Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 149 von insgesamt 982.

Bis hierher verfolgung der Ungarn durch den könig. Ann. s. Maximini M. G. SS. 4, 7. Verwüstung Lothringens melden die dortigen Annalen: Ungri tertio veniunt, Ann. Lob. 937 = Ann. s. Bonifacii 938 = s. Vinc. Mett. ib. 13,234; 3,118.157. Von da nach Frankreich bis an das meer, Ann. Aug. und deren oben genannte ableitungen, Flodoardi Ann. 937, daraus Richeri Hist. II, 7 mit dem zusatz, dass Ludwig kein heer zu deren bekämpfung aufbrachte, und andere franz. quellen, vgl. Köpke-Dümmler Otto I. 59 anm. 2; 9. kal. mart., 3. feria, hora prima venit gens Hungarorum circa patriam Francorum haben die damals noch in Laon geführten Ann. Laudun, et s. Vincentii Mett. brev. 937 ib. 15,1295; die beiden daten stimmen unter sich, es wird daher nur zufall sein, dass nach dem Necr. Senon. (Köpke-Dümmler Otto I. 59 anm. 2) = Ann. Senon. M. G. SS. 1,105 die barbaren gerade IX. kal. apr. nach Sens kamen. Deutschland wurde also schon im febr. durchzogen; die Ann. Senon. melden auch verwüstung von Burgund (so auch die ableitungen der schwäbischen reichsann.) und von Aquitanien (über die nachr. der V. Deicoli c. 11.12 s. no 12e). Rückkehr über Italien. Ann. Aug. l. c., auch Ann. Benevent. 937, Lupi Protospatarii 936 und Leonis Casin. chr. I, 55, ib. 3, 175; 5,54; 7,619. ‒ Trotz des langen aufenthaltes des königs im westen des reiches ist von beziehungen zu Frankreich nichts berichtet, obwol der tod k. Rudolfs (936 ian. 14.) und die durch Hugo von Francien bewirkte nachfolge des Karolingers Ludwig Uebersmeer (Flodoardi Ann. 936), sowie der in iene zeit fallende versuch des hochstrebenden Ludwig sich von Hugo unabhängig zu machen und die dadurch bedingte aussöhnung Hugos mit Heribert von Vermandois (Flodoardi Ann. 937) wiederholt zu einem parteiwechsel der grossen anlass gab. ‒ Die wol damals erfolgte verheiratung Hugos mit Ottos schwester Hatuwi (Flodoardi Ann. 938, Widukind I,31; den namen nennt nur Rodulfi Glabri Hist. I, 4 M. G. SS. 7,54, über den zeitpunkt s. Dümmler Otto I. 62) zeigt die stellungnahme, zu welcher Otto durch die rückkehr der alten dynastie auf den französischen tron gedrängt wurde, vgl. Kalkstein Capetinger 1, 207.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 63c, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0937-00-00_1_0_2_1_1_149_63c
(Abgerufen am 21.10.2017).