Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,2

Sie sehen die Regesten 401 bis 450 von insgesamt 5341

Anzeigeoptionen

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4065

1496 Juni 18, Augsburg

KM (=Hofkanzlei) befiehlt den zur Ordnung der Judenschulden eingesetzten Kärntner Landleuten, verschiedene Schuldforderungen der Söhne des Juden Eisack von Graz und ihres Schwagers Hirschel gütlich auszugleichen oder die Prozeßakten an das Wiener Regiment zu übersenden. Augspurg Sampstag nach...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4066

1496 Juni 18, Augsburg

KM (=Hofkanzlei) fordert Hans Jakob von Bodman d.Ä., Hauptmann des Schwäbischen Bundes, und seinen Kanzler Konrad Stürtzel auf, die sich widersetzenden Städte zum Eintritt in den Schwäbischen Bund zu bewegen, sonst werde KM anders gegen sie vorgehen. Augspurg Sampstag nach st. Veyts tag 1496,...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4067

1496 Juni 18, Kaufbeuren

KM (=Hofkanzlei) befiehlt Hans von Königseck, mit Hilfe eines seiner waibel, litinant oder rotmaister sofort 500 Kriegsknechte anzuwerben und KM zuzuführen. Kauffbewren Samstag nach st. Veits tag 1496.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4068

1496 Juni 19, Kaufbeuren

Erasmus Brascha berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: KM wird die von Hg Ludovico geforderten 500 Reiter gleich abschicken. KM sendet Hans von Königseck und (Heinrich?) Lüti in die Schweiz, um sich mit Bern, Schwyz und Unterwalden (über die Anwerbung von Knechten) zu verständigen. 2.500 flRh...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4069

1496 Juni 20, Kaufbeuren

Erasmus Brascha berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: KM hat bei den Seinen (in Innsbruck) erreicht, daß ihm 100.000 Golddukaten für die Auslösung und Abreise der Kgin zur Verfügung gestellt werden. -- Hg Ludovico soll ihm die 10.000 ducati zukommen lassen, sobald er am Fuß der Berge ist;...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4070

1496 Juni 20, Kaufbeuren

Erasmus Brascha berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: Er hatte Meinungsverschiedenheiten mit dem Gesandten Trivulzio, an denen er unschuldig ist. -- KM befahl dem neuen venezianischen Gesandten, in Landsberg auf ihn zu warten. KM hat ihn -- ohne Wissen des alten Gesandten -- in Audienz...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4071

1496 Juni 22, Kaufbeuren

Erasmus Brascha berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: KM will sich auf eine 2 Meilen von hier entfernte Burg zurückziehen und dort seine Angelegenheiten erledigen. -- Den neuen venezianischen Gesandten und einen Spanier will er bei Ehg Philipp lassen; den ändern Spanier will er zu Hg Ludovico...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4072

1496 Juni 24, Nesselwang

KM fordert Ebf Berthold von Mainz auf, die unrechtmäßige Vorladung der Stadt Worms vor das Reichskammergericht durch Bf (Johannes) von Worms aufzuheben, weil eine Abrede getroffen wurde, die Sache auf den Reichstag zu Lindau zu verschieben. Nesselwangen st. Johannstag zu Sumbwenden 1496, Röm....

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4073

1496 Juni 24, Ehrenberg -- Nesselwang

Erasmus Brascha berichtet dem Mailänder Hg (Zusammenfassung): KM zog sich mit dem spanischen Gesandten an einen zwei italienische Meilen entfernten Ort zurück. Am Abend kam KM in das 25 Meilen entfernte Niselban (=Nesselwang). Der venezianische Gesandte folgte KM mit wenigen Leuten. KM will in...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4074

1496 Juni 24, Ehrenberg

Erasmus Brascha berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: Der Gesandte aus Pisa, Pretio de la Cassina, ist vor einigen Tagen bei KM eingetroffen und bittet um Kriegsvolk gegen Florenz. KM schreibt den Florentinern nicht, weil er selbst bald nach Italien kommt; aber den Pisanern wird er einige...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4075

1496 Juni 24, Reutte/Tirol

Der venez. Gesandte Zaccaria Contarini berichtet vom Kgshof nach Venedig: KM nahm a dì 24 a Rait Aufenthalt und fertigte dort den span. Gesandten ab.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4076

1496 Juni 25, Reutte/Tirol

KM teilt Infantin (Juana) seine Freude über ihre Ankunft und seine Unabkömmlichkeit mit und verspricht ihr, Ehg Philipp so rasch als möglich zu ihr zu schicken. KM hat den spanischen Gesandten Francisco de Rojas mit einer persönlichen Botschaft zu ihr abgesandt. Ex opido nostro de Rete 25....

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4077

(1496 Juni 25), (Reutte)

KM berichtet den spanischen Kgen über die Vorbereitungen für die Aufnahme (Infantin Juanas) und die Reise (Ehgin) Margarethes nach Spanien.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4078

(1496 Juni 25), (Reutte)

KM teilt Prinz (Juan) von Spanien mit, daß er gemäß den Abmachungen die (Ehgin) Margarethe nach Spanien schicken werde; der Gesandte Rojas wird KMs Wünsche mitteilen.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4078a

1496 Juni 25, Lermoos

Der venez. Gesandte Zaccaria Contarini berichtet vom Kgshof nach Venedig: Contarini hoffte, KM am 11. Juni in Augsburg zu treffen, aber er war unterwegs auf der Jagd. Als Contarini KM nach langem Suchen in der Gegend von Libitan (Liebenthan) traf, berichtete er ihm, daß der Kg von England...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4079

1496 Juni 25, Zirl

KM ist gestern (25. Juni) spät hier angekommen.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4080

1496 Juni 26, Zirl

Erasmus Brascha berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: KM ist gestern spät hier angekommen. Man hofft morgen (27. Juni) in Innsbruck zu sein. Am 7. Juli soll Hg Ludovico nach Bormio kommen. KM will an diesem Tag gemeinsam mit den Gesandten der Liga und dem Neapolitaner in Mals eintreffen. KM...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4081

1496 Juni 26, Zirl

Erasmus Brascha berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: Gestern ist der Hg (Erich) von Braunschweig aus Augsburg hier (in Zirl) eingetroffen. In Augsburg glauben alle, daß KM noch in Schwaben sei. Daraus kann der Hg ersehen, daß es leichter ist der tramontana (Nordwind) zu folgen als diesem Hof....

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4082

1496 Juni 26, Zirl

Der venez. Gesandte Zaccaria Contarini berichtet vom Kgshof nach Venedig: Gestern (=26. Juni) wohnte KM in einem Schloß, genannt Zirl.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4083

1496 Juni 27, Innsbruck

Der venez. Gesandte Francesco Foscari berichtet vom Kgshof nach Venedig: KM trifft am 27. Juni spätabends in Innsbruck ein.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4084

1496 Juni 27, Innsbruck

Der venez. Gesandte Zaccaria Contarini berichtet vom Kgshof nach Venedig: KM weilte am 24. Juni in Reutte und gestern (26. Juni) in Zirl. Heute (27. Juni) empfing KM in Zirl die Gesandten von Mailand und Venedig und führte mit Contarini ein langes Gespräch; er gab ihm einige Aufträge für...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4085

(1496 Juni 27 ca), (Innsbruck)

Sanuto berichtet: Pietro de Cassina, Bürger von Pisa, durch 25 Jahre als Kaufmann in Brüssel tätig, erschien vor KM als beglaubigter Gesandter seiner Vaterstadt Pisa und bat ihn um Hilfe.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4086

1496 Juni 27, Innsbruck

KM (=Innsbrucker Regiment) bestellt Hans von Rotenstain zum Richter und Amtmann in Schlanders; und zwar als Sicherstellung für ein Darlehen von 6.000 flRh. Insprugg Montag nach st. Johans tag zu Sunwenden 1496.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4087

1496 Juni 28, Innsbruck

Die venez. Gesandten Z. Contarini und F. Foscari berichtet vom Kgshof nach Venedig: Foscari hat am 24. Juni Augsburg verlassen, um KM zu suchen, und traf heute in Innsbruck ein. KM ist gestern (27. Juni) spätabends in Innsbruck eingetroffen. -- Foscari hat Nachricht, daß Venedig an KM über den...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4088

1496 Juni 28, Innsbruck

Erasmus Brascha berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: KM empfing den venezianischen Gesandten Zaccaria Contarini und dankte ihm für die Haltung der Signorie von Venedig gegenüber der Liga und KM sowie für die zum Teil bezahlten Gelder. KM hofft, mit seinem Italienzug den Sieg gegen die...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4089

1496 Juni 28, Innsbruck

Erasmus Brascha berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: KM hat die Signorie von Venedig um 30.000 ducati ersucht und versprochen, diese in drei Monaten zurückzuzahlen. -- In Innsbruck gibt es herrliche Artillerie. KM läßt in Augsburg 400 Hofkleider anfertigen und nach Mals bringen -- auch wegen...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4090

1496 Juni 28, Innsbruck

KM schickt ein gedrucktes Mandat an verschiedene Mitglieder des Schwäbischen Bundes: er will nach alter Gewohnheit den Krönungszug nach Rom unternehmen, was der Kg von Frankreich verhindern möchte. -- Es ist zu befürchten, daß der Kg von Frankreich während KMs Abwesenheit die Erbländer...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4091

1496 Juni 28, Innsbruck

KM berichtet Gf Heinrich von Fürstenberg von seinem Romzugsplan und fordert ihn auf, die Anzahl der fürstenbergischen Kriegsknechte und Reisigen für den Römerzug bekanntzugeben. KM wird Frankreich daran hindern, Italien, das zum Reich gehört, zu erobern und das Reich und die (habsburgischen)...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4092

1496 Juni 28, Innsbruck

Mandat KMs an Herrn zu Manderscheid: Berichtet von seinem Romzugsplan und fordert Manderscheid auf, die Anzahl der Kriegsknechte und Reisigen dem Gfen Ludwig von Lewenstein zu melden, die KM auf dem Romzug gegen Sold dienen wollen. Innsprugg Erichtag nach st. Johannstag zu Sunnwenden 1496, Röm....

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4093

1496 Juni 29, Innsbruck

Der venez. Gesandte Francesco Foscari berichtet vom Kgshof nach Venedig: Am folgenden Tag nach dem 28. Juni führte KM den venez. Gesandten seine Artillerie vor, die er gegen den Kg von Frankreich nach Italien führen will.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4094

1496 Juni 29, Innsbruck

KM an Hieronymus Gritti, Podestà von Rovereto: KM hat seinem Schatzmeister Simon von Hungersbach befohlen, die 16.000 flRh sobald als möglich abzuholen, welche die Signorie von Venedig bei ihm hinterlegt hat. Weil Hungersbach persönlich verhindert ist, wird er seinen Schreiber Sebastian Hofer...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4095

1496 Juni 29, Innsbruck

KM quittiert der Signorie von Venedig mit seinem Siegel den Empfang von 16.000 flRh, welche Summe 12.000 ducati gleichwertig ist, welche die Signorie von Venedig für den Italienzug KMs bezahlt hat. In oppido nostro Inspruck 29. Junij 1496, Rom. 11. Hung. 7. MAXIMILIANUS rex ss....

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4096

1496 Juni 30, Innsbruck-Umgebung

Der venez. Gesandte Francesco Foscari berichtet vom Kgshof nach Venedig: Die zwei folgenden Tage nach dem 29. Juni weilte KM mit dem venez. Gesandten zusammen mit Ehgin Katharina (Witwe nach Ehg Sigmund) auf der Jagd.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4097

1496 Juni 30, Innsbruck

KM überträgt dem Karl von Spaur, seinem Forstmeister im Inntal, und dessen Frau Agatha lebenslänglich KMs Haus Scherenstein samt dem dortigen Garten und Acker sowie einem egarten (Brachland) und drei Tagmahd Wiesen. Ynßprug Pfinstag nach st. Peter und Paulß tag 1496, Röm. 11. Hung. 7. -- KV: C....

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4098

1496 Juli 1, Innsbruck-Umgebung

Der venez. Gesandte Francesco Foscari berichtet vom Kgshof nach Venedig: KM weilt mit dem venez. Gesandten auf der Jagd.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4099

1496 Juli 2, Innsbruck

Der venez. Gesandte Francesco Foscari berichtet vom Kgshof nach Venedig: KM versammelte am 2. Juli die Gesandten von Venedig und Mailand und die Räte aus der Gft Tirol, weil Contarini um seine Verabschiedung bat. KM benützte die Gelegenheit, um auf seine freundliche Gesinnung gegenüber der Liga...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4100

1496 Juli 2, Innsbruck

KM befiehlt dem Regiment zu Innsbruck, seinem Büchsenmeister Jörg Endorfer 400 Zentner Kupfer und 40 Zentner Zinn zu übergeben, damit er die von KM bestellten Büchsen gießen kann. Ynnsprugg Unnser Liebn Frauen tag Visitationis 1496, Röm. 11. Hie stat der ku. Mt. handtzaichen.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4101

1496 Juli 2, (Innsbruck)

KM überträgt seinem Diener Fuchs von Kugelberg für langjährige Hofdienste das Schloß Stayn (Niederösterreich) zur Pflege auf Lebenszeit; er soll dafür 136 Pfund Pfennige aus KMs Mauthaus zu Stayn beziehen, die Brücke sichern und die Einnahmen des Brückenmautgeldes überwachen. Sambstag Unser...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4102

1496 Juli 2, Innsbruck

KM an Kfst Berthold: er soll den Söhnen des wld Ulrich Varnbühler für ein Jahr im Namen KMs einen freybrief (=freies Geleite) gegenüber allen ihren Widersachern ausfertigen, falls ihm dies richtig scheint. Ynnsprugg Unser Lieben Frawentag Visitationis 1496. -- KV: A.m.d.r. prop.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4103

1496 Juli 3, Innsbruck

KM fordert Constantin Comminatus, (Gubernator der Mgft Montferrat), in strenger Weise auf, KM und seine Partei in Italien zu unterstützen und keinesfalls die französische Seite zu begünstigen, wie er es bisher getan hat. In oppido nostro Inspruck 3. Jullij 1496, Rom. 11. -- KV: A.m.d.r. prop.

...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4104

1496 Juli 3, Innsbruck

Ausführlicher Bericht der Gesandten Zaccaria Contarini und Francesco Foscari an die Signorie von Venedig über die Lage am kgl. Hof: KM zeigte den Gesandten seine Artillerie. -- Widerstand der Fsten und Räte gegen den Italienzug aus Dummheit, nicht aus Bosheit, =da ignoranza e non da malignità....

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4105

1496 Juli 3, Innsbruck

Erasmus Brascha berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: Gestern entließ KM alle Gesandten außer dem Venezianer. Er drängte noch einmal auf die Bezahlung der je 30.000 ducati durch Mailand und Venedig und versprach, das Italienunternehmen rasch zu beenden. -- Eine frz. Gesandtschaft ist...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4106

1496 Juli 3, Innsbruck

Erasmus Brascha berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: KM ist nicht einverstanden, daß Hg Ludovico die Gelder dem Marcoaldo (Marquard Breisacher) gegeben hat, mit dem man nicht zufrieden ist. -- KM wird seine für heute geplante Abreise wegen der Verabschiedung des venezianischen Gesandten...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4107

1496 Juli 4, Innsbruck

KM bekundet, seinem Diener Wendel von Homburg 600 flRh an ausständigem Dienstgeld schuldig zu sein, und setzt die Rückzahlungsbedingungen fest. Insprugg st. Ulrichs tag (1496).

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4108

1496 Juli 4, Innsbruck

KM verschiebt alle Lehensverleihungen nach dem Tode Ehg Sigmunds (von Tirol) auf einen noch näher festzusetzenden Termin. Insprugg st. Ulrichs tag (1496).

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4109

1496 Juli 4, Innsbruck

Der venez. Gesandte Francesco Foscari berichtet vom Kgshof nach Venedig: Zaccaria Contarini trat sofort nach seiner Entlassung die Heimreise (nach Venedig) an und wurde vom Gfen (Heinrich) von Fürstenberg, L. Bruno und allen Gesandten feierlich eine Meile weit außer die Stadt begleitet. Obwohl...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4110

1496 Juli 5, Innsbruck

KM bevollmächtigt Ebf Berthold von Mainz, dem Lehrer der Rechte Christoph Mendl, Domherren zu Eichstätt, die (Salzburger) Regalien, Lehen und Temporalien namens Ebf Leonhards von Salzburg zu verleihen. Innsprugg Ertag nach st. Ulrichs tag 1496, Röm. 11. -- KV: A.m.d.r. prop.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4111

1496 Juli 5, Innsbruck

Sanuto erfährt, daß KM a dì 5 Luglio partito da Yspruch ... a Malz (von Innsbruck nach Mals aufgebrochen ist). Man spricht viel von KMs Italienzug: Die Venezianer wünschen ihn nicht, wenn sich die Franzosen nicht rühren, damit die barbari nicht herbeigezogen werden; aber der Hg von Mailand...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4112

1496 Juli 5, Innsbruck

Der venez. Gesandte Francesco Foscari berichtet vom Kgshof nach Venedig: KM wird heute nach Zirl und weiter in das Kloster Stams reisen, wo er am Donnerstag (7. Juli) Gedächtnisgottesdienste für Ehg Sigismund halten läßt, und weiter nach Mals. KM ist zu dieser Stunde (mittags) abgereist. --...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4113

1496 Juli 5, Innsbruck

Erasmus Brascha berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: KM bricht zu dieser Stunde zu einer 2 Meilen von hier entfernten Burg auf (Hörtenberg?) und wird morgen in Stams sein. Dort wird eine Gedenkmesse für Ehg Sigismund gelesen. Dann geht es nach Imst oder Landeck, sobald der Hg von Mailand...

Details