Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,3,2

Sie sehen die Regesten 101 bis 150 von insgesamt 3116

Anzeigeoptionen

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12914

1499 Februar 12, (Konstanz)

Die (jetzt in Konstanz versammelten) Hauptleute und Räte des Schwäbischen Bundes an die Stadt Freiburg im Breisgau: Sie haben die Ebfe von Mainz und Trier sowie den (Mgfen) von Baden aufgefordert, ihre reisigen Zeuge nach Freiburg zu schicken. Kommt ein berittenes Aufgebot, soll es die Stadt...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12915

1499 Februar 12, sine loco

Gf Ulrich von Montfort, Herr zu Tettnang, an Bürgermeister und Rat von Ravensburg: Er schickt ihnen beiliegend eine Kopie des Schreibens der Hauptleute und Räte des (Schwäbischen) Bundes in Konstanz (ddo 1499 Februar 9, vgl. Nr 12912) und teilt ihnen mit, daß ein reitender Bote aus Bregenz vom...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12916

1499 Februar 12, (Feldkirch)

Ritter Hans Jakob von Bodman d.J., Hauptmann, an Paul von Liechtenstein und Jörg Gossembrot: Die Eidgenossen und Graubündner haben sich auf 7.000-8.000 Mann verstärkt, sind (am 6. Februar, vgl. Nr 12911) ins Land eingefallen und haben großen Schaden angerichtet. Liechtenstein und Gossembrot...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12917

1499 Februar 12, Freiburg

Kgin Bianca Maria empfiehlt Hg Ludovico von Mailand den Antonio de Varisio, einst caneparo ihrer Mutter und jetzt ohne Beschäftigung, der in den Dienst des Hgs oder seines Sohnes treten möchte. -- Zoan Petro de Varisio, der Bruder des Antonio, ist Seneschall des Frauenzimmers der Kgin. Ex...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12918

1499 Februar 12, Freiburg

Kgin Bianca Maria empfiehlt Hg Ludovico von Mailand den fra Vincentino da Milano von den Brüdern de s. Angelo bei Mailand, der vor drei Monaten zum Besuch seiner Schwester Zanina, donzela der Kgin, hierherkam und zum Trost und Nutzen der Kgin bis heute geblieben ist. Vincentino reist nun zur...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12919

(1499 Februar 13), (Konstanz -- Überlingen)

Der Schweizer Chronist Valerius Anshelm berichtet: Der Pfgf (Philipp bei Rhein) und der Hg (Philibert) von Savoyen wurden von den Eidgenossen öfter ersucht, den Frieden zu vermitteln. Aber ihre Vermittlungsversuche wurden zu Konstanz und zu Überlingen von den Räten und Hauptleuten KMs und des...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12920

1499 Februar 13, Zürich

Die eidgenössischen Sendboten beschließen auf dem Züricher Tag vff Eschentmittwuchen folgenden Abschied: Jene Orte, die ihren zusatz (Truppenkontingent) noch nicht nach Schaffhausen, Diessenhofen und in den Thurgau geschickt haben, sollen dies sofort tun. -- Zürich, Bern, Freiburg und Solothurn...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12921

1499 Februar 13, Freiburg

Baptista Baldironi, (Leib-)Arzt (der Kgin Bianca Maria), berichtet dem Hg Ludovico von Mailand: Dieser Tage wollte die Kgin zu KM aufbrechen, blieb jedoch auf die Kunde vom Aufruhr der Graubündner hier; später (=2. Februar) wurden (zu Glurns) die Friedenskapitel geschrieben, doch gerade als die...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12922

1499 Februar 14, Freiburg

Kgin Bianca Maria an NN: Die Kgin hat erfahren, daß die Eidgenossen mutwillig und wider alle Billigkeit mit größter Macht die Erbländer ihres Gemahls, des Röm. Kgs, überfallen. Die Kgin befiehlt NN, die Glocken in seinem (Verwaltungs-)Gebiet Sturm läuten zu lassen, falls das noch nicht...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12923

1499 Februar 14, Innsbruck

Bf Melchior von Brixen, das Innsbrucker Regiment und die Österreichische Schatzkammer instruieren NN (B. Käsler?) zu Verhandlungen mit Ebf Leonhard von Salzburg: Durch den früheren Bericht des Regiments wisse der Ebf, daß Bf Heinrich von Chur und dessen Untertanen, die Engadiner und...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12924

1499 Februar 15, Köln

Der Würzburger Domherr Peter von Aufseß hält in seinem Protokoll vom Kölner Reichstag fest: Freitag nach Vallentinj trug Dr. Konrad Stürtzel der Reichsversammlung ein Schreiben KMs (ddo 1499 Februar 11 Mecheln, vgl. dessen Erwähnung in Nr 9038) vor, worin KM die Reichsversammlung auffordert,...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12925

1499 Februar 15, Köln

KM (=Reichskanzlei) an alle Kfsten, Fsten etc.: Obwohl dem Bf Heinrich von Chur entsprechend den Bestimmungen des Wormser Landfriedens (von 1495) ein schiedsgerichtlicher Austrag angeboten wurden, hat der Bf zusammen mit den Engadinern das Land Tirol gewalttätig angegriffen, das Kloster...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12926

1499 Februar 15, Köln

KM (=Reichskanzlei) an Kfst Philipp von der Pfalz: Vor einigen Jahren war zwischen Heinrich (von Hewen), der sich Bf von Chur nennt, und KM als Ehg von Österreich und Gf von Tirol wegen einiger Güter Streit entstanden, die sich der Bf trotz Rechtserbietens KMs gewaltsam anzueignen suchte....

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12927

1499 Februar 15, Freiburg

Kgin Bianca Maria fordert die Stadt Straßburg auf, KM gegen die mit ganzer Macht seine Erbländer angreifenden Eidgenossen zu Hilfe zu kommen und mit aller Macht zu Roß und zu Fuß sowie mit Geschütz den vier (Wald-)Städten am Rhein (Waldshut, Laufenburg, Säckingen und Rheinfelden) zuzuziehen. Fr...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12928

1499 Februar 15, Konstanz

Die in Konstanz versammelten Hauptleute und Räte des Schwäbischen Bundes antworten Hg Ulrich von Württemberg und dem diesem zugeordneten Regiment auf deren Schreiben und das Vorbringen des württembergischen Landhofmeisters Gf Wolfgang von Fürstenberg, daß sich die Hauptleute und Räte des Bundes...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12929

1499 Februar 15, Feldkirch

Hauptmann (Hans Jakob von Bodman d.J.) und Räte zu Feldkirch an das Innsbrucker Regiment: Heute sind die Eidgenossen in Vaduz aufgebrochen, um ins Land einzufallen. -- Die ersten Knechte, die der (Schwäbische) Bund geschickt hat, seien alle verlaufen; bisher habe der Bund nicht mehr als 800...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12930

1499 Februar 15, Wachtendonk

Übereinkommen zwischen KM, Hg Albrecht von Sachsen und Hg Wilhelm von Julien, die Städte Roermond und Venlo, Kleve und Arnheim anzugreifen, sobald KM den Hagen erobert hat. Wachtendonk 1499 Freitag nach dem hl. Eschtage (=Aschermittwoch).

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12931

1499 Februar 15, (Innsbruck)

KM (=Schatzkammer in Innsbruck) befiehlt Jörg Waldenburger, seinem Viztum in Kärnten, mit Christina, der Witwe des wld Konrad Hasenschütz, KMs Jägermeister in Kärnten, aufgrund ihrer Supplikation abzurechnen und ihr den noch ausstehenden Sold ihres Gatten wld Konrad Hasenschütz zu bezahlen. Fre...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12932

1499 Februar 16, Freiburg

Kgin Bianca Maria an Hg Ludovico von Mailand: Aus ihrem früheren Schreiben wird der Hg bereits vom vermessenen Vorgehen der Schweizer gegen KM erfahren haben, die den Krieg mit allen Kräften fortsetzen. Da der Hg mit KM und der Kgin engstens verbunden ist, teilt ihm die Kgin den weiteren...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12933

1499 Februar 16, Auf dem Eschnerberg bei Feldkirch

Die Feldhauptleute der Aidgnosschafft antworten den in Feldkirch versammelten Hauptleuten und Räten KMs auf deren Schreiben wegen der Gefangenen zu Maienfeld: Soferne der Walgau den Eidgenossen huldigt, werden die Gefangenen ohne Entgelt davonkommen; wenn nicht, werden die Eidgenossen mit ihnen...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12934

1499 Februar 16, Wenndrn (Werdenberg?)

Die jetzt im Feld versammelten eigenössischen Hauptleute und Fähnriche teilen ihren gueten freundn, den Hauptleuten und Gemeinden im ganzen Tal Walgau mit, daß die 400 Gefangenen zu Maienfeld noch am Leben sind. Die Walgauer sollen sich den Eidgenossen ergeben, die sie dann vor allem posem...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12935

1499 Februar 16, Feldkirch

Der Hauptmann (Hans Jakob von Bodman d.J.) und die in Feldkirch versammelten Räte KMs berichten NN (=den Hauptleuten und Räten KMs und des Schwäbischen Bundes in Konstanz), daß ihnen die Feinde (=Eidgenossen) am Eschnerperg gegenüberliegen. Weil kein ordentlicher Zuzug erfolgt, ist das...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12936

1499 Februar 16, (Innsbruck)

KM (=Schatzkammer in Innsbruck) an Heinrich Zehenntner, Verweser der Fron zu Schwaz: KM schickt Zehentner eine Supplikation des Liennhart Lanngöl und befiehlt ihm, sich mit ihm zuerst über den Erzkauf zu einigen und dann das Erz anzunehmen. Sambstag vor Invocavit 1499.

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12937

1499 Februar 16, (Innsbruck)

KM (=Schatzkammer in Innsbruck) befiehlt dem Hans Hawg, seinem Mautner zu Innerberg (=Eisenerz), einige hundert Hakenbüchsen und einige tausend Kugeln mit dem Sebold Pögl am Törl, die dieser für KM angefertigt hat, abzurechnen und aus den Einnahmen seines Amtes zu bezahlen; er soll alles...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12938

1499 Februar 16, (Innsbruck)

KM (=Schatzkammer in Innsbruck) befiehlt Hans Haug, seinem Mautner zu Innerberg (=Eisenerz), dem Petter Krabbat, seinem Bürger zu Knittelfeld, die von KM bestellten 200 stachlein pögen (Stahlbögen) für Selbstgeschoße zu bezahlen und davon 100 Bögen nach Innsbruck in das Zeughaus zu schicken;...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12939

1499 Februar 16, (Innsbruck)

KM (=Schatzkammer in Innsbruck) an Hans Hawg, seinen Mautner in Innerberg (=Eisenerz): Christoph Weinstain, Tuchscherer und Haugs Diener, kann angeblich Salpeter herstellen. Im Bereich von Eisenerz gibt es viel Erdreich, das sich zur Herstellung von Salpeter eignet. Hans Haug soll diese Sache...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12940

1499 Februar 16, (Innsbruck)

KM (=Schatzkammer in Innsbruck) an alle geistl. und weltl. Fsten, Prälaten, Gfen, Frhn, Ritter, Knechte, Hauptleute, Landmarschälle, Vizedome, Pfleger, Verweser, Burggfen, Bürgermeister, Landrichter, Richter, Räte, Bürger, Zöllner, Mautner, Amtleute und an alle Untertanen der Erbländer und des...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12941

1499 Februar 16, (Innsbruck)

KM (=Schatzkammer in Innsbruck) an Bürgermeister, Richter und Rat zu Stein (an der Donau): KM hat seinem Diener Lamprecht Spitzenstain einen Freibrief gegeben und befohlen, für den Bedarf des Hofes zu Innsbruck und für die Kriegslieferungen gegen die Eidgenossen und Graubündner 100 Mut Weizen...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12942

1499 Februar 17, (Innsbruck)

KM (=Innsbrucker Regiment) nimmt den treuen Jörg Seelos aus Füssen bis auf Widerruf zum Büchsenmeister von Pordenone auf. Er soll KM und jedem gegenwärtigen bzw. zukünftigen Hauptmann zu Pordenone treu und fleißig dienen und sich mit seiner Kunst und Arbeit auf Befehl KMs oder auf Aufforderung...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12943

1499 Februar 17, (Innsbruck)

KM (=Innsbrucker Regiment) nimmt Peter Hauser bis auf Widerruf zum silberprenner am Brenner auf. Er soll das Silber, welches aus KMs Fronerz und von den Gewerken am Brenner geschmolzen und ihm zum prennen übergeben wird, fleißig brennen und auch sonst alles tun, was ein treuer Silberbrenner...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12944

1499 Februar 17--18, Köln

Domherr Peter von Aufseß berichtet Bf Lorenz von Würzburg vom Reichstag zu Köln: Das Schreiben des Bfs vom 2. Februar (Nr 12890) hat Aufseß am Aschermittwoch (13. Februar) durch einen Bamberger Boten erhalten. Hier (in Köln) ist inzwischen nichts Besonderes vorgefallen. -- Der Geldernkrieg ist...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12945

1499 Februar 18, Köln

Der Würzburger Domherr Peter von Aufseß hält in seinem Protokoll vom Kölner Reichstag fest: Am Montag nach Inuocauit gab man auf KMs abermaliges Schreiben an seine Räte und die Reichsversammlung wegen der that (=des Friedensbruches) des Bfs von Chur (= Nr 9038 ddo 1499 Februar 12 Mecheln) keine...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12946

1499 Februar 18, Köln

Der Würzburger Domherr Peter von Aufseß hält in seinem Protokoll vom Kölner Reichstag fest: Am Montag obgenant (=Montag nach Inuocauit) schlugen die Räte des Herrn (Ebfs) von Köln nach ausführlicher Erläuterung des (Kölner) Streites namens ihres Herrn sowohl die Verlängerung (des Anstandes,...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12947

1499 Februar 18, Maastricht

Albrecht, Hg zu Sachsen, Ldgf in Thüringen und Mgf zu Meissen, bekundet: Angesichts der Tatsache, daß sich des Hgs Länder bisher gutwillig gezeigt und gehalten haben, und der Hg ganz zu ihrem Nutzen handeln will, um künftige Unbill von seinen Landen und Leuten abzuwenden, hat er nach reiflicher...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12948

1499 Februar 18, (St. Veit in Kärnten?)

Simon von Hungersbach antwortet dem Regiment und der Schatzkammer in Innsbruck, daß er deren Schreiben vom Sambstag vor Estomichj (9. Februar) samt der Vollmacht zur Aufbringung von Geld gestern (17. Februar) mittags erhalten und sich sofort zu etlichen von der (Kärntner) Landschaft begeben...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12949

1499 Februar 18, Konstanz

Paul von Liechtenstein an KM: (Georg) Gossembrot und er haben KM schon mehrmals aufgefordert, wegen der eidgenössischen Gefahr eilends (aus den Niederlanden) zu kommen und das Reich aufzubieten. Aus den beiliegenden Berichten könne KM ersehen, was die Eidgenossen unternommen haben, weshalb er...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12950

1499 Februar 19, Konstanz

Paul von Liechtenstein, Marschall (des Innsbrucker Regiments) an KM: Beiliegend einige Schreiben des Schwäbischen Bundes (fehlen). -- Wenn KM nicht bei Tag und Nacht hereile und die nächsten Fsten und anderen Reichsstände aufbiete, sei zu befürchten, daß der Schaden, den die Schweizer...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12951

1499 Februar 19, Konstanz

Paul von Liechtenstein an Niklas von Firmian. Hofmeister (der Röm. Kgin), jetzt in Freiburg: Das Schreiben der Kgin (Bianca Maria) ist vnns allen ein großer Trost. -- Vnnser (=der Hauptleute und Räte KMs sowie des Schwäbischen Bundes) Gutdünken findet Firmian in Liechtensteins Schreiben an KM:...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12952

1499 Februar 19, Feldkirch

Hauptmann Hans Jakob von Bodman (d.J.), acht namentlich genannte Herrn und Ritter und sechs namentlich genannte Gesandte der Stadt Ulm, die alle in Feldkirch belagert werden, sowie die Stadt Feldkirch an KM: KM sei über das Vorgehen der Engadiner und Graubündner gegen die inner lannd (=Tirol...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12953

1499 Februar 19, Freiburg

Kgin Bianca Maria an Hg Ludovico von Mailand: Aus dem heute morgen angekommenen Schreiben KMs entnimmt die Kgin, daß KM vor allem wegen dem, was nach der Abreise des Petrus (Bonomo) vorgefallen ist, gegenüber Hg Ludovico schlechter den je gestimmt ist. Die Kgin ist betrübt, daß die...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12954

1499 Februar 19, Freiburg

Kgin Bianca Maria an Hg Ludovico von Mailand: Hauptmann Theoderico de Blumeck (Dietrich von Blumeneck), der wegen seiner Verdienste bei KM sehr angesehen ist, bat die Kgin, zugunsten seines Sohnes Jo. Gaudentius bei Hg Ludovico zu intervenieren, weil sein Sohn im Besitz von Kanonikat und...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12955

1499 Februar 19, Freiburg

Nicolo di Cesare berichtet Hg Ludovico von Mailand: Vom Einfall der Bewohner des Engadin in die Gft Tirol sowie vom Vorstoß der Schweizer gegen Feldkirch wird der Hg schon gehört haben. Die von den Untertanen KMs ergriffenen Abwehrmaßnahmen zwangen die Engadiner zum Frieden. Die Schweizer...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12956

1499 Februar 19, (Innsbruck)

KM (=Schatzkammer in Innsbruck) an die Vögte und Amtleute in den Vorlanden, die zur Abrechnung in KMs Schatzkammer in Innsbruck aufgefordert wurden: KM hat angesichts des Aufruhrs der Graubündner und Eidgenossen die Raittage, zu denen er sie erst jüngst einberufen hat, abgesagt und befiehlt...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12957

1499 Februar 19, (Innsbruck)

KM (=Schatzkammer in Innsbruck) an die Reformierer in Österreich unter und ob der Enns: Hans von Malltis, oberster Bergmeister der nö. Länder, hat eine Supplikation vorgelegt betreffend den Ansitz Lehennsdorff. Die Reformierer sollen sich erkundigen, ob dieser Ansitz nach dem Tod des wld Konrad...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12958

1499 Februar 19, (Innsbruck)

KM (=Schatzkammer in Innsbruck) gewährt Hans von Maltiss, seinem Rat und oberstem Bergmeister der nö. Länder, folgenden Freibrief: Er darf 200 Zentner Frischblei, =frischpley, für den Bedarf des Bergwerkes am Semerig (Semmering) unter Vorbehalt der Bezahlung von Zoll und Maut nach Wien liefern,...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12959

1499 Februar 19, (Innsbruck)

KM (=Schatzkammer in Innsbruck) an Veit Weltzer, Verweser der Hauptmannschaft, und Jörg Waldenburger, Vizedom in Kärnten: Da nach dem Tode des kranken, alten und erbenlosen Klagenfurter Bürgers Sigmund Göder dessen Hab und Gut KM als Landesfsten heimfallen wird, gibt KM seinem Kammersekretär...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12960

1499 Februar 20, Konstanz

Die Hauptleute und Räte KMs und des Schwäbischen Bundes zu Konstanz antworten der (Röm.) Kgin (Bianca Maria) auf ihr tröstliches Schreiben: Die Eidgenossen verheerten und verbrannten KMs oberlannd vmb Veltkirch und belagern seit gestern (19. Februar) die Stadt Feldkirch, wie die dort Belagerten...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12961

1499 Februar 20, (Freiburg oder Breisach)

N(icolo) di Cesare berichtet Hg Ludovico von Mailand: Heute berät die Röm. Kgin (Bianca Maria) in Breisach mit allen Hauptleuten des Landes (=Tirols und der Vorlande), wohin man sich mit dem Heer wenden soll; vom bagli di Ferreto (Baili von Pfirt = Landvogt im Elsaß, K. von Mörsberg) erfuhr di...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12962

1499 Februar 20, (Augsburg)

(Bürgermeister und Rat der Stadt) Augsburg antworten dem Innsbrucker Regiment auf dessen Aufforderung, mindestens drei Büchsenmeister gegen den Churischen grawen Bunnd und die Eidgenossen in den Walgau zu entsenden, daß sich die Stadt seit Ausbruch des (Schweizer) Krieges bemühte, für sich in...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,3,2 n. 12962a

1499 Februar 20, (Köln)

Abt Sebold von Heilsbronn und Veit von Lentersheim berichten Mgf Kasimir (von Brandenburg-Ansbach-Bayreuth) vom Kölner Reichstag: Sie sind gesund nach Köln gekommen, um hier ihrer Abfertigung gemäß den kgl. (Reichs-)Tag zu besuchen; KM haben sie aber weder in Köln noch in der näheren Umgebung...

Details