Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 227 von insgesamt 982.

schenkt dem kloster S. Moriz zu Magdeburg seinen ganzen besitz in der mark der villen Rohrsheim, Uplingi und Netthorp (wüstungen bei Dardesheim ag. Osterwiek und bei Rohrsheim ag. Oschersleben, Uhlirz Gesch. von Magdeburg 19) im Harzgau in der grafschaft Thietmars zur armenpflege. Bruno canc. adv. Fridurici archicapp. Or. mit ind. XIII Berlin (A). Sagittarius Ant. Magdeb. ed. 1,23 aus ms. des Olearius = ed. II,18 = Lünig RA. 16b,4 no 7 = Sagittarius in Boysen Allg. Magazin 1,78; Eckhart Hist. gen. Sax. 137 no 10 aus Sagittarius und hs., 139 no12 aus hs. mit 942; M. G. DD. 1,127 no 41 aus A; *facs. Berliner Abbild. III, 12. ‒ Wiederholt in no 101.121; das indorsat: Tuendorp, Iwindorp scheint auf frühzeitiger falscher deutung zu beruhen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 99, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0941-08-06_1_0_2_1_1_227_99
(Abgerufen am 26.03.2017).