Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,4,1

Sie sehen den Datensatz 3315 von insgesamt 3832.

KM befreit auf Bitten seines Hofmarschalls, Gfen Wolfgang von Fürstenberg, dessen arme Leute (Bauern) im Kinzigtale vom halben Zoll im Dorf Biberach, in der Ortenau und auf dem Teich zu Ortenberg; dies in Anbetracht der treuen Dienste, die der Gf und seine Leute im Bayerischen Krieg geleistet haben. Offenburg 7. Augusti 1504, Röm. 19. Hung. 15. - HZ: P.r.p.s. - KV: A.m.d.r. prop. - Vidit SERNTEINER.

Überlieferung/Literatur

ED: UB Fürstenberg 4, IV, 344 f., Nr 366 (aus ORG: Fürstenbergisches Archiv Donaueschingen).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,4,1 n. 19036, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1504-08-07_3_0_14_4_0_3315_19036
(Abgerufen am 17.10.2017).