Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,4,1

Sie sehen den Datensatz 10 von insgesamt 3832.

KM verschreibt dem Wilhelm von Knöringen die Hft Bregenz: (1) KM bestellt seinen getreuen Wilhelm von Knöringen zum Vogt und Verweser des Schlosses, der Stadt und Hft Bregenz für die nächsten sechs Jahre; er soll die Hft innehaben, verwalten und beschützen, nichts von KMs Hoheitsrechten entziehen lassen, alles zu den genannten und üblichen Bedingungen. - (2) Knöringen soll Schloß und Hft samt Zeug, Geschütz, Registern und Fahrhabe über Aufforderung an KM oder dessen Erben zurückstellen. - (3) Knöringen erhält jährlich 400 flRh an Burghut und Wartsold, was ihm KMs Salzmeier Degen Fuchs von Fuchsberg aus dem Pfannhaus zu Hall im Inntal auszahlen soll. Innsprugg an Menntag nach dem Newen Jars tag 1502, Röm. 16. Hung. 12. - HZ: P.r.p.s. - P. v. LIECHTENSTAIN ss. - KV: Visa in consilio camere. - (Nachschrift): Peter Kussenberger, Amtmann zu Bergenz, wird angewiesen, dem W. von Knöringen gehorsam zu sein.

Überlieferung/Literatur

ORG (Pgt, Hängesiegel): Innsbruck TLA, SchAukd I/522. - RE: Innsbruck TLA, bek 1502-1505, fol. 92 f. (laut Kopist wurde das ORG von KM, Paul von Liechtenstein, Blasius Hölzl und J. Villinger unterzeichnet). - RE: Wien HKA, gb 12, fol. 9=50.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,4,1 n. 15845, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1502-01-03_4_0_14_4_0_10_15845
(Abgerufen am 25.06.2019).