Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,4,1

Sie sehen den Datensatz 1 von insgesamt 3832.

KM (=Hofkammer) entläßt Peter Veltsch (Völsch) auf dessen Bitte aus dem Amt des Fiskalgenerals des Reiches und bestellt ihn wiederum zu seinem Rat und Diener von Haus aus: (1) Peter Völsch, KMs Rat und Kammerprokurator-Fiskalgeneral hat sich lange Zeit in schwierigen Geschäften KMs und des Reiches hervorragend bewährt, hat das Fiskalamt mit Einsatz seiner Person und seines Gutes vorzüglich verwaltet und über Einnahmen und Ausgaben zur vollen Zufriedenheit abgerechnet. - (2) KM hat Peter Völsch auf dessen dringende Bitte im Hinblick auf seine angegriffene Gesundheit aus dem Fiskalamt in Gnaden entlassen, hat ihn aber gleichwohl als Rat und Diener von Haus aus von neuem aufgenommen. KM sagt ihn aller Einnahmen und Ausgaben quitt und ledig; er soll sich weiterhin als Rat von Haus aus allzeit gebrauchen lassen, wie er dies von neuem gelobt hat. KM verordnet ihm als Ratssold und Provision 200 flRh pro Jahr, welche ihm die Raitkammer zu Innsbruck auszahlen soll. Actum Hall im Inntal 1. January 1502.

Überlieferung/Literatur

RE: Wien HKA, gb 12, fol. 100 f.=138 f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,4,1 n. 15836, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1502-01-01_1_0_14_4_0_1_15836
(Abgerufen am 05.08.2020).