Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,2

Sie sehen den Datensatz 45 von insgesamt 5341.

Der venez. Gesandte Zaccaria Contarini berichtet vom Kgshof nach Venedig an den Rat der Zehn: Contarini weiß aus verläßlicher Quelle, daß KM das Freundschaftsbündnis mit Kg Ferdinand von Neapel vor allem auf Rat einiger Fsten der Liga abschloß, die nicht genannt werden wollen. -- Sie wollen angeblich nicht zulassen, daß Verhandlungen stattfinden über gewisse Orte, die Kg Ferdinand von Neapel der Signorie von Venedig dafür geben wolle, daß sie ihm hilft. -- KM zweifelt, ob die Signorie von Venedig nicht vielleicht einen künftigen Ausgleich zwischen dem Kg von Frankreich und dem Kg von Neapel vermitteln möchte, wie sie dies dem Herrn d'Argenton (= Commines), der jüngst nach Venedig kam, angeboten haben soll. -- Mit Hilfe dieses Freundschaftsvertrages wollte KM den Kg von Neapel verpflichten, mit niemandem einen Frieden oder Ausgleich zu schließen ohne sein Einverständnis. Ex Augusta 24. Januarij 1495 (=1496). Z(ACCARIA) C(ONTARINI) ss.

Überlieferung/Literatur

RE: Venedig BNM, MSS ital VII/799 (8002), fol. 15 = 128. -- NB: Das Jahr wird in Venedig am 1. März umgesetzt, für uns daher 1496.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,2 n. 3725, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1496-01-24_1_0_14_2_0_45_3725
(Abgerufen am 21.04.2019).