Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 248 von insgesamt 982.

Reichsangelegenheiten. Am 12. aug. (Necr. Frising. Böhmer Fontes 4,587; am 10. aug. nach dem in Quellen und Erört. zur bair. Gesch. 7,455 gedruckten necr.) erfochten die Baiern unter herzog Berthold bei Wels einen grossen sieg über die Ungarn: Omnis Agarenorum exercitus a Baioarais occisus est, Ann. Sangall. mai. 943 M. G. SS. 1,78 und S. Galler Mittheil. 19,285, welche die ereignisse der vorausgehenden und der folgenden iahre richtig melden und daher das iahr sichern, zum selben iahre auch Herimanni Aug. chr. und Chr. Suev. un., Ann. Ratispon. und Altahenses (ib. 5,114; 13,67; 17,583; 20,786); zu 942 Auct. Garstense = Ann. s. Rudberti Salisburg. (ib. 9,566.771) und nochmals zu 944 aus Cont. Reginonis 944: Ungarii a (Baiovariis et) Carantanis (in loco Weles) tanta caede mactantur, ut numquam a nostratibus antea taliter infirmarentur, das eingeklammerte späterer zusatz, doch nennen Wels als schlachtort auch die Ann. Ratispon., Altah. und s. Emmerammi min. 945 ib. 13,48; in Trungowe sub Pertoldo duce, Auct. Garst. = Ann. s. Rudberti und Necr. Frising., allgemeiner Widukind II,34. ‒ In Frankreich wurden auf betreiben des herzogs Otto von Lothringen und des bisch. Adalbero von Metz sowie des Hugo von Francien die söhne des eben verstorbenen Heribert von Vermandois, namentlich der erzbischof Hugo von Reims von k. Ludwig in gnaden aufgenommen; im herbst liess k. Otto einige ihm nachstellende getreue Ludwigs in haft nehmen, unde inter ipsos reges exoritur scandalum (wol mit rücksicht auf das abkommen von 942 no 110a), Flodoardi Ann. und Hist. Rem. IV, 30 ib. 13,583, vgl. no 115a.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 113a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0943-00-00_1_0_2_1_1_248_113a
(Abgerufen am 24.05.2017).