Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,2

Sie sehen den Datensatz 405 von insgesamt 5341.

Erasmus Brascha berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: KM hat bei den Seinen (in Innsbruck) erreicht, daß ihm 100.000 Golddukaten für die Auslösung und Abreise der Kgin zur Verfügung gestellt werden. -- Hg Ludovico soll ihm die 10.000 ducati zukommen lassen, sobald er am Fuß der Berge ist; ebenso wird er wegen des Geldes einen Boten nach Venedig schicken und gleich danach von Kaufbeuren abreisen (ca. 20. Juni), über Mals nach Bormio ziehen und dort mit dem Hg von Mailand zusammentreffen. Wenn Venedig nicht antwortet, muß KM noch einmal für 8-10 Tage nach Augsburg zurückkehren. Brascha weiß nicht, wie KM vor Anfang August in Mailand sein soll. -- In Mailand wird es große Gegensätze zwischen KM und Hg Ludovico geben. In Kaufpeur 20. Juny 1496. HERASMUS BRASCHA ss.

Überlieferung/Literatur

ORG: Mailand AS, ASforz, pot est, alem, cart 582.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,2 n. 4069, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1496-06-20_1_0_14_2_0_405_4069
(Abgerufen am 18.09.2020).