Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,2

Sie sehen den Datensatz 5341 von insgesamt 5341.

Hg Ludovico von Mailand an Jean Bontemps, Schatzmeister von Burgund: Der Hg hat gehört, daß Ehg Philipp ein Sohn (!) geboren worden sei; der Hg wartete vergebens auf eine Nachricht KMs oder Bontemps über dieses freudige Ereignis. Bontemps soll sich an das Wohlwollen des Hgs erinnern und über alle wissenswerten Ereignisse und Neuigkeiten berichten. -- Da KM sich gegenüber dem Hg in völliges Schweigen hüllt, und Erasmus (Brascha) entlassen wurde, ist es offenkundig, daß er an die treue Gefolgschaft und an die Verdienste des Hgs nicht mehr denkt. Bontemps möge die Leistungen des Hgs der Erinnerung KMs empfehlen. -- KM schrieb einige Briefe an Erasmus (Brascha) und an Marchesinus Stanga mit Zahlungsaufträgen für den Hg, u.a. für eine Gesandtschaft nach Spanien (vgl. Nr 6788 ddo 1498 November 22); daher hält es der Hg für richtig, dem Bontemps die Antwort zu geben, die er KM weitergeben soll.

Überlieferung/Literatur

ED: Pélissier, L'alliance Milano-Allemande, 433, Nr 77 (aus KONZ: Mailand AS, cart gen); der originale Wortlaut des Datums fehlt bei P 10.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,2 n. 8992, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1498-12-30_1_0_14_2_0_5341_8992
(Abgerufen am 17.07.2019).