Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,2

Sie sehen die Regesten 851 bis 900 von insgesamt 5341

Anzeigeoptionen

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4512

(1496 Oktober-November), (Livorno)

Der Weißkunig (=KM) ging mit seinem Kriegsvolk auf See. Wegen der späten Jahreszeit fiel ein schweres Unwetter ein, wodurch beide Parteien auf dem Meer in große Not kamen. Auf beiden Seiten ertranken oder fielen an die 1.000 Mann. Die Weiße Gesellschaft verlor zwei oder drei der schönsten...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4513

(1496 Oktober-November), (Livorno)

KMs lateinische Autobiographie über die Ereignisse vor Livorno: KM erfuhr, daß Kg Karl VIII. den Hg von Mailand und andere Reichsangehörige angreifen und sich zum Herrn Italiens machen wollte. Er versammelte in Worms (1495) seine Fürsten, damit sie dem Kg von Frankreich Widerstand leisteten,...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4514

(1496 Oktober-November), (Livorno)

Machiavelli berichtet über die Belagerung von Livorno in seinen Frammenti istorici: KM war von Genua aus mit ungefähr 4.000 Knechten und Reitern auf sieben Schiffen und zehn Galeeren bei Livorno gelandet (21. Oktober). -- Die Florentiner fürchteten, daß die deutschen Truppen Livorno belagern...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4515

(1496 Oktober-November), (Livorno)

Guicciardini (Storia d'Italia) berichtet über die Ereignisse in Pisa und Livorno: KM kam mit 6 Galeeren der Venezianer und vielen Schiffen der Genuesen mit etwa 1.000 deutschen Knechten und vielen Geschützen nach Spezia und Pisa. Dort stießen noch 500 Reiter und 1.000 deutsche Knechte zu ihm....

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4516

(1496 Oktober-November), (Livorno)

Darstellung der Ereignisse um Livorno durch den Venezianer Pietro Bembo (Historiae Venetae): KM besichtigte von einem Schiff aus die Lage vor Livorno (23.--25. Oktober). Kriegsrat in Pisa. -- Eine Holzbrücke führt über die Sümpfe unter die Mauern von Livorno und an das Gestade. KM befiehlt...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4517

(1496 Oktober-November), (Livorno -- Pavia)

Priuli berichtet: KM überstieg das Gebirge und zog nach Genua, wo er auf das ehrenvollste empfangen wurde. Dort bestieg er nach einigen Tagen die Flotte, um nach Livorno überzusetzen. Alle Welt wunderte sich, daß ein solcher Kr (!) seine Person den Fährnissen des Meeres aussetze. Das...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4518

(1496 Oktober-November), (Livorno)

Darstellung der Ereignisse um Livorno durch Jovius in seinen Historien: KM fuhr zu Schiff nach Pisa, wurde dort mit unglaublicher Freude, allgemeinem Jubel und Freudenschüssen als allgemeiner Befreier empfangen (21. Oktober) und vom Stadtrat und den venezianischen Gesandten in das Haus der...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4519

(1496 Oktober-November), (Livorno)

Bericht aus dem Tagebuch des Florentiners Landucci über die Ereignisse bei Livorno: Landucci hört, daß KM in Pisa eingetroffen ist (21. Oktober). KM schreibt den Florentinern, sie sollen der Liga beitreten (23. Oktober), wenn sie einen Krieg vermeiden wollen. -- Man erfährt in Florenz, daß 12...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4520

(1496 Oktober-November), (Livorno)

Bericht des Mailänder Gesandten beim Lindauer Reichstag: KM wollte von Meloria aus den Hafen von Livorno belagern und stürmen. Er ließ 500 Knechte an Land gehen, eine Kirche in der Nähe von Livorno besetzen und befestigen. Ausfall der Livornesen gegen diese Kirche; beide Seiten verlieren sieben...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4521

(1496 Oktober-November-Dezember), (Livorno -- Pavia)

Der Berner Ludwig von Diesbach berichtet in seiner Selbstbiographie: Als man zalt 1496 zog KM nach Rom, um die Kaiserkrone zu empfangen. Er ließ viele Adelige in der Eidgenossenschaft auffordern, ihn für Sold zu begleiten; unter anderem zog auch Ludwig von Diesbach mit. -- KM konnte sein...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4522

(1496 Oktober-Dezember), (Livorno -- Pavia -- Bormio -- Innsbruck)

Bericht des Wormser Stadtschreibers Adam (von Schwechenheim): Er ritt im Auftrag der Stadt Worms wegen des Streites zwischen dem Bf (Johann) und der Stadt Worms zu KM nach Italien. KM lag mit großer Macht zu Wasser und zu Lande vor dem befestigten und von den Franzosen verteidigten Hafen Ligurn...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4523

(1496 Oktober-November-Dezember), (Livorno -- Pavia)

Darstellung des Mailänder Sekretärs Ghilinus über die Ereignisse um Pisa und Livorno: KM nahm Kurs auf Livorno und ließ die Flotte in der Nähe der marmornen Türme des Hafens vor Anker gehen (22.--24. Oktober). Er wollte den Hafen von Livorno besetzen, um die Florentiner vom Meer abzusperren und...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4524

(1496 Oktober-Dezember), (Livorno -- Pavia)

Bericht des Mailänders Corio (Storia di Milano) über die Belagerung von Livorno: KM begann die Belagerung von Livorno (25. Oktober ca). Die Venezianer betrieben das Unternehmen lässig. KM hatte bereits den Tag für den Sturm auf Livorno festgesetzt, als der Streit zwischen Venedig und Mailand...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4525

1496 Dezember 2--7, Pavia

Ludwig von Diesbach berichtet in seiner Selbstbiographie über KMs Aufenthalt in Pavia (Nr 4521).

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4526

1496 Dezember 2, Pavia

Sanuto erfahrt aus Mailand di 2. Dicembre 1496, daß KM mit 250 Reitern in Pavia eingetroffen ist und mit Hg (Ludovico) von Mailand und mit dem venezianischen Gesandten Verhandlungen geführt hat. -- Der Kg von Frankreich ist in Lyon eingetroffen; seine ganze Aufmerksamkeit ist auf Italien...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4527

1496 Dezember 2--3, Pavia

Zurita über die Ankunft KMs in Pavia (2. Dezember) und über dessen Verhandlungen mit den Gesandten der Liga am 3. Dezember: KM berichtet über seinen Feldzug und den Mißerfolg, an dem er unschuldig sei. Man merkte seine Mißstimmung aus seinem Gesicht und seinen Reden. Er tadelt die schlechte...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4528

1496 Dezember 3, Pavia

KM bevollmächtigt Gf Adolf von Nassau, Dr. Konrad Stürtzel, Walter von Andlau und den Maire von Löwen zu Verhandlungen mit den Reichsständen zu Lindau: er verspricht vollkommene Durchführung der Wormser Beschlüsse (von 1495) und will alle Verpflichtungen als Rom. Kg, Hg von Österreich und Hg...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4529

1496 Dezember 3--6, Pavia

Sanuto erfährt aus Pavia: KM teilt den Gesandten der Liga mit, er wolle das Unternehmen in Italien abbrechen und in Ehren nach Hause ziehen. Die Liga habe ihn im Stiche gelassen. Aber er will die Liga vom Reich aus unterstützen. -- Die Gesandten bitten KM, sein Heer in Italien zu lassen. Er...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4530

1496 Dezember 1--7, Pavia

Punktation über Finanzfragen (offenbar für einen Gesandten an den burgundischen Hof, daher in frz. Sprache): KM wird bis Weihnachten (1496) 50.000 Dukaten aufbringen. Der (burgundische) Schatzmeister möge zu KM kommen und über die Lage der Kammer berichten. -- KM will die Gft Pfirt...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4531

1496 Dezember 5, Pavia

KM an die Innsbrucker Schatzkammer: Er hat seinem marckfueterer in Graz (K. Grafenberger) befohlen, in KMs Tiergarten zu Graz einen teicht ... zu underhaltung des wildpretz anzulegen; KM befiehlt der Schatzkammer die Ausgaben des Marchfutterers für diesen Bau zu verrechnen. Pavia Montag nach...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4532

1496 Dezember 5, Pavia

KM befiehlt der Innsbrucker Schatzkammer, dem marckfueterer zu Graz 320 Pfund Pfennige abzurechnen, und zwar als Versorgung, Heiratsgut und zu prawtgewandt, was KM Lienhard Schober und dessen Hausfrau versprochen hat. Pavia Montas nach st. Barbaratag 1496, Röm. 11. Hie stat der ku. Mt....

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4533

1496 Dezember 6, Pavia

KM befiehlt der Innsbrucker Schatzkammer, seinem Hofkürschner Hans Sybenburger beim Landeshauptmann in Krain (Wilhelm von Auersperg) 100 flRh anzuweisen, wofür er dort Felle einkaufen soll. Bavy Eritag nach st. Barbaratag 1496, Röm. 11. Hie stat der ku. Mt. handtzaichen.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4534

(1496 Dezember 7 ca), (Pavia)

Zurita berichtet aufgrund zeitgenössischer Quellen: KM wollte eben Pavia verlassen, als er von einem Waffenstillstand zwischen Spanien und Frankreich erfuhr; er befürchtet, daraus könne der Liga und dem Reich großer Schaden erwachsen. -- Hg Ludovico von Mailand glaubt, daß sich KM hauptsächlich...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4535

1496 Dezember 7, Gropello

Die Gesandten Galeazzo della Mirandola und Visconti berichten Hg Ludovico von Mailand: KM hat sich heute noch zu später Stunde nach Abfertigung der venezianischen Gesandten auf die Fasanenjagd begeben. Ex Cropillo 7. Decembris 1496. GALEOTTUS de la MIRANDOLA, VICECOMES ss.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4536

1496 Dezember 8, Gropello

KM verleiht aus eigener Machtvollkommenheit und mit Zustimmung der Fsten etc. dem Mgfen Alphonsus de Carreto marchio Savone, Clauexane et Finarii und allen seinen rechtmäßigen Nachkommen auf dessen Bitte und nach Vorlage der älteren Verleihungsurkunden von Krn und Kgen für seine treuen Dienste...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4537

1496 Dezember 8, Gropello

KM befiehlt der Innsbrucker Schatzkammer, mit Gf Erhart von Tenngen, der ihm als Provisoner in Italien mit sieben Pferden gedient hat, Sold und Schaden abzurechnen -- für jedes Pferd monatlich 7 flRh. Grapello Unser Liebn Frawen tag Conceptionis 1496, Röm. 11. Hie stat der ku. Mt. handtzaichen.

...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4538

1496 Dezember 8, Gropello

KM bittet Hg Ludovico von Mailand, er möge den Hauptleuten Melchior de Landenberg und Conradus Fat (Rot?) den Sold eines Monats für Knechte und Reiter auszahlen. Ex Gropollo 8. Decembris 1496, Rom. 11. -- KV: A.m.d.r. prop.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4539

1496 Dezember 8, Gropello

KM befiehlt der Innsbrucker Schatzkammer, seinen Diener Andreas von Schellenberg gegen die Schuldforderungen einiger Gläubiger in Innsbruck sicherzustellen, bis KM (nach Tirol) zurückkommt. Grapella Unser Liebn Frawentag Conceptionis 1496, Röm. 11.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4540

1496 Dezember 9, Gropello

KM befiehlt der Innsbrucker Schatzkammer, seinem Sekretär Hans Valck für dessen treue Dienste 100 flRh an jährlicher Provision aus dem Viztumamt Steiermark zu verschreiben, bis ihn KM mit einem gleichwertigen Amt oder einer gleichwertigen Pflege in diesem Viztumamt versorgt. Crupella Freitag...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4541

1496 Dezember 9, Gropello

KM befiehlt der Innsbrucker Schatzkammer, seinem Sekretär Hans Valck, dem er 600 flRh schuldet, namens KMs einen Anweisungsbrief an den Viztum in Steiermark oder an eine andere zahlungskräftige Stelle auszufertigen, damit er sein Darlehen bald zurückerhält. Crupella Freitag nach Unser Lieben...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4542

1496 Dezember 9, Gropello

KM befiehlt der Innsbrucker Schatzkammer, mit Friedrich von Hochstet dessen Sold nach ihrem Gutdünken abzurechnen. Friedrich von Hochstet ist zusammen mit Niklas Salm in KMs Diensten (nach Italien) gezogen und wurde nur für drei Pferde bezahlt, obwohl er längere Zeit vier Pferde hatte und auch...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4543

1496 Dezember 9, Gropello

KM befiehlt der Innsbrucker Schatzkammer, mit Ulrich von Habsberg, den er zu Worms (1495) in seinen Dienst aufgenommen hat, abzurechnen und dabei Dienstzeit und Anzahl der Pferde eidlich genau zu erfragen; bei Schwierigkeiten der Abrechnung entscheidet KM. Grapello Freitag nach Unser Liebn...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4544

1496 Dezember 9, Gropello

KM befiehlt der Innsbrucker Schatzkammer, seinen Hauptleuten Ulrich von Habsberg, Wendel von Homburg und Andreas von Schellenberg, welche ihm in Italien treu gedient und in Pisa gewesen sind, 1.000 flRh als Geschenk auszuzahlen. Grabello Freitag nach Unser Lieben Frauen tag Conceptionis 1496,...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4545

1496 Dezember 9, Gropello

KM übersendet der Innsbrucker Schatzkammer seine Abrechnungsliste mit Ulrich von Habsberg für 135 Pferde und 5 Monate. KM hat ihm einen halben Monat dazugerechnet: Macht insgesamt 6.950 flRh, wovon er bereits 5.387 flRh erhalten hat; verbleibt eine Restschuld von 1.563 flRh. Grabello Freitag...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4546

1496 Dezember 9, Gropello

KM übersendet der Innsbrucker Schatzkammer seine Abrechnungsliste mit Endres von Schellenberg für 85 Pferde und 4 Monate: Macht insgesamt 3.600 flRh, wovon er bereits 1.561 flRh erhalten hat; verbleibt eine Restschuld von 2.039 flRh, welche ihm die Schatzkammer ohne eine neue Abrechnung sofort...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4547

1496 Dezember 9, Gropello

KM übersendet der Innsbrucker Schatzkammer seine Abrechnungsliste mit Wendel von Homburg für 83 Pferde und 4 Monate; KM hat ihm einen halben Monat dazugerechnet: Macht insgesamt 3.162 flRh, wovon er bereits 2.263 flRh erhalten hat; verbleibt eine Restschuld von 899 flRh, welche ihm die...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4548

1496 Dezember 10, Gropello

Sanuto erfährt von (Francesco) Foscari da Gropelo 10. Dicembre 1496, daß KM offensichtlich nicht in Italien bleiben wolle, weil Franzosen und Geldern die Grenzen von Burgund bedrohen. Er hat jedoch Gesandte nach Genua geschickt mit dem Auftrag, die dortige Flotte für den Widerstand gegen die...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4549

1496 Dezember 10, Gropello

Die Gesandten Galeotto della Mirandola und Angelo de Fiorenza berichten dem Hg Ludovico von Mailand: Die Zusammenfassung der Briefe aus Savoyen hat KM gefallen. Heute hat KM die Gesandten nach Spanien und Neapel abgefertigt und nach Genua geschickt. Ebenso schrieb er an Kg Federigo von Neapel...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4550

1496 Dezember 10, Gropello

KM an den päpstlichen Legaten, an Hg Ludovico und an die Gesandten der Liga: Die Flotte, welche im Kgr Neapel war, soll möglichst rasch in die ligurischen Häfen zurückkehren, weil sie in Neapel keine Aufgabe hat. Ex Gropello 10. Decembris 1496, Rom. 11. -- KV: A.m.d.r. prop.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4551

1496 Dezember 11, Gropello

KM befiehlt der Innsbrucker Schatzkammer, dem Lienhard von Ernau, seinem Rat und Viztum in der Steiermark, 120 flUng gutzuschreiben, für zwei türkische Pferde, die er KM geschickt hat. Grupella Sontag nach Unser Liebn Frauentag Conceptionis 1496, Röm. 11. Hie stat der ku. Mt. handtzaichen.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4552

1496 Dezember 11, Abbiategrasso

KM fordert Ebf (Berthold) von Mainz auf, Walter von Andlau nach Weißenburg/Elsaß zu entsenden, der dort die Stadt gegen die Friedensstörer als Reichshauptmann schützen soll. Die Reichsstände sollen ihn bei der Wahrung des Friedens und Rechtes unterstützen und aus den Einnahmen des Gemeinen...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4553

1496 Dezember 11, Abbiategrasso

KM fordert die Stadt Nürnberg auf, laut näheren Instruktionen in den Erbschafts streit zwischen KMs Kammerdiener Balthasar Wolf und seiner Schwiegermutter Barbara Volkheimerin einzugreifen und die Hinterlassenschaft nach Peter Volkheimer bis zur kgl. Entscheidung zu verwahren. Abiagrassa 11....

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4554

1496 Dezember 11, (Abbiategrasso)

Malipiero berichtet, daß der Hg von Mailand prahlt, der Papst sei sein Kaplan, KM sein Condottiere, Venedig sein Camerlengo und der Kg von Frankreich sein Läufer, deren er sich ganz nach Bedarf bedienen könne. Das ist eine verrückte Idee, =cosa spaventosa da pensar. -- Es folgt die Bemerkung:...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4555

1496 Dezember 12, Abbiategrasso

KM befiehlt der Innsbrucker Schatzkammer, mit vier Reitern des Ulrich von Habsberg für sechs Pferde abzurechnen. Im Bedarfsfall soll sie dieselben als einspännige Knechte aufnehmen oder wegschicken. Abiagrasso Montag nach Conceptionis Marie 1496, Röm. 11. Hie stat der ku. Mt. und des...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4556

1496 Dezember 13, Abbiategrasso

KM befiehlt der Innsbrucker Schatzkammer, seinem Organisten Jakob Kellergraff 50 flRh Abfertigung auszuzahlen. Abbiagrasso Eritag nach Conceptionis Marie 1496, Röm. 11. Hie stat der ku. Mt. und des Sernteiners handtzaichen.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4557

1496 Dezember 13, Cusano

KM befiehlt der Innsbrucker Schatzkammer, dem Johannes Kischkorwat aus dem Gemeinen Pfennig des Ftms Steiermark 200 flRh für den Unterhalt anzuweisen, bis mit ihm über die ungarische Schuld (aus dem Preßburger Vertrag von 1491?) abgerechnet wird. Gusago Eritag nach Conceptionis Marie 1496. Hie...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4558

1496 Dezember 13--16, Cusano

Sanuto erfährt di 13.--16. Dicembre 1496 da Cusago: KM ist in Cusano eingetroffen und will weiter nach Como, um den Reichstag von Lindau nach Chiavenna zu verlegen. -- Einer von den genuesischen Schiffsherren, die ihre Pflicht vor Livorno nicht erfüllten, kam, um sich zu entschuldigen, und...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4559

1496 Dezember 13--16, (Cusano)

Sanuto erfährt di 13. fin 16. Dicembre 1496 über Mailand: KM mißbilligt die Friedensverhandlungen (mit Frankreich). Er wünscht klare Antwort über die venezianischen Hilfsversprechungen. Hg Ludovico bestätigt das Versprechen, für 2.000 Schweizer aufzukommen. -- KM ist sehr unzufrieden über die...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4560

1496 Dezember 16, Como

KM an den päpstlichen Legaten Kardinal Carvajal: KM will das Schiff besteigen und morgen über den See fahren und in Chiavenna mit seinen Gesandten aus Lindau zusammentreffen. Wenn ihn der Legat sprechen wolle, möge er morgen zu guter Stunde in dieser Stadt (Como?) sein. Cumis die Veneris post...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4561

1496 Dezember 17, Como

KM hat der Innsbrucker Schatzkammer, dem Christoph von Liechtenstein zu Nikolsburg, seinem Landmarschall in Österreich, dem Reinprecht von Reichenburg, seinem Hauptmann in der Steiermark, dem Jörg von Losenstein, seinem Hauptmann ob der Enns, Wilhelm von Auersperg, seinem Hauptmann in Krain,...

Details