Regestendatenbank - 196.991 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,1

Sie sehen den Datensatz 3585 von insgesamt 3686.

Conventiones et capitula zwischen dem Kg von Frankreich einerseits und Hg Ludovico Sforza von Mailand anderseits: Kg Karl (VIII.) von Frankreich und Hg Ludovico Maria Sforza von Mailand schließen le 10. jour d'Octobre 1495 einen Friedensvertrag unter Einschluß genannter Verbündeter und mit gegenseitigen Entschädigungen bzw. Güterrückstellungen an die beiderseitigen Parteigänger: Hg Ludovico soll den Edlen und Bürgern der Stadt Novara verzeihen, die den Kg von Frankreich unterstützten, ebenso allen, die dem Hg (Ludwig) von Orleans Hilfe leisteten. ‒ Genua, bzw. seine Festung (castelletum) wird 2 Jahre unter der Hft von Hg (Ercole d'Este) von Ferrara neutralisiert und dann als französisches Lehen an Mailand zurückgestellt, wobei der Hafen für Frankreich offen bleibt. ‒ Hg Ludovico hat auf Asti zu verzichten, Neapel nicht zu unterstützen und aus der Liga (von Venedig) auszutreten, wenn diese sich gegen den Kg von Frankreich richten sollte. Hg Ludovico hat dem frz. Kg die gekaperten Schiffe und die erbeutete Artillerie zurückzustellen. ‒ Der Kg von Frankreich wird die Vereinbarungen mit KM (Friede von Senlis 1493) einhalten, die mailändischen Verbündeten nicht bekriegen und Novara, Stadt und Burg, zurückstellen. Die Handelsfreiheiten werden wiederhergestellt. ‒ Hg Ludovico darf das Haus Savoyen nicht angreifen. Der Kg von Frankreich wird den Hg von Orleans nicht gegen Mailand unterstützen. ‒ Hg Ludovico soll beim Papst für die Aufhebung aller Strafen gegen den französischen Kg wegen seiner angeblichen Kaiserkrönungspläne und wegen des Neapelzuges wirken, dem französischen Kg 80.000 Dukaten und dem Hg von Orleans 50.000 Dukaten Kriegsentschädigung bezahlen, dem französischen Kg freien Durchzug nach Neapel und Kriegshilfe zu Lande und zur See gewähren. ‒ In diesen Frieden werden namens des Kgs von Frankreich namentlich eingeschlossen u.a. KM, die Kge von Spanien, England, Ungarn, Schottland, ... der Ehg von Österreich, der Pfgf, das ganze Haus Bayern und alle Kfsten des Reiches etc.

Überlieferung/Literatur

EDD: DuMont, Corps dipl., III/2, 331‒333, Nr 176; RTA MR 5, I/1, 237‒243, Nr 181 (aus Mailand AS, ASforz, allem, cart 1553); Müller, Reichstags-Theatrum Maximilian, I, 681‒684; Lünig, Cod. Italiae Dipl., II, 1303 ff., Nr 1726; Léonard, Recueil des traitez, I, 289 (nicht ganz vollständig); RTA MR 6, 722 ff.; Senarega, Commentaria de rebus Genuesibus, 53 ff. (gekürzt). ‒ REG: Schirrmacher, Spanien 7, VII, 130 f.; Havemann, Kriege, 149 ff.; Chalopek, Maximilian und Kurfürsten, II, 305 ff. ‒ SS: Guicciardini-Costéro, Istoria d'Italia, II/5, 160‒168; Z. 3, II/14; Dispacci Veneto 1496, VII/2, 843 f.; Bembo, Istoria viniziana, II, 123 ff. (datiert falsch auf 7. Oktober); Calmette, Commynes Mémoires , VIII/16, 609 ff., 614, 618 f. und 624; Eckhart, Corpus (2), II, 1626; Corio, Historia di Milano (1646), 959 f. ‒ LIT: Chalopek, Maximilian und Kurfürsten, II, 304 ff.; Wiesflecker, Heilige Liga, 190 f.; Wiesflecker, Kaiser Maximilian I., II, 55 f.; Ulmann, Kaiser Maximilian I., I, 405 ff. (datiert irrtümlich auf 9. Oktober); Huber, Geschichte Österreichs, III, 343; Diederichs, Maximilian Publizist, 669 ff.; Romanin, Storia di Venezia, V, 83 ff., 91; Schirrmacher, Spanien 7, VII, 130 f.; Wolff, Maximilian Italien , 14; Höflechner, Diplomatie Maximilian, 33; Lavisse, Histoire France, V/1, 37; Pastor, Geschichte der Päpste, III, 429 (datiert irrtümlich auf 9. Oktober); Linzer Regg., V, 104; Gregorovius, Geschichte der Stadt Rom, VII, 380 f.; Ranke, Geschichte Völker, 62; Gagliardi, Anteil der Schweizer, I, 231 ff. ‒ NB: Zur Haltung der Stadt Bern zum Vertrag von Vercelli und zur Rolle einer venezianischen Gesandtschaft dabei vgl. die REGG bei RTA MR 5, I/2, 1009 f., Nr 1333 und Nr 1334 ddo 1495 Oktober 15 Bern. ‒ Die Vorgeschichte des Vertrages von Vercelli und die Ereignisse um die Belagerung von Novara sind ausführlich dargestellt bei Commines; vgl. Calmette, Commynes Mémoires , III, 213 ff., 218 ff. (ed. Calmette) oder Ernst, Commynes Memoiren, 369 ff. (ed. Ernst).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,1 n. 3580, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1495-10-10_1_0_14_1_0_3585_3580
(Abgerufen am 28.11.2021).