Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,4,2

Sie sehen den Datensatz 31 von insgesamt 2335.

Anthoine de Lalaing berichtet in seiner Voyage de Philippe le Beau 1501-1503 als Reisebegleiter folgendes: (1) Le Mercredi 26. de Janvier 1502 verabschiedete sich der Kg (Jean d'Albret) von Navarra von Ehg Philipp. Dieser wurde dort auch namens des Kgs von Frankreich mit schönen Geschenken verabschiedet und betrat bei Fuenterabia spanischen Boden1). - (2) Ehg Philipp und Juana wurden dort auch von genannten spanischen Granden feierlich empfangen. Auf Befehl der Kge von Spanien waren zum Transport des gewaltigen Gepäckes Züge von Maultieren entsandt worden, da die Gepäckswagen aus Flandern in den spanischen Bergen nicht zu brauchen waren; man brachte das Gepäck bis Toledo, wo Philipp und Juana den Kg (Ferdinand) und die Kgin (Isabella) trafen. - (3) A. de Lalaing beschreibt ausführlich alle Orte des weiteren Reiseweges von der spanischen Grenze über Bilbao, Vittoria, Burgos, Leon, Santiago de Compostela, Valladolid und Segovia nach Toledo (26. Jänner - 7. Mai).

Überlieferung/Literatur

ED (frz. Reisebericht): Gachard, Collection des voyages, I, 148, 150-175. - NB: 1) Vgl. dazu die kurze Darstellung bei Zurita (Zurita, Annales Aragon (1610), lib. IV, cap. 55). - LIT: 1) Schirrmacher, Spanien 7, 266 f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,4,2 n. 19578, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1502-01-26_5_0_14_4_1_31_19578
(Abgerufen am 07.06.2020).