Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,2

Sie sehen den Datensatz 32 von insgesamt 5341.

Der venez. Gesandte Zaccaria Contarini berichtet vom Kgshof nach Venedig: Die Gesandten von Spanien und Neapel waren bis in die späte Nacht mit KM zusammen. Contarini erfuhr auf allergeheimstem Weg, daß es um den Freundschaftsvertrag, = conclusione della fraternitá, zwischen KM und Kg Ferdinand von Neapel ging. Contarini erfuhr davon weder von KM noch von den Gesandten, die als Vermittler auftraten, ein einziges Wort. -- Man redet immer noch herum, vor allem die Gesandten von Mailand, daß die Signorie von Venedig von Neapel für eine Hilfeleistung Landgebiete gefordert habe. Contarini tritt diesen Gerüchten entgegen, so gut er kann. -- KM soll sich angeblich zum Reichstag nach Frankfurt begeben. Viele von seinen Räten sagen aber, daß er in die Schweiz an die italienische Grenze geht. Ex Augusta 16. Januarij 1495 (=1496). Z(ACCARIA) C(ONTARINI) ss.

Überlieferung/Literatur

RE: Venedig BNM, MSS ital VII/799 (8002), fol. 13 = 126. -- NB: Das Jahr wird in Venedig mit dem 1. März umgesetzt; für uns daher 1496.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,2 n. 3712, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1496-01-16_1_0_14_2_0_32_3712
(Abgerufen am 19.08.2019).