Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,2

Sie sehen den Datensatz 123 von insgesamt 5341.

Erasmus Brascha berichtet Hg Ludovico vom Hof KMs: Brascha hat über den Tod des Hgs von Württemberg berichtet. Gf Hugo von Montfort hat infolge Testamentes die Regierung dieses Landes übernommen. Der an sich sehr einfältige Bruder des verstorbenen Hgs will allerdings den Gfen von Montfort aus dem Lande verjagen und hat KM um Hilfe gebeten. KM wird sich in wenigen Tagen nach Württemberg begeben, dann bald nach Lindau und Feldkirch ziehen und sich mit den Angelegenheiten der Liga beschäftigen. Auch wegen der bisherigen Zustände in Württemberg konnte sich KM der Liga nicht mehr widmen. -- Hg Georg von Bayern ließ KM mitteilen, daß sein Land die vom Wormser Reichstag festgesetzte Steuer zahlen wird, ebenso der Pfälzer. Der Adel bereitet allerdings Schwierigkeiten. KM hat dem Gesandten gestern Abend berichtet, daß es mit Ehg Sigmund (von Tirol) zu Ende geht. KM will jedoch nach Württemberg reisen anstatt nach Innsbruck. Werd 4. Martij 1496.

Überlieferung/Literatur

ORG: Mailand AS, ASforz, pot est, alem, cart 579, fol. 120-122. -- KOP: A.a.O., fol. 123 f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,2 n. 3803, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1496-03-04_2_0_14_2_0_123_3803
(Abgerufen am 25.05.2019).