Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,2

Sie sehen den Datensatz 36 von insgesamt 5341.

Erasmus Brascha und Angelo de Florentia an Hg Ludovico von Mailand: KM hat sie in Gegenwart der Gesandten von Venedig. des Papstes und Neapels unterrichtet, daß er mit Kg Ferdinand von Neapel einen Vertrag geschlossen hat. -- KM klagt, daß der Kg von Frankreich nach dem Frieden von Senlis (1493) vieles gegen KM unternommen hat, und sichert Kg Ferdinand (von Neapel) seine Hilfe in einem Krieg gegen Frankreich und gegen die Türken zu; ebenso wird ihn Ehg Philipp mit 2.000 Knechten und 1.000 Reisigen unterstützen. -- Umgekehrt verpflichtet sich Kg Ferdinand von Neapel, KM gegen den Kg von Frankreich zu unterstützen. Für den Kampf gegen die Türken soll Kg Ferdinand dem Georgsorden einen Hafen (in Unteritalien) zur Verfügung stellen, wo ein Kloster mit 1.000 Dukaten Einkünften im Jahr errichtet werden soll. In Augusta 18 de Zenaro 1496.

Überlieferung/Literatur

KOP: Mailand AS, ASforz, pot est, alem, cart 581.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,2 n. 3716, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1496-01-18_1_0_14_2_0_36_3716
(Abgerufen am 23.04.2019).