Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,3,2

Sie sehen die Regesten 351 bis 400 von insgesamt 3116

Anzeigeoptionen

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13154

1499 April 18, Hüfingen

Der Landvogt im Elsaß (K. von Mörsberg) an den Hofmeister (der Röm. Kgin) Niklas von Firmian: Bei seiner Rückkehr vom Marschall (Paul von Liechtenstein) erreichte den Landvogt in Engen der Bericht des Gfen Sigmund (von Lupfen) und des Rudolf von Blumeneck, daß die Eidgenossen Tiengen schwer...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13155

1499 April 18, Feldkirch

KMs Hauptleute und Räte zu Feldkirch an Paul von Liechtenstein: Weil sie trotz oftmaliger Bitte weder vom Reich noch vom Schwäbischen Bund Hilfe erhalten haben, während sich die Feinde verstärken, möge Liechtenstein das Reich und den Schwäbischen Bund zur Hilfe bewegen, da diese Lande (zwischen...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13156

1499 April 18, Glurns

Ritter Ulrich von Habsberg antwortet KM auf dessen Aufforderung, über den Verlauf des Krieges im Engadin zu berichten: Herr Michael von Wolkenstein wird KM schon alles berichtet haben; auch Habsberg selbst hat inzwischen KM geschrieben. -- Nur wenn KM 5.000 Knechte mitbringt, könne etwas...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13157

1499 April 19, Köln

Gf Adolf von Nassau an seinen Schwager (?): KM verwies ihn in Mainz zu seiner Abfertigung an Casius Hackeney und den Oxen (Jakob Ochs), und zwar über 200 flRh für Liefergeld und Zehrung für seine Reise nach Bosch (s'Hertogenbosch), 140 flRh für die Knechte in Rodde und für etliche...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13158

1499 April 19, Meran

Die Bürgermeister und Räte der Städte Meran und Bozen an die Bürgermeister, Dörfer und Gerichte im ganzen Etschland: Im Feld zu Glurns herrscht großer Mangel; die vom Innsbrucker Landtag veranschlagten (9.000) Knechte sind noch nicht geschickt worden, so daß den sich verstärkenden Feinden jetzt...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13159

1499 April 19, Überlingen

Paul von Liechtenstein an KM: Beiliegend ein Schreiben der kgl. Hauptleute und Räte zu Feldkirch an Liechtenstein (Nr 13155). -- Weil der Schwäbische Bund ihnen trotz vieler Bitten bisher keine Reisigen geschickt hat, möge KM den kgl. Hauptleuten und Räten zu Feldkirch ein reisiges Volk...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13160

1499 April 20, Frastanz

Der Schweizer Chronist V. Anshelm berichtet über die Schlacht zu Frastentz: Uf 19. tag Aprel -- was Fritag vor Jubilate -- beschlossen die Eidgenossen zu Tschan, die Feinde in ihrer letze (Befestigung) zu Frastanz anzugreifen. Die Schwaben besetzten den nahen Berg mit 300 Büchsenschützen und...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13161

(1499 April 20), (Frastanz)

Diebold Schillings Schweizer Bilderchronik berichtet über den Sieg der Eidgenossen in der Schlacht bei Frastitz (Frastanz): Als die Eidgenossen nach der Eroberung von Tiengen heimkamen, errichteten die Schwaben bei Frastanz eine sehr starke letze (Befestigung) und bewogen die Walgauer zum...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13162

1499 April 20, Mainz

KM (=Reichskanzlei) gesteht dem Johannes Curchelaws de Soldin, Kanoniker zu Kammin, dem KM ddo 1498 Juni 25 Freiburg das Palatinat verliehen hat (Nr 6312), wegen dessen Integrität und Gehorsam gegenüber KM zu, über die im Palatinatsprivileg genannte Zahl hinaus noch 20 Illegitime zu...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13163

1499 April 20, Mainz

KM (=Reichskanzlei) verleiht dem Wenceslaus Zichn de Bruna ein genau beschriebenes Wappen. Moguntie 20 Aprilis 1499, Rom. 14. Hung. 10.

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13164

(1499 April 20), (Mainz)

KM (=Reichskanzlei) verleiht dem Johannes Kalwas de Mechnyaw ein genau beschriebenes, auf einem beiliegenden Blatt gezeichnetes Wappen. Datum ut supra (=Moguntie 20 Aprilis 1499, Rom. 14. Hung. 10). -- KV: Expeditum.

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13165

1499 April 20, (Innsbruck)

KM (=Schatzkammer in Innsbruck) an Hildebrand von Spaur, Pfleger zu Freundsberg: Hans Waitzhofer aus Braunau hat 50 Mut Getreide, und Hans Tegernseer und Jörg Plattner, beide ebenfalls aus Braunau, haben 80 Mut Getreide laut Verschreibung auf dem Wasserweg nach Schwaz gebracht, worauf ihnen KM...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13166

1499 April 20, Ehrenberg

NN (Georg Gossembrot) antwortet Zyprian von Serntein auf das Schreiben vom 8. April (Nr 9104) mit der Aufforderung namens KMs, sofort nach Überlingen zu kommen und dort auf KM oder weiteren Bescheid zu warten: Wie schon auf KMs früheres Schreiben sei er dazu bereit, jetzt aber durch eine...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13167

1499 April 20, (Persenbeug?)

KMs verordnete Räte und Reformierer (=Umreiterkommission) für Österreich ob und unter der Enns setzen vorbehaltlich von KMs Zustimmung dem Jörg Burkhart nach Kündigung der alten die neue Burghut für die Pflege Persenbeug fest: Von den Landgerichtsgefällen stehen KM zwei Drittel und dem Burkhart...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13168

1499 April 21, Überlingen

Paul von Liechtenstein an KM: Er hat ihm mehrmals gemeldet, daß man zu Feldkirch 500 Reiter und 3.000 Fußknechte braucht. Weil Liechtenstein bis jetzt keine Knechte aufbringen konnte, sei zu befürchten, daß die Feinde erneut den Walgau erobern und damit wieder in das Inntal einbrechen könnten,...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13169

1499 April 21, Überlingen

Paul von Liechtenstein an Frhn Michael zu Wolkenstein, Landhofmeister der Gft Tirol (!) und Kämmerer KMs, und Zyprian von Serntein, KMs Protonotar: Die Stadt Lindau sandte ihren Stadtschreiber zu KM, um diesem die Notlage der Stadt vorzutragen. Weil die Stadt in diesem Krieg treu zu KM...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13170

1499 April 22, Überlingen

Paul von Liechtenstein an KM: Beiliegend zwei Schreiben, und zwar der von KM angeforderte Bericht Hg Albrechts von Bayern (Nr 13171) und des Schwäbischen Bundes über die Kriegslage. -- Es ist zu befürchten, daß die Feinde, die den Walgau besetzt haben, das Inntal angreifen werden; wenn sich...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13171

1499 April 22, Überlingen

Hg Albrecht von Bayern antwortet KM auf dessen Schreiben an ihn und den Schwäbischen Bund: Die Feinde haben nun mit ainer teyding (=Kapitulation auf Verhandlungsweg) Tiengen erobert, worüber KM wohl mehr wissen wird, weil er dem Handel näher ist. Die Feinde haben auch die letzen (Befestigungen,...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13172

1499 April 22, Feldkirch

KMs Hauptleute und Räte zu Feldkirch an die, die sich jetzt zu Frastanz oder (anderswo) im Walgau befinden: Heute ist ein Schreiben der eidgenössischen Hauptleute und Fähnriche in Feldkirch eingelangt, worin diese fordern, ihnen die Stadt Feldkirch zu übergeben. KMs Hauptleute und Räte lehnen...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13173

1499 April 22, Innsbruck

Das Innsbrucker Regiment an KM: Vormals hat es KM berichtet, daß die Graubündner mit 3.000 Mann Schloß Gutenberg belagern, und sich die Eidgenossen mit 5.000 Mann auf KMs vordere Hften am Gebirge geworfen haben. Gestern (21. April) und heute kam Nachricht, daß die Eidgenossen an der letzi...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13174

1499 April 23, (Innsruck)

Bartholomäus Käsler, Kammermeister in Innsbruck, bekundet, von Ebf Leonhard von Salzburg drei Stück Silber, gewogen 111 Mark 1 Lot Wiener Gewicht (ca 32 kg), im Wert von 999 flRh 30 kr flRh empfangen zu haben, die der Ebf KM für den Krieg gegen die Eidgenossen vorgestreckt hat. Käsler siegelt. ...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13175

1499 April 24, (Innsbruck)

KM (=Innsbrucker Regiment) nimmt Cunntz von Tramynn (Tramin) zum Diener bis auf Widerruf auf, der auf Erfordern des Innsbrucker Regimentes oder seiner Hauptleute gegen jedermann im Krieg und in KMs Geschäften zu dienen hat. Als Dienstgeld einschließlich Schadensabgeltung, Zehrung und Lieferung...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13176

1499 April 24, Überlingen

Paul von Liechtenstein an (Zyprian) von Serntein: Wenn KM nicht mit allem (Fuß-)Volk, das er aufbringen kann, und den Reisigen (des Hofes?) gegen die Feinde im Walgau zieht, ist zu befürchten, daß die vnsern sich gänzlich im Stich gelassen glauben werden; kommt KM jedoch, so braucht man nicht...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13177

1499 April 24, (Überlingen)

Hans Ungelter an Esslingen: Die Feinde haben Tengen erobert und sollen jetzt 8.000 Mann stark vor Stühlingen liegen. -- Bei der Schlacht an der Schanze oberhalb von Feldkirch (=Schlacht bei Frastanz) am 20. April fielen 800 Schweizer und 2.000 Mann vom Schwäbischen Bund; es ist zu befürchten,...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13178

1499 April 24, Überlingen

Ausschreiben der in Überlingen versammelten Hauptleute und Räte des Schwäbischen Bundes: Als man auf KMs Anfrage hin, ob die aufgebotenen 10.000 Mann beisammen sind, zählte, ergab sich ein merklicher Mangel an Kriegsvolk. Die noch fehlenden oder die durch Schlachten und Flucht verlorenen Mann...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13179

1499 April 25, Überlingen

Paul von Liechtenstein an KM: Die Äbte und Konvente von Weingarten, Salmansweiler, Roth, Schussenried und Weissenau sowie die Frauenklöster Baindt, Guttenzell, Heppach und Lebentall haben Kriegsvolk geschickt. Der Landvogt (von Schwaben) berichtete nun dem Liechtenstein, daß die Kriegsvölker...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13180

1499 April 25, (Überlingen)

Hans Ungelter an Esslingen: Die Leute Gf Sigmunds von Lupfen haben Stühlingen dem Feind übergeben, der nun in die Baar ziehen und Hüfingen belagern wird, das sich auch nicht halten wird können. So wird es immer weitergehen, weil noch kein Widerstand zu sehen ist, obwohl man dringlich um Hilfe...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13180a

1499 April 25, Im Walgau

Die Hauptleute der Eidgenossen berichten dem Dogen von Venedig Agostino Barbadico, sie hätten die Feinde, welche KM gegen sie aufstachelte, fünfmal besiegt. Sie befürchten Unheil für Venedig, wenn es KM gelingen sollte, über die Eidgenossen zu siegen. Im Unglück gibt es nichts Besseres als...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13181

1499 April 26, Überlingen

Die in Überlingen versammelten Hauptleute und Räte des Schwäbischen Bundes an Wilhelm Besserer: Besserer möge das von den Städten fehlende Kriegsvolk ersetzen. -- KM sei gestern (25. April) nach Villingen gekommen und will rasch auf dem Kriegsschauplatz erscheinen. -- Die Eidgenossen vereinigen...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13182

1499 April 27, Freiburg im Breisgau

Gf Heinrich von Fürstenberg, Hofmarschall, sowie die Statthalter und Räte zu Freiburg an KM: KM hat dem Gfen befohlen, außer den Freiburger Leuten und den Büchsenschützen alle Leute, die an der Wehranlage bei Lenzkirchen liegen, nach Neuenburg (am Rhein) zu schicken, wo sie auf den Gfen warten...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13183

1499 April 27, Freiburg im Breisgau

Die kgl. Statthalter und Räte zu Freiburg übersenden KM eine [nicht beiliegende] Supplikation des Cuntz von Sal (laut Randvermerk betreffend den Sold und die Lehen des Conrat vom Sal) und empfehlen, diesen mit ross vnnd harnasch auszurüsten, weil sie ihn als frumen Mann kennen, der als Knabe am...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13184

1499 April 27, (Waldshut)

Der Landvogt im Elsaß (K. von Mörsberg) an KM: Er habe KM schon mehrmals gebeten, die 1.000 flRh zur Bezahlung der Knechte zu schicken, deren (Sold-)Monat jetzt abläuft; zugleich hat er sich an Paul von Liechtenstein um weitere 1.000 flRh gewandt, weil sich die (Sold-)Schulden bei den Knechten...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13185

1499 April 27, Feldkirch

Die Hauptleute und Räte zu Feldkirch an KM: Vormals haben sie KM berichtet, daß die Feinde, die von Frastanz weiter nach Schona gezogen waren, aufgebrochen sind. Nun berichteten Kundschafter, daß der größere Teil der Eidgenossen und Graubündner über den Rhein gesetzt hat und einige Haufen Gutte...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13186

1499 April 29, Innsbruck

Christoph von Schrofenstein, Domherr zu Brixen, an seinen lieben Schwager Paul von Liechtenstein: Er hörte, daß KM jetzt in Überlingen sein soll, während Schrofensteins Vetter herr Michel (von Wolkenstein) in Freiburg (im Breisgau) geblieben ist. Weil Schrofenstein nicht weiß, ob die von ihm...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13187

1499 April 30, Glurns

Georg von Ebenstein an Hg Ludovico von Mailand: Er dankt dem Hg für die freundliche Aufnahme seines Boten, als er im Vintschgau und gegen die Engadiner kämpfte. -- Am 28. April, =adi 28 del presente, erhielt Ebenstein ein Schreiben des Hofrats, =conseio de la sacra Maiesta de Re nostro di...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13188

1499 April 30, (Waldshut)

Rudolf von Blumeneck antwortet KM auf dessen Befehl, in Waldshut beim Landvogt (im Elsaß, K. von Mörsberg) zu bleiben, abschlägig: Er hat gar kain albisfel (weißes Chorhemd der Geistlichen = er hat keine Angst zu kämpfen, will sich nicht drücken), aber KM bereits früher berichtet, welche...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13189

1499 Mai 1, Rom

Kardinal Ascanio Sforza an seinen Bruder Ludovico, Hg von Mailand: Der Kardinal hat erfahren, der Papst habe von seinem Gesandten bei KM, dem Bf (Leonello Chieregati) von Concordia einen Bericht erhalten, daß der Hg bei KM um den Titel eines Kgs von Mailand angesucht habe, =volesse intitulare...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13190

1499 Mai 1, Bozen

Die auf dem jetzt zu Bozen und Meran gehaltenen (Land-)Tag versammelten Prälaten, Ritter, (Edel-)Knechte und Vertreter der Städte und Gerichte an KM: Mit besonderer Freude haben sie die Nachricht über KMs (baldiges) Kommen gehört und erwarten KMs Hilfe gegen seine und ihre Feinde. -- Auf dem...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13191

1499 Mai 1, Therwil

Hofmarschall (Gf Heinrich von Fürstenberg), Hauptleute und Räte aus dem Feldlager zu Therwil an die Statthalter und Räte zu Freiburg: Aus verschiedenen Ursachen, insbesondere auch im Hinblick auf die Erntezeit, bei der das Landvolk gebraucht werden wird, so daß für die Weiterführung des Krieges...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13192

1499 Mai 1, Freiburg im Breisgau

Statthalter und Räte zu Freiburg an KM: Die Vertreter von Freiburg und anderer (elsässischer) Städte sowie der Vertreter Mgf Christophs von Baden erklärten, ihre Leute wegen der großen Kosten nicht länger an der letzin (Schutzwehr, Befestigung, Schanze) zu Lennßkirchen (Lenzkirch) lassen zu...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13193

1499 Mai 2, (München?)

Kunigunde Hgin zu Bayern wünscht (ihrem Bruder) KM viel Glück mit dem Pferd, das ihr Gemahl (Hg Albrecht von Bayern-München) KM schickt, und zugleich Glück für alle seine Vorhaben und den Sieg über alle seine Feinde. Kunigunde hofft zwar, daß KM dieses Pferd zu kayner wyderwertikeyt brawchen...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13194

1499 Mai 2, Mailand

Hg Ludovico von Mailand an Johannes Colla: Er bestätigt den Erhalt der Obligation über 6.000 flRh und sendet Colla jetzt weitere 1.000 flRh; es fehlen auf die (dem Innsbrucker Regiment) versprochenen 12.000 flRh also noch 4.000 flRh, die jeweils in sechs bis acht Tagen (in Raten zu 1.000 flRh)...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13195

1499 Mai 2, Triest

E. Brascha an NN (=Bartholomeo Calco): Der Hauptmann von Capodistria benachrichtigte Brascha, daß die Türken in Korfu beschlossen hätten, daß bei einem entsprechenden Anlaß die Venezianer alle ihre Besitzungen in der Levante verlieren sollen. -- Vom Hauptmann in Fiume und anderorts hat Brascha...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13196

1499 Mai 2, Therwil

Gf Heinrich von Fürstenberg, Landgf in der Baar, KMs Hofmarschall und oberster Feldhauptmann (der Vorlande), an die Statthalter und Räte in Freiburg: Er hat vormals berichtet, daß er Schloß Pfeffingen (südl. von Basel) versorgt hat, die sich verstärkenden Feinde aber zu ihrem Vorteil das...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13197

1499 Mai 2, Freiburg im Breisgau

Die kgl. Statthalter und Räte zu Freiburg übersenden KM beiliegende Supplikation [fehlt] der Witwe wld Konrads von Ampringen, Barbara, und ersuchen KM, ihrer doch ziemlichen Supplikation zu entsprechen, weil ihr Mann im Dienst KMs als frumer ritter gestorben ist. Freyburg im Breysgew Donerstag...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13198

1499 Mai 2, (Innsbruck)

NN an Marschall Paul von Liechtenstein: Am 17. Mai wird in Bruck an der Leitha ein großer Ochsenmarkt gehalten werden; KM möge dem Heinrich Prüschenk befehlen, einige 100 oder 1.000 Ochsen heraufzuschicken, welche die Tiroler Landschaft bestellt hat. -- Erhard von Polheim berichtete NN am st....

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13199

1499 Mai 2, Mainz

KM (=Reichskanzlei) verleiht dem Hans von Bientznaw (Pienzenau) als Kastenvogt und Lehensträger des Benediktinerklosters zu Ursin im Btm Augsburg näher beschriebene Gerichtsrechte, Güter, Höfe, Häuser, Stücke und Eigenleute zu Pfortzen, zu Kaufpewrn, zu Lynaw, zu Hirßell, zu Franckenried und zu...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13200

1499 Mai 3, Mailand

Hg Ludovico von Mailand an Marchesino Stanga: Stanga weiß vom Wunsch der madame Mompensero, daß sie der Hg von Mailand zur Frau nehmen soll. Sie wird den Hg (am frz. Hof) einführen lassen. -- Hg Ludovico ist weit entfernt davon. M. Bonaventura drängte sehr darauf, wegen dieser Sache nach...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13201

1499 Mai 3, Innsbruck

Der mailänd. Gesandte Marchesinus Stanga berichtet Hg Ludovico von Mailand: Gestern (2. Mai) kam Stanga hier an und suchte heute morgen die Regenten auf, die Hg Ludovico für seine Hilfe danken. -- Bei der Durchreise durch Brixen suchte Stanga den dortigen Bf (Melchior von Meckau) auf, da er...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 13202

1499 Mai 3, Innsbruck

Der mailänd. Gesandte Marchesinus Stanga berichtet Hg Ludovico von Mailand: Die Regenten haben die Entschuldigung des Hgs, ihnen die 12.000 flRh nicht so rasch zahlen zu können, zur Kenntnis genommen und waren über die 4.000 flRh sehr erfreut, weil sie heute abend Geld ins Feld schicken müssen....

Details