Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,2

Sie sehen die Regesten 3351 bis 3400 von insgesamt 5341

Anzeigeoptionen

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7007

1496 Mai 19, Innsbruck

Das Regiment zu Innsbruck teilt KM mit, es sei wegen der großen Belastungen der Kammer unmöglich, die von KM für den Italienzug geforderte große Summe sofort aufzubringen; man habe sich an Bf Melchior von Brixen gewandt und werde die Ablehnung Artikel für Artikel begründen. Ynnsprugg Phintztag...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7008

(1496 Mai 19 ca), (Innsbruck)

Instruktion des Regiments zu Innsbruck für Degen Fuchs von Fuchsberg zu Verhandlungen mit KM über die Finanzierung des Italienzuges, die Einrichtung einer allgemeinen Schatzkammer für alle Erbländer in Innsbruck, was KMs Ansehen und Kredit heben wird. Dazu muß KM persönlich in Innsbruck...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7009

1496 Mai 19, Innsbruck

KM (=Innsbrucker Regiment) befiehlt dem Gfen Anton von Arco und 16 anderen genannten Provisonern entsprechend ihrer Bestellung mit Knechten und Pferden Zuzug zu leisten. Ynsprugg Phintztag nach Suntag Exaudi (1496).

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7010

1496 Mai 20, Worms

KM (=Räte zu Worms) absolviert über Bitten des Gfen Ludwig von Nassau-Saarbrücken dessen vor dreißig Jahren vom Hofgericht zu Rottweil verurteilte Ahnen von der Reichsacht und gebietet dem Hofgericht, sich daran zu halten. Worms 20. Meyen 1496.

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7011

1496 Mai 20, Wien

Jobst Wellinger an Herrn Martin von Polheim, KMs obersten Kämmerer: Er bittet Polheim, bei KM zu bewirken, daß Wellinger müge zu Wien den armen lernten dienen vor der ku. Mt. regenten. -- KM hat dem Wellinger in Gegenwart Polheims zugesagt, ihn als Rat aufzunehmen. Er möge erlauben, daß...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7012

1496 Mai 20, Rom

Der päpstliche Zeremonienmeister Johannes Burchard berichtet in seinem Tagebuch: Feria 6., 20. Maii, circa horam 20 (1496) zogen Joffredus Borgia de Aragona, Fst von Squillace, Gf von Cariati, Sohn Papst Alexanders VI. und seine Gemahlin, Sancia de Aragona, mit großem Gefolge durch das...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7013

1496 Mai 21, (Wien)

KM (=Wiener Regiment) übergibt Jörg Kotzer das Schloß Laa (Niederösterreich) pfandweise gegen eine jährliche Burghut von 300 Pfund Pfennige. Sambstag Phingstabennt 1496, Röm. 11. Hung. 7. -- KV: C.d.r. in cons.

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7014

1496 Mai 21, (Wien)

KM (=Wiener Regiment) an Prälaten, Adel, Städte, Märkte und Leute auf dem Lande im Fstm Österreich unter der Enns: KMs Statthalter und Regenten zu Wien haben auf dem letzten Landtag, der nach 1. Mai in Wien gehalten wurde, den versammelten Landständen mitgeteilt, daß manche von ihnen den...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7015

1496 Mai 21, (Frankfurt)

Kredenzschreiben des Fsten Magnus von Anhalt und anderer Beisitzer des Kammergerichts für Dr. Georg von Neideck zur Berichterstattung und zu Verhandlungen (betreffend ihre Besoldung) mit Ebf Berthold von Mainz, auf den sie ihre Hoffnung und ihr Vertrauen setzen. Uff den heyligen Pfingstabent...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7018

1496 Mai 24, Trient

Bf Ulrich von Trient ersucht KM um den Befehl an Bernhard von Polheim, seinen Gesandten in Rom, von Papst (Alexander VI.) nochmals eine Deklaration zu verlangen, daß das Stift Trient im Deutschen Reich, =in der Teutschen Nation, liegt und den Concordata unterworfen sei. Darum hat sich bereits...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7019

1496 Mai 25, Wien

KMs Fiskal Wolfgang Gwerlich, Lizentiat der Rechte, an KM: KM hat befohlen, die heimgefallenen Lehensgüter zu Handen des Landesfürsten einzuziehen. Es gibt aber Schwierigkeiten mit dem Erbrecht: Die alten Lehen besitzen ein umfassendes Erbrecht auch der Seitenlinien; nicht aber die neuen Lehen,...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7019a

(1496 Mai ad 25), (Wien)

Anonymes Gutachten für KM betreffend einige Wünsche der Landschaft zu Österreich. -- Zum Wunsch einiger Landleute, daß nicht das Wiener Regiment, sondern das landmarschallische Gericht über Lehengüter Recht spreche: Der alte Kr (Friedrich III.) habe sich und seinen Räten dieses Recht nicht...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7020

1496 Mai 26, Augsburg

KM (=Reichskanzlei) an Papst Alexander VI.: Der Papst möge dem Mainzer Kleriker Philipp Helle kraft apostolischer Autorität das Kanonikat und die Pfründe der Propstei St. Bartholomäus in Frankfurt verleihen, was KM schon früher durch seine preces primariae erbeten hat, und allen Streit darüber...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7021

1496 Mai 26, Augsburg

KM (=Reichskanzlei) bestätigt den Brüdern Konrad und Johann von Manspach den ungehinderten Gebrauch der Schenke im Dorf Butlar. Lehen des Stiftes Fulda, und verbietet die Errichtung einer neuen Schenke. Augspurg 26. May 1496.

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7022

1496 Mai 27, Augsburg

KM (=Hofkanzlei) befiehlt dem (Simon von Hungersbach), den (Andreas) Kaschawer, Hptm zu Mitterburg, und den (Andreas von) Spangstein, (Landes-)Verweser der Steiermark, für ihre Gesandtschaftsreise zu Gf Johann (Corvinus) und Gf Bernhard von Kroatien mit Reisezehrung zu versehen. Augspurg...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7023

1496 Mai 27, Augsburg

KM (=Reichskanzlei) bestätigt das inserierte Testament der Margarethe Föchlin, Bürgerin zu Augsburg. Augspurg 27. May 1496.

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7024

1496 Mai 27, Worms

Die Räte zu Worms ersuchen KM um Überweisung von Geld, worum sie wiederholt erfolglos gebeten haben, damit Kgin (Bianca Maria) und die Hofdamen samt Hofstaat auch weiterhin versorgt werden können; es ist nur für drei bis vier Tage Geld vorhanden. Wenn kein Geld kommt, wird die speisung des...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7025

1496 Mai 28, Innsbruck

KM (=Innsbrucker Regiment) befiehlt Leonhard von Völs, Salzmeier zu Hall, dem Niklas von Firmian, Hofmeister der Kgin, bis spätestens 29. September (1496) aus seinem Amt Hall (Tirol) 1.000 flRh zu bezahlen. Insprugg Samstag vor Suntag Trinitatis (1496).

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7026

1496 Mai 28, (Innsbruck)

KM (=Innsbrucker Regiment) fordert Wilhelm von Freyberg und 87 genannte Personen auf, nach Erfordernis mit Knechten, Harnisch und Pferden gerüstet KM zuzuziehen. Sambstag vor Suntag Trinitatis (1496).

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7027

1496 Mai 28, Augsburg

KM (=Reichskanzlei) bestätigt Puppelen von Stein (Pupelin vom Stein zu Niederstotzingen) zwei inserierte Urkunden Kr Friedrichs III. von 1481 August 14 Wien und 1489 Februar 20 Innsbruck, wodurch der vom Stein Erben vom Hofgericht zu Rottweil befreit sein sollen und dem Gericht Stotzingen, wo...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7028

1496 Mai 28, Augsburg

KM (=Reichskanzlei) überträgt die seinem Sekretär Sixt Ölhafen verliehenen Lehen, welche durch den Tod des Stefan Usmer und des Martin von Hohenstein ledig geworden sind, auf die Schwester des Sixt Ölhafen Barbara, Ehefrau des Leonhard Grutter: und zwar so, daß nach dem Tod des Sixt Ölhafen...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7029

1496 Mai 28, Augsburg

Registereintragung, daß KM (=Reichskanzlei) dem Kaspar Frhn zu Mörsberg und Belfort den Weinzehent zu Ober Ehenheim und ein Seßlehen daselbst samt Äckern und Matten etc., das Königsfeld genannt, zu Lehen verliehen hat. Augspurg 28. Moyen 1496.

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7029a

1496 Mai 28, Augsburg

KM (=Hofkanzlei) befiehlt Richter und Rat von Zwettl, seinem Rat Andreas Kunigkstainer, Propst zu Zwettl, in dem lehen der mess, die wld Michael Kunig, Zechmeister, der Kirche stiftete, ungeirrt zu lassen: wegen der Inkorporation dieser Messe in das Zwettler Stift durch wld Kr (Friedrich III.)...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7029b

(1496 Mai ad 28), (Augsburg)

KM an das Wiener Regiment: Andreas Kunigstainer, Propst zu Zwettl, klagte KM, daß Ludwig von Starhenberg (Starhemberg) nicht nur widerrechtlich auf dem Grund und Boden eines Hintersassen, =armenlewt, des Propstes einen zigelstadel errichtete, sondern dem Propst auch einen Ziegelstadel ob der...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7030

1496 Mai 29, Frankfurt

Fst Magnus von Anhalt und die Beisitzer am Kammergericht fordern Ebf Berthold von Mainz auf, den ihnen im kgl. Namen zugesagten Sold schnellstens auszubezahlen. Sie sind nicht mehr in der Lage, länger zuzuwarten und sich den Spott und die Verunglimpfungen durch ihre Gläubiger gefallen zu...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7031

1496 Mai 29, Augsburg

KM (=Reichskanzlei) bestätigt den Kaufbrief, womit die Vorfahren der Brüder Friedrich, Hans und Rudolf von Enzberg, welche das Städtchen Mülheim samt Zubehör von denen von Weitingen erworben haben, und zugleich die Privilegien derer von Enzberg. KM verleiht außerdem dem Hans Jakob von Bodmen...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7032

1496 Mai 29, Innsbruck

Instruktion für Heinrich von Scheppach (obersten Forstmeister) in KMs Namen in Forst- und Jagdangelegenheiten betreffend Wildschweine, Wildhegung, Jagdrechte für Regenten, Pfleger, Amtleute und Adelspersonen; Scheppach wird für drei Jahre mit drei Pferden für jährlich 300 flRh bestellt. Insprug...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7033

1496 Mai 29, Venedig

Gesandtschaftsbericht Bernhards von Polheim an KM über seine in Italien geführten Verhandlungen: Neapel wird von Venedig nicht unterstützt. Venedig verspricht KM 30.000 Dukaten und Mailand die gleiche Summe, wenn KM nach Italien kommt. Venedig will Pisa besetzen. Pisa rechnet mit der Hilfe des...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7034

1496 Mai 31, Augsburg

KM (=Hofkanzlei) bekundet, daß ihn die Stände des Schwäbischen Bundes als Ehg von Österreich samt den Landen und Leuten, die er von wld Ehg Sigmund von Österreich übernommen hat, in die dreijährige Verlängerung des Bundes aufgenommen haben; er verspricht, dem Bund mit seinen Landen und Leuten...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7035

1496 Mai 31, Nürnberg

Bürgermeister und Rat von Nürnberg teilen KM mit, es sei ihnen bei ihrem kleinen verstentnuß unmöglich, auf die Anfragen KMs durch seinen Anwalt Dr. Johann Berlin über die Nöte der Christenheit, des Reiches und der Deutschen Nation einen Rat zu erteilen, da diese Angelegenheiten viel zu...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7036

1496 Mai 31, Innsbruck

KM (=Innsbrucker Regiment) befiehlt dem Jörg Spreng, Zöllner am Lueg, an Florian Waldauf, seinen Protonotar, von den eingehenden Zöllen zusammen 1.500 flRh auszubezahlen. Ynsprugg Erichtag vor Unnsers Herren Fronleichnambs tag (1496).

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7037

1496 Mai 31, Zürich

Die eidgenössische Tagsatzung zu Luzern Zinstag vor Corporis Christi nimmt unter anderem ein Schreiben des Kgs von Frankreich zur Kenntnis, in dem der Kg den Eidgenossen für den Abschluß der Vereinigung dankt und sie ständiger Treue und Freundschaft versichert. -- KMs Gesandte stellen in...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7038

1496 Mai 31, Ulm

Hans Ungelter berichtet vom Schwäbischen Bundestag zu Ulm: Keine Stadt des Schwäbischen Bundes soll aufgrund der Mandate KMs ein Geldarlehen vorstrecken, das (angeblich) aus dem Gemeinen Pfennig zurückgezahlt wird; man wird über gemeinsames Vorgehen beraten.

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7039

1496 Mai 31, Venedig

Augustinus Barbadico, Doge von Venedig, bestellt den Franciscus Foscari zum Gesandten der Signorie von Venedig bei KM nach Augsburg, oder wo er ihn antrifft. Nach Erledigung aller diplomatischen Bräuche soll der Gesandte KM die vollkommene Ergebenheit Venedigs und das Lob über den Italienzug...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7040

1496 Juni 1, Augsburg

KM (=Reichskanzlei) bekundet, daß Landgf Wilhelm d.Ä. von Hessen wegen Geisteskrankheit in geziemenden Gewahrsam genommen werden mußte, und daß KM an seiner Statt Landgf Wilhelm d.M. zum Koadjutor, Kurator und Regenten bestellt hat. Augspurg am 1. Juny 1496.

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7041

1496 Juni 1, Augsburg

Hauptleute, Prälaten, Gfen, Freiherrn, Ritter und Knechte der Gesellschaft vom St. Georgenschild und zwölf genannte Reichsstädte im Schwäbischen Bund bekunden, daß sie sich gegenüber KM und KM gegen sie (zur Verlängerung des Schwäbischen Bundes) verschrieben haben. Ougspurg Mittwoch Unsers...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7042

(1496 Juni 3), (Mailand)

Instruktion des Hgs von Mailand für Francesco de Montibus: Der Kg von Frankreich scheint auf dem Land- und Seeweg nach Italien zu wollen, um Florenz oder den Orsini Hilfe zu bringen, oder in Genua oder an der Riviera Unruhe zu stiften, was das Ende der Liga bedeuten würde. -- Hg Ludovico glaubt...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7043

1496 Juni 3, Augsburg

Gf Eitelfriedrich von Zollern fordert Fst Magnus von Anhalt auf, bis zum Eintreffen Bf (Friedrichs) von Augsburg und des Dr. Georg von Neideck, der im Auftrag KMs die Soldfrage klären soll, in Frankfurt zu bleiben, damit das Kammergericht Bestand hat. Augspurg Freytag nach Corporis Christi...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7044

1496 Juni 3, Augsburg

KM (=Reichskanzlei) quittiert die von der Stadt Nürnberg bezahlte Stadtsteuer von 200 flRh. Augspurg 3. Junij 1496.

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7045

1496 Juni 3, Augsburg

KM (=Reichskanzlei) quittiert der Judenschaft zu Worms eine (ungenannte) Summe Geldes, die wld Kr Friedrich III. zur Hilfe und Befreiung KMs aus der Gefangenschaft in Flandern (1488) auf sie geschlagen hat. Augspurg 3. Junij 1496.

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7046

1496 Juni 3, Augsburg

KM (=Hofkanzlei) an den (Ebf von Salzburg): KM präsentiert seinen Sänger Ulrich Strohacker von Ulm für die Pfarre zu Swanenburg im Fstm Steiermark und bittet, denselben mit der Pfarre zu investieren und ihn als armen Anfänger nicht zu beschweren, was er dem Stift zugute halten werde. Augsburg...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7047

1496 Juni 3, Augsburg

Ebf Berthold von Mainz an Johannes Fabri de Fulda, Kanoniker zu Aschaffenburg, seinen Prokurator an der Röm. Kurie: er schickt ihm die Zustimmungsurkunde für die Reservation einer jährlichen Zahlung von 100 flRh für Kardinal Alexandrinus aus der Propstei Aschaffenburg, welche im Einvernehmen...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7048

1496 Juni 3, Ulm

Hans Jakob von Bodman d.Ä. berichtet Ebf Berthold von Mainz über seine Verhandlungen mit KM betreffend den Abschied des Schwäbischen Bundestages und Hg Eberhards (von Württemberg) Weigerung, in den Schwäbischen Bund einzutreten, und KMs Drohung, wider ihn vorzugehen. Mit den Städten will KM...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7049

1496 Juni 3, Worms

J. V(illinger) an KMs Protonotar Z. Sernteiner: Er dankt für das Schreiben, das er zusammen mit Michael von Wolkenstein erhalten hat, und für die Unterstützung des Aufbruches (Auslösung des Hofes) zu Worms. Es ist gut, daß Ulrich Möringer raschest kommt und abrechnet, denn die Versorgung des...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7050

1496 Juni 3, Rugen (Riga?)

Schreiben des Ordensmeisters in Livland (Walter von Plettenberg) an den Hochmeister (Hans von Tiefen) des Deutschen Ordens über den bevorstehenden Italienzug KMs: der Deutschmeister soll eine stattliche Botschaft zu KM und nach Rom absenden und dabei auch Livland vertreten. Der Gesandte aus...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7051

1496 Juni 4, Augsburg

KM (=Reichskanzlei) an Papst Alexander VI.: er möge die Konstanzer Kirche bei ihren Schuldenlasten und anderen Widerwärtigkeiten, bei der Zahlung der Annaten und anderer päpstl. Rechte unterstützen und die Lasten durch Gnadenakte mildern. In civitate nostra Imperiali Augustensi 4. Junij 1496,...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7052

1496 Juni 4, Landshut

Dr. Peter Baumgartner (Sekretär des Hgs Georg von Bayern) an KMs Sekretär Matthäus Lang: Das Schreiben KMs mit Langs Begleitschreiben ist eingetroffen; aber KMs Siegel war zerdrucket und auch die Schrift an mehreren Stellen schadhaft. Außerdem steht in beiden Briefen (in der Adresse) NN anstatt...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7053

1496 Juni 4, Lyon

Der Florentiner Gesandte berichtet über KMs bevorstehenden Italienfeldzug und über die Haltung der Franzosen nach Florenz: die Franzosen brauchen Livorno, wenn sie Neapel halten wollen; sie möchten sich mit KM vergleichen und ihm helfen, den Venezianern Friaul abzunehmen, und möchten nicht von...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7054

1496 Juni 5, Worms

Bianca Maria, Röm. Kgin, an Ebf Berthold von Mainz: sie beglaubigt ihren Rat und Kämmerer, den Ritter Petrus Georgius Caymo, zu Verhandlungen in der Sache des Fregusinus aus Genua und seiner Gemahlin Clara, geborenen Gfin Cognati, einer (außerehelichen?) Schwester der Kgin. Ex Wormatia 5. Junii...

Details

Österreich, Reich und Europa - RI XIV,2 n. 7055

1496 Juni 6, Frankfurt

Die Stadt Frankfurt bekundet, von Fst Magnus von Anhalt, Statthalter des kgl. Kammergerichts, 249 flRh für KM erhalten zu haben. Montag nach Corporis Cristi 1496.

Details