Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 19 von insgesamt 982.

Regale placitum nach dem actum der folgenden urkunde, aus welcher man auch einen teil der anwesenden grossen erfährt. Der als erster intervenient genannte Burchard ist nach dem inhalte der urkunde wol sicher der herzog von Schwaben, die anderen dürften nach dem ausstellungsorte eher fränkische als schwäbische (so C. F. Stälin Wirtemb. Gesch. 1,544 der aber p. 429 Burchard nicht für den herzog hält) herren sein, vgl. Stein Konrad I. 293 und Waitz Heinrich I. 3 51 und über einen fränkischen grafen Heinrich ib. 118. ‒ Seelheim rb. Kassel, kr. Kirchhain.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 1b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0920-11-00_1_0_2_1_1_19_1b
(Abgerufen am 06.12.2016).