Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,4,1

Sie sehen den Datensatz 9 von insgesamt 3832.

KM an Heinrich Gf von Hardegg betreffend die Überlassung genannter Lehen an KMs Sekretär Johann Renner: (1) KM hat seinem Sekretär Johann Renner vor einiger Zeit Gericht und pantading (Banntaiding) zu Gerasdorf (bei Amstetten / Niederösterreich) samt 11 Häusern und namentlich genannten Inwohnern, außerdem 5 öde Brandstätten aus besonderer Gnade zu Lehen verliehen, die insgesamt 4 lbd und 60 d zinsen, alles österreichische Lehen, die KM heimgefallen sind. - (2) Johann Renner berichtete KM, daß diese Lehen zu Schloß Grafenegg (bei Krems / Niederösterreich) gehören, das KM dem Gfen H. von Hardegg verkauft hat (Nr 16021). - (3) KM empfiehlt dem Gfen, diese Lehen dem J. Renner zu verleihen oder sich mit ihm auf geziemende Weise zu vertragen, was ihm KM auf die Hauptsumme des Schloßverkaufes anrechnen wird. Actum Ynnsprugk 3. January 1502.

Überlieferung/Literatur

RE: Wien HKA, gb 12, fol. 300 f.=325 f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,4,1 n. 15844, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1502-01-03_3_0_14_4_0_9_15844
(Abgerufen am 25.06.2019).