Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 126 von insgesamt 982.

Geburt ante dies octo totidem quoque noctes vor dem tode des grossvaters (912 okt. 30, vgl. no 0g), Hrosvithae Primord. Gandersheim. v. 561‒564 M. G. SS. 4,316, beide ereignisse zu 913 in den Ann. Quedlinb. ib. 3,52; geburt vor der tronbesteigung des vaters auch Liudprand Antap. IV, 14, Catal. reg. et imp. ib. 10,136 und V. Mahthildis post. c. 6 ib. 4,287, woselbst Otto ebenso wie von Flodoardi Ann. 936, Widukind I,31 = Thietmar I,9(6) und V. Mahthildis ant. c. 6 ib. 10,577, Ruotgeri v. Brunonis c. 5 ib. 4,256, Hrosvitae Gesta Oddonis v. 37 ib. 4,320 als erstgeborner (primogenitus, natu maximus) bezeichnet wird.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 55c, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0912-10-23_1_0_2_1_1_126_55c
(Abgerufen am 24.05.2017).