Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 184 von insgesamt 982.

schenkt dem kloster S. Moriz zu Magdeburg zum lebensunterhalt der mönche im Nordthüringau in der grafschaft Dietmars zu Magdeburg, Ruedhartesdorf (wüst, Uhlirz Gesch. von Magdeburg 122), Ottersleben und an 9 andern orten an liten 83, an kolonen 27, an hörigen (servi) 20 und an Slaven 140 familien, in der grafschaft Geros zu Biere, Unseburg und Schwaneburg 25 familien an liten und kolonen (verleiht auch freie wahl des abtes und vogtes, B). Poppo canc. adv. Fridurici. Or. Berlin (A) und vom späteren kanzleinotar Brun C gefertigte k. (B). Wagner Königreich Thüringen C 3 regest; Leuber Disquis. stap. Sax. no 1590 aus B = Lünig RA. 10b, 340 no 3; Eckhart Hist. gen. Sax. 137 no 9 aus ms. und Leuber; Gercken C. d. Brandenb. 7,5 no 1 aus B; Höfer Zeitschr. 2, 337 no 51 aus B; Heinemann C. d. Anhalt 1,6 no 7 und *M. G. DD. 1, 109 no 21 aus A. B; facs. von A Berliner Abbild. I,28. ‒ B ist ohne vollziehungsstrich und siegel, der zusatz über das wahlrecht so zu beurteilen wie no 72, vgl. M. G. DD. 1, 108.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 77, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0939-06-07_1_0_2_1_1_184_77
(Abgerufen am 28.07.2017).