Regestendatenbank - 188.480 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,4,1

Sie sehen den Datensatz 38 von insgesamt 3832.

Giovanni Gonzaga1) berichtet Mgf Francesco Gonzaga von Mantua vom Kgshof: (1) KM hat Agostino Somenza mitgeteilt, daß er mit den Absichten des Mgfen betreffend die Hauptmannschaft in Florenz einverstanden ist. Die Denkschrift Mgf Franescos wird Somenza heute KM vorlegen. - (2) KM entließ heute den venezianischen Gesandten (Zaccaria Contarini)2) durch seinen Rat Dr. Georg Naydacher (G. von Neudegg)3). Die Bitten und das Flehen des Venezianers hat KM nicht erhört. - (3) KM wird sich nach Augsburg oder anderswohin begeben. Mgf Francesco möge das eben Mitgeteilte für sich behalten. Ex Inspruch 7. Januarij 1502. - JO (ANNES) GONZAGA marchio ss.

Überlieferung/Literatur

ORG (ital. Brief, Ppr, Aufdrucksiegel unbeschädigt): Mantua AS, AGonz, E/VI/3, busta 544, Nr 33. - NB: 1) Giovanni Gonzaga war am 24. Dezember 1501 am Kgshof eingetroffen (RI XIV/3/1, Nr 12805). - 2) Z. Contarini konnte sich tatsächlich noch bis Jahresende 1502 als Gesandter am Kgshof halten. - LIT: 3) Hausmann, Georg von Neudegg, 333 ff., 346 ff.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,4,1 n. 15871, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1502-01-07_2_0_14_4_0_38_15871
(Abgerufen am 30.03.2020).