Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,4,1

Sie sehen den Datensatz 3 von insgesamt 3832.

KM (=Hofkammer) quittiert seinem Hauskämmerer zu Innsbruck Rudolf Harber den Empfang von 154 Mark und 6 Lot Silber; davon will KM 99 Gewichtsmark Silber der frz. Botschaft und 55 Gewichtsmark der Botschaft von Savoyen übergeben. Ynnsprug 1. January 1502.

Überlieferung/Literatur

RE: Wien HKA, gb 11, fol. 1=29. - NB: Bemerkenswert ist hier die Bezahlung bzw. Beschenkung der Gesandten mit reinem Silber. Die Gewichtsmark reinen Silbers wurde damals mit 8 flRh bezahlt. Es fällt auf, wie hoch die Gesandtschaften von Frankreich bezahlt bzw. beschenkt wurden. Über Gewicht und Wert der Gewichtsmark vgl. Wiesflecker, Österreich im Zeitalter Maximilians I., 317.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,4,1 n. 15838, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1502-01-01_3_0_14_4_0_3_15838
(Abgerufen am 17.08.2019).