Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,2

Sie sehen die Regesten 501 bis 550 von insgesamt 5341

Anzeigeoptionen

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4164

1496 Juli 31 ca, sine loco

KM an Meister Martin (Trumer): KM hat das Schreiben des Trumer aus Amergee (Ammergau?) erhalten und bittet ihn, mit Jakob Fugger in Augsburg um ein Darlehen zu verhandeln und davon die beiden stät (Schuldenaufstellungen) zu bezahlen. KMs Sekretär Anton Waudrepont, und Zahlschreiber Dietrich...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4165

1496 August 1, Mils

Montag (1. August) ging KM nach Mils, wo er den Gesandten des Hgs von Ferrara antraf.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4166

1496 August 2, Imst

Der venezianische Gesandte Foscari berichtet: er reiste auf schlechten Wegen, durch unfruchtbares Land, bei schlechter Verpflegung und schlechten Unterkünften von Bormio hierher. KM traf am 2. August in Imst ein und begann die Verhandlungen mit Ehg Philipp.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4167

1496 August 3, Imst

Der venez. Gesandte Zaccaria Contarini berichtet vom Kgshof nach Venedig: KM führte den ganzen Tag Verhandlungen mit Ehg Philipp. Alle führenden Räte Ehg Philipps sind gegen den Italienzug. Nur der Schatzmeister J. Bontemps, der vom Mailänder Hg bezahlt wird, trat für den Italienzug ein. KM ist...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4168

1496 August 3, Mils

KM an Hg Ludovico von Mailand: Gemäß ihrem Gespräch von Bormio hat KM seinen Sohn Ehg Philipp besucht, mit ihm gute Beschlüsse gefaßt und kehrt nun zum Hg zurück. Der Hg möge nun nach Mailand vorausziehen und dort alles vorbereiten. Die Gesandten sollen KM in Tirano erwarten. Escript a Mils le...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4169

1496 August 4, Imst

Der venezianische Gesandte Foscari berichtet der Signorie über die Vorbereitungen KMs zum Italienzug: Die niederländischen Räte warnen KM vor dem Italienzug. -- KM schreibt den christlichen Kgen von England, Schottland, Dänemark, Polen und Ungarn wegen des Türkenkreuzzuges; er fordert den Kg...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4170

1496 August 4, Imst -- Landeck

KM zieht an diesem Tag nach Landeck.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4171

1496 August 4, Landeck

Augustinus de Cremona berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: Am Sonntag (31. Juli) kam KM hieher (nach Landeck). Ehg Philipp befand sich in Imst. Montag (1. August) ging KM nach Mils. Dort traf ein Gesandter des Hgs von Ferrara ein. -- Ehg Philipp kehrte auf Wunsch KMs von der Jagd nach Imst...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4172

1496 August 4, Landeck

KM an Kfst Berthold von Mainz: KM hat erfahren, daß das Weinprivileg für Brügge den rheinischen Fürsten und ihren Untertanen sehr nachteilig ist. Berthold soll auf dem Lindauer Reichstag, zu dem auch Ehg Philipp und Brügge erscheinen werden, die Abstellung der Beschwerden beraten, auch wenn...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4173

1496 August 5, Landeck

KM erlaubt dem Gfen Wolfgang von Fürstenberg, auch in anderer Herren Dienste treten zu dürfen, wenn sie sich nicht gegen KM richten. Landegg 5. Augusti 1496. -- KV: A.m.d.r. prop.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4174

1496 August 5, Landeck

KM bestellt Hans Bernfelder zum Fischmeister im Land ob der Enns und zu Aussee mit einem jährlichen Sold von 20 flRh, die ihm Schatzmeistergeneral Simon von Hungersbach auszahlen soll. Lanndegkh Freitag st. Oßwalds tag 1496, Röm. 11. Hung. 7. -- KV: C.d.r. prop.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4175

1496 August 5, Landeck

KM befiehlt dem Wiener Regiment, seinem Sekretär Lukas von Pforzheim jährlich 200 flRh Sold auszuzahlen, und zwar von dem stat, den er ihnen über den Schatzmeistergeneral Hungersbach anweisen wird. Lanndegg Freytag nach st. Peters tag ad Vincula 1496, Röm. 11. MAXIMILIANUS rex ss. -- KV: C.d.r....

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4175a

1496 August 5, Landeck

KM antwortet Heinrich Prüschenk, Frhn zu Stettenberg, seinem Kämmerer, und Konrad Stürtzel von Buchheim, seinem Hof- und Tiroler Kanzler: KM billigt ihren Ratschlag betreffend die Streitigkeiten zwischen dem Ebf von Salzburg und Jörg von Wolframsdorf wegen des eysen gwerb zu St. Veit (in...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4176

1496 August 5, Landeck

KM befiehlt den Statthaltern und Räten der Schatzkammer zu Innsbruck, mit Jäcklin von Prynn und Konrad Gebler, Rottmeistern der 1.000 angeworbenen Knechte, über deren Monatssold zu verhandeln und ihnen einen Vorschuß zu geben. Landegg st. Oswaldstag 1496, Röm. 11.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4177

1496 August 5, Landeck

KM schickt den Gfen Wilhelm von Tierstein mit Aufträgen -- einem Bestellbrief -- an die Innsbrucker Kammer und befiehlt, ihn füglich zu behandeln. Landegkh st. Oswalds tag 1496, Röm. 11.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4178

1496 August 5, Landeck -- Prutz

KM bricht von Landeck nach Prutz auf. wo er spätabends ankommt.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4179

1496 August 6, Prutz

Foscari berichtet KM bei der Morgen-Audienz die Kapitulation von Atella. worüber sich KM sehr freut und der Signorie dankt. -- Der Gesandte des Hgs von Ferrara war bei KM: nun da der Hg sieht, daß KM nach Italien kommt, spielt er die tote Katze. =gatta morta.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4180

1496 August 6, Prutz

KM befiehlt seinem Sekretär Lukas von Pforzheim (Praitswert). den Kaspar von Meckau aufzufordern. KM beim Romzug zu begleiten und im folgenden Jahr für seine Soldansprüche die Pflegschaft der Festung Newenstatt (= Wiener Neustadt) zu übernehmen. Im Weigerungsfall könnte Meckau bei Hofe nicht...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4181

1496 August 6, Prutz

KM bestellt seinen Sekretär Lukas von Pforzheim unter näher genannten Umständen zu seinem Sollizitator und Mahner beim niederösterreichischen Regiment; er soll im Regiment Sitz und Stimme haben, insbesondere die Geldaufwendungen überwachen und KM über die Post regelmäßig Bericht erstatten. Prut...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4182

1496 August 6, Landeck

Befehl KMs an Bartholomäus Käsler. dem Jäcklin von Prynn 8 flRh zur Auslösung seiner verpfändeten Kleider zu übergeben. Landegg Sambstag nach st. Oswaldstag 1496, Röm. 11.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4183

1496 August 7, Prutz

KM befiehlt der Schatzkammer zu Innsbruck, der Stadt Bludenz auf deren Ersuchen hin 200 flRh von der Stadtsteuer nachzulassen und die entsprechenden Mandate dafür auszustellen. Brutz st. Affratag 1496, Röm. 11. Hie stat der ku. Mt. handzaichen.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4184

1496 August 7, Prutz

KM befiehlt dem niederösterreichischen Regiment, seinem Sekretär Lukas von Pforzheim schuldige 300 flRh auszuzahlen und sich durch den mit dem Schatzmeister beschlossenen stat nicht hindern zu lassen. Prutz Sontag nach st. Peters tag ad Vincula 1496, Röm 11. Hung. 7. MAXIMILIANUS rex ss. -- KV:...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4185

1496 August 7, Prutz -- Pfunds

Der venezianische Gesandte Foscari berichtet über seine Besprechung mit KM: Der Hg von Mailand drängt zum Aufbruch. Die Gegner des Italienzuges sagen, der Hg werde seine Versprechungen nicht einhalten. -- KM wird eine Sondergesandtschaft nach Venedig schicken. Er will 13.500 Knechte und 20.000...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4186

1496 August 8, Pfunds

Der venezianische Gesandte Foscari berichtet der Signorie über seine Unterredung mit KM in Fonz (Pfunds): KM frägt nach der Antwort Venedigs auf seine Kapitel. Wenn Venedig nicht hilft, ist der Italienzug nicht möglich. Foscari entschuldigt Venedig mit seinen außerordentlichen Auslagen. -- KM...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4187

1496 August 8, Pfunds

KM an einen Kfsten (Ebf Berthold von Mainz): KM hat erfahren, daß Urban de Serralonga, der Gesandte des Mgfen von Montferrat, Einzelheiten, die sich am Kgshof und anderswo im Reich zugetragen haben, vor allem Einzelheiten, die den Kg von Frankreich betreffen, seinem Herrn geschrieben hat, von...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4188

1496 August 8, Pfunds

KM befiehlt dem Innsbrucker Regiment, den Kaspar Klaus Vilsegger für seine treuen Dienste, die er und sein verstorbener Vater Peter dem Haus Österreich geleistet haben, mit einem Amt zu versehen. Bis dies möglich wird, soll er ein jährliches Dienstgeld von 32 flRh erhalten. Phunds Monntag vor...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4189

1496 August 9, Pfunds

KM ersucht die Stadt Genua um Bereitstellung von Nahrungsmitteln und Schiffen für die Überfahrt (in die Provence) zur Vereinigung mit der spanischen Armee. In castro nostro Pfuns 9. Augusti 1496, Rom. 11. Hung. 6(!).

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4190

1496 August 10, Pfunds

KM befiehlt allen Reichsuntertanen in Italien, den Bernhard von Polheim, seinen Rat und Gesandten in Italien, der in KMs Namen Fußvolk und Reiter von Neapel nach Pisa führt, in seiner Aufgabe nicht zu behindern und überall gut aufzunehmen. Pfunts 10. Augusti 1496, Röm. 11.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4191

1496 August 10, Pfunds

KM befiehlt dem Innsbrucker Regiment, das Haus zu Hall im Inntal, das er dem Ulrich Möringer und Ulrich Butsch, genannt Graff, KMs Barbierer, gegeben hat, für KM zu behalten und die beiden mit etwas anderem Gleichwertigen zu versehen. Phunds st. Lorenntzn tag 1496, Röm. 11.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4192

1496 August 10, Nauders

Bericht des Mailänder Gesandten Augustinus de Cremona: KM ist diesen Abend gegen Mitternacht in Nauders eingetroffen. Er wartet sehr auf die Mailänder Gelder. Ex Nautres 10. Augusti 1496. AUGUSTINUS de CREMONA ss.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4193

1496 August 11, Pfunds

Bericht KMs (=Hofkanzlei) an einen Kfsten (Konzept für alle Kfsten) über die Beweggründe zum Italienfeldzug und die derzeitige Lage in Italien sowie über die Absichten Frankreichs, Italien zu unterwerfen: KM will zur Rettung Italiens und der Kaiserkrone über die Alpen ziehen. Die italienischen...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4194

1496 August 11, Nauders

KM befiehlt Zyprian Sernteiner, seinem Protonotar, das Innsbrucker Regiment anzuweisen, daß sie KMs Rat, Veit von Rechberg, vom Gemeinen Pfennig, den Onoferus von Varnpuhel auf dem Lindauer Tag empfangen und gemäß ihrem Befehl ausgeben wird, 780 flRh geben zu lassen, damit er sich rüsten und zu...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4195

1496 August 11, Nauders

Der venez. Gesandte Francesco Foscari berichtet vom Kgshof nach Venedig: KM drängt Venedig zur Beantwortung seiner Kapitel und zur Gewährung der Anleihe. -- Der Kg von Spanien steht zum Angriff gegen Frankreich bereit und wartet auf KMs Italienzug. -- KM will den Gesandten Lupian, Hofmeister...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4196

1496 August 11, Nauders

Augustinus de Cremona berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: Der Kg von Spanien schrieb an KM, er werde sofort nach der Ankunft KMs in Italien gegen die Franzosen ziehen. KM will sich für dieses Vorhaben bedanken. -- Spanische Gesandte treffen ein. KM hat seinen Gesandten in Rom Polana...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4197

1496 August 11, Nauders

Augustinus de Cremona berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: KM will morgen nach der Messe nach Glurns abreisen. -- Beim Ebf (Berthold) von Mainz ist ein Privileg für die Mgft von Montferrat erwirkt worden. Ex Nautres 11. Augusti 1496. AUGUSTINUS de CREMONA ss.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4198

1496 August 12, Nauders

KM mahnt Hg Ludovico von Mailand, die ihm für den Monat August auferlegten 10.000 Golddukaten dem Schatzmeister KMs, Judoco Assart, schnellstens zu bezahlen, damit KM seinen Italienzug eher finanzieren kann. In castro nostro Nauders 12. Augusti 1496.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4199

1496 August 12, Nauders

KM teilt Zyprian von Serntein mit, von Konrad von Rott 4.800 flRh zu einem Zinssatz von 5% geliehen zu haben, und fordert Serntein auf, die Räte der Schatzkammer zu veranlassen, genannte Summe samt Zinsen an Konrad von Rot zurückzuzahlen und ihm ein jährliches Dienstgeld von 200 flRh zu geben. ...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4200

1496 August 12, (Nauders)

KM schreibt den Statthaltern und Hauptleuten des Kgs von Frankreich in Neapel, daß der frz. Kg vergangenes Jahr, entgegen den Vereinbarungen, Reichsgebiet verletzt und KM zur Verteidigung Italiens gezwungen habe: er warnt sie, nach der Kapitulation in Neapel wiederum Reichsrechte zu verletzen. ...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4201

1496 August 12, Naudersberg

Befehl KMs an Zyprian von Serntein, in Innsbruck 4 schwarze und graue, weite und niedere Hüte zu bestellen und dieselben KM nachzusenden. Naudersperg Freitag nach st. Laurenntzn tag 1496, Röm. 11.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4202

1496 August 12, Naudersberg

KM befiehlt den vier Statthaltern und Räten der Innsbrucker Schatzkammer, dem Sigmund von Liechtenstain, seinem Stallmeister, 100 flRh für ein Pferd zu bezahlen, das KM vom ihm genommen hat. Naudersperg Freitag nach st. Lorentzn tag 1496, Röm. 11. Hie stat der ku. Mt. handtzaichen.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4203

1496 August 12, Nauders-Mals

Der venezianische Gesandte Foscari berichtet der Signorie vom bevorstehenden Aufbruch KMs über die Alpen: Heute zog KM von Nauders nach Mals; er veranstaltete eine Treibjagd. -- KM hat die Absicht zum Krieg gegen Frankreich. Foscari meint, er möchte mit italienischem Geld die burgundischen...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4204

1496 August 12, Glurns

Augustinus de Cremona berichtet dem Mailänder Hg vom Kgshof: KM hat dem Hg von Savoyen betreffend die Angebote der Franzosen und die französische Gefahr geschrieben. Montag abend (15. August) will sich KM zum Kloster (Münster) begeben und am Dienstag (16. August) nach Bormio. Ex Glurns 12....

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4205

1496 August 13, Glurns

KM ersucht Ehg Philipp, er möge die Bewohner der Stadt Pontarlier zur Wiederherstellung des Kastells innerhalb ihrer Stadt auffordern. Donne en nostre ville de Glorns le 13 jour d'Aoust 1496, Rom. 11. Ung. 7.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4205a

1496 August ad 13, Glurns

KM an seinen Sohn Ehg Philipp: KM hat sich mit seinem Rat Herrn Erkenger de Wartenburg verständigt über dessen Auslagen für die Befestigung von Stadt und Schloß Wartenburg und für das Kriegsvolk, welche gegen 12.000 Gold-Gulden betragen, und bittet Ehg Philipp dies zu bezahlen. -- Auch sein...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4206

1496 August 13, Glurns

KM an Hg Ludovico von Mailand: Der Hg soll seinen Generalkapitän Sanseverino zu KM senden, der ihn für einige Aufgaben braucht. In oppido nostro Glurens (13. Augusti) 1496, Röm. 11. MAXIMILIANUS rex ss. De WAUDRIPONT ss.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4207

1496 August 13, Glurns

KM fordert das Kammergericht auf, Peter Völsch -- obwohl dem Richterstand angehörig -- in seiner Eigenschaft als Kammerprokurator-Fiskal nicht zu behindern und weiters die Boten, die Völsch benötige, die Kammergerichtsordnung beschwören zu lassen. Glurns Samstag nach st. Lorentz tag 1496, Röm....

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4208

1496 August 13, Glurns

KM befiehlt dem Kammergericht, für die Niederlande, die bisher keinen Beisitzer abgeordnet haben, den Otto Sturm als Beisitzer, Jakob Murner als Prokurator und Lorenz Billstein als Kammergerichtsboten aufzunehmen. Glurns Samstag nach st. Lorentz tag 1496, Röm. 11. Hung. 7.

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4209

1496 August 13, Glurns

KM fordert Erasmus Brascha auf, die ihm zugesandten Briefe für Hg Ludovico, den spanischen Gesandten in Rom und den Patronen der Schiffe im Thyrrenischen und Ligurischen Meer rasch zustellen zu lassen und auch dafür zu sorgen, daß die spanischen Gesandten die an sie gerichteten Schreiben...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4210

1496 August vor 14, sine loco

Instruktion KMs an die Schatzkammer zu Innsbruck, dort vorgelegt am 14. August: KM befiehlt die Lieferung für Ehg Philipp und sein Gefolge auf der Reise nach Imst und Lindau zu bezahlen. -- Die Pferde KMs und seiner Gemahlin in Köln sollen ausgelöst werden. -- Der Hofstaat Biancas soll neu...

Details

Maximilian I. - RI XIV,2 n. 4211

(1496 August 14--27), (Glurns-Como)

lnstruktion KMs für die Statthalter und Räte der Innsbrucker Schatzkammer: Sie sollen die Lieferung an Ehg Philipp und seinen Hofstaat für 150 Pferde bezahlen. Ehg Philipp wird für KM den Lindauer Tag besuchen. Sein Hofgesinde soll in Bregenz untergebracht werden. Casius Hackenay und Niklas von...

Details