Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,2

Sie sehen den Datensatz 22 von insgesamt 5341.

KM an den (Ebf Berthold) von Mainz: KM hat jüngst dem Gfen Johann Peter von Mansax die Ehrung und den Dritten Teil übertragen, den die Juden der Städte Engen, Aach, Andelfingen, Diessenhofen und Rheinau KM als regierendem Röm. Kg zu entrichten haben. Nun beklagt sich der Gf, daß ein Teil der Juden sich dagegen sträubt und aus den Städten Rheinau und Diessenhofen ausgezogen sei. KM hat daher dem Gfen die Ehrung überlassen, die einige namentlich genannte Juden von Stockach, Rheinau und Aach und die Judenschaft von Villingen, Bräunlingen und Engen zu zahlen haben. Der Ebf soll dafür die notwendigen Briefe ausstellen. Swebisch Werd Freitag nach Trium Regum 1496. -- Nachsatz: KM hat jüngst über Anforderung des Kammerprokurator-Fiskals zugunsten des Gfen von Misox eine Ladung an Hannsen Jacoben von Tribultsch (= Trivulzio) ausgehen lassen und diese zwecks Verkündigung dem Hg von Mailand zugeschickt. Der Mainzer solle nun dem Hg von Mailand schreiben, er möge die Ladung schicken, damit sie der Kammerprokurator dem Kammergericht übergeben kann.

Überlieferung/Literatur

KONZ (mit starken Korrekturen): Wien HHSA, ma 3b/2, fol. 7 f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,2 n. 3702, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1496-01-08_1_0_14_2_0_22_3702
(Abgerufen am 23.04.2019).