Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,2

Sie sehen den Datensatz 42 von insgesamt 5341.

Erasmus Brascha an Hg Ludovico von Mailand: KM legte dem Gesandten gestern unter vier Augen den Zustand seiner Finanzen dar: KM benötigt innerhalb von 4 Monaten 500.000 flRh; er will 2.000 Reiter und 2.000 Knechte, die für drei Monate bezahlt sind, nach Italien schicken und will mit Hg Ludovico gemeinsame Kasse, =borsa comune, machen. Von den gemeinsamen 60.000 flRh soll Hg Ludovico 30.000 übernehmen und in drei Monatsraten auszahlen. -- Brascha kann dies nicht versprechen, zumal der Hg von Mailand ja auch noch Truppen nach Neapel und Pisa schicken muß, welche Stadt für das Reich zurückgewonnen werden soll. Außerdem sollte auch Venedig zur Zahlung herangezogen werden. Auguste 22. Jan. 1496. Humilis servitor HERASMUS BRASCHA ss.

Überlieferung/Literatur

ORG: Mailand AS, ASforz, pot est, alem, cart 581.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,2 n. 3722, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1496-01-22_1_0_14_2_0_42_3722
(Abgerufen am 25.04.2019).