Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,3,1

Sie sehen den Datensatz 3 von insgesamt 3849.

KM befiehlt der Schatzkammer in Innsbruck, mit Hans von Thurn, seinem Hauptmann zu St. Veit am Pflaum (Rijeka-Fiume), der, wie die Schatzkammer weiß, in potschafft in der Turgkey war, über diese Gesandtschaftsreise endgültig abzurechnen und ihn für die Bezahlung der Schuld KMs zu verweisen, damit Thurn wegen dieser Sache nicht wieder an den Kgshof kommt. Collen Newen Jarstag 1499. (Laut Kopist wurde das ORG) von KM und (Matthäus) Lang unterzeichnet. (Nachschrift): Die Schatzkammer soll sich die Angelegenheit befohlen sein lassen, damit Thurn nicht trotz seiner muede und plödigkait dem Hof nachfolgen müsse. Datum. Per man. prop.

Überlieferung/Literatur

RE: Innsbruck TLA, gvh 1499, fol. 5.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,3,1 n. 8995, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1499-01-01_3_0_14_3_1_3_8995
(Abgerufen am 29.02.2020).