Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 152 von insgesamt 982.

schenkt der kirche von Worms auf bitte des bischofs Richgowo und fürsprache des grafen Eburhart von des letztern lehen im Wasgauerwald die basilica Neunkirchen (Pfalz, amt Kusel) mit einer königshufe im Nahegau in der grafschaft desselben Eburhart (wahrscheinlich des Frankenherzogs, da bereits 942 Konrad der Rote diese grafschaft besitzt no 109.128.244; Stein Konrad I. 326 denkt an den bruder des Konrad Kurzbold). Ch. Worm. s. XII med. mit ind. VI, ohne königs- und kanzlerunterschr. in der k. bibl. Hannover. ‒ Or. Guelf. 4, 276 = Kremer Or. Nass. 2,65 no 43; *M. G. DD. 1,97 no 10; erwähnt Zorn Wormser chr. Bibl. des litt. Vereins 43,33 ex chr. clericorum.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 66, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0937-05-30_1_0_2_1_1_152_66
(Abgerufen am 25.03.2017).