Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,1

Sie sehen die Regesten 201 bis 250 von insgesamt 3686

Anzeigeoptionen

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 200

(1493 Dezember 16 ca.), (Wien)

KM befiehlt dem Erasem Laser, der Äbtissin und dem Konvent Pischofflackh eine schefferey (Schiffrecht), die er dem Kloster weggenommen hat, wieder zurückzustellen, wie ihm dies wld Kr (Friedrich III.) befohlen hat, und den Schaden gutzumachen. (Wien Montag nach st. Lucien tag 1493).

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 201

1493 Dezember 16, Wien

KM an Gregor Lamperger: Er befiehlt ihm streng, die Ämter Tiver und Ratsach mitsamt Leuten, Urbarbüchern und allem sonstigen Zubehör dem Jörg von Katzendorff, KMs Diener, abzutreten, behält sich aber das vor, was Lamperger bei der Raitung schuldig bleiben sollte. Wyen Montag nach st. Lucien tag...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 202

1493 Dezember 16, Wien

KM bestätigt den Bürgern und Leuten zu Neumarkt in der Mettling, die großen Schaden erlitten haben, ihre Privilegienurkunden der Römischen Kr, Kge, der Hge von Österreich und der Gfen von Görz, wie sie wld Kr Friedrich bestätigt hat; er befiehlt seinen Hauptleuten etc., diese Privilegien zu...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 203

1493 Dezember 17, Wien

KM bestätigt dem Abt und dem Konvent des Zisterzienserklosters Viktring (Kärnten) alle Gnaden, Freiheiten, Privilegien und Handfesten, welche sie von Krn, Kgen und den Hgen von Österreich erhielten, und wie sie Kr Friedrich bestätigt hat, zum Dank für den löblichen Gottesdienst, den sie täglich...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 204

1493 Dezember 17, Wien

KM verleiht dem Alexander Altensteiner und dessen Erben genannte Gülten und Zinse zu Stelzendorf und Pleterndorf (Pletichendorf), österreichische Lehenschaften, zu den üblichen Bedingungen nach Lehens- und Landesrecht. Wien Eritag nach st. Lucien tag 1493, Röm. 8. Hung. 4. ‒ KV: C.d.r. prop.

...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 205

1493 Dezember 17, Wien

KM bestätigt Richter, Rat und Bürgern von Gmunden ihre Privilegien, Handfesten, Freiheiten, Rechte und guten Gewohnheiten, die den Salzhandel betreffen, und welche sie von Kr Friedrich und den Landesfsten von Österreich, Steiermark und Kärnten erhalten haben. KM befiehlt allen Hauptleuten,...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 206

1493 Dezember 17, Wien

KM bestätigt den Leuten zu Weyssenkirchen in der Wachau ihre Gerichtsrechte, Freiheiten, Wochenmarkt, Handel und Wandel, ein näher beschriebenes Wappen u.a. Wyenn Eritag nach st. Lucien tag 1493, Röm. 8. Hung. 4. ‒ KV: Registrata.

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 207

1493 Dezember 17, Wien

KM erneuert den Bürgern zu Anger in der Hft Wachsenegk die durch Feuersbrunst vernichteten Privilegien-Ukd, die ihnen gleich anderen Stadt- und Marktbürgern freien Handelsverkehr in den österreichischen Ländern gestattet hatte, wie ihnen diese von wld Kr Friedrich III. bestätigt wurde. Wienn...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 208

1493 Dezember 18, Wien

KM bestätigt und ratifiziert den inserierten Friedensvertrag von Senlis (ddo 1493 Mai 23) und schwört für sich und seine Tochter Margarethe, alles zu halten und seinen Beamten und Untertanen die Einhaltung zu befehlen. Vyenne en Austerice 18. Decembre 1493. MAXIMILIANUS rex ss. secretaire...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 209

1493 Dezember 18, Wien

KM bekundet, daß ihm nichts so sehr am Herzen liege, wie der Kampf gegen die Ungläubigen, wofür die Einigkeit der christlichen Kge und Fsten notwendig sei. Daher haben er und Ehg Philipp mit dem Kg (Karl VIII.) von Frankreich einen endgültigen Frieden geschlossen. KM ist auch bereit, einen...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 210

1493 Dezember 18, Wien

KM bekundet, daß sein Rat, Rudolf Fst von Anhalt, Klage führte, daß ihm Hans Potschalher und dessen Anhang einige Pferde weggenommen und nach Gutenbrunn geführt habe. Lewpolt von Wehing kennt die Täter und deren Aufenthalt. KM befiehlt allen Hauptleuten etc., den Wehing bei der Ergreifung der...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 211

1493 Dezember 18, Wien

KM bestätigt und erneuert der Äbtissin und dem Konvent des Zisterzienserinnenklosters St. Bernhard zu Chrug (bei Horn) im Passauer Bistum alle Freiheiten und Rechte, die ihnen die Fsten von Österreich verliehen haben. Wienn München nach st. Lucien tag 1493, Röm. 8. Hung. 4. ‒ KV: C.d.r. in...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 212

1493 Dezember 19, Wien

Die Gesandten Zaccaria Contarini und Girolamo Lion berichten vom Kgshof nach Venedig: Die Gesandten brauchen Geld. Ludovico Bruno, einer der ersten Räte KMs, hat den Gesandten über seinen guten Freund, den Kaufmann Leonardo Lochner, gegen einen Wechsel 600 ducati ausbezahlt, ohne der Signorie...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 213

1493 Dezember 19, Wien

KM bekundet, daß er als Herr und Landesfst in Österreich die Vogtei der Pfarrkirchen Pranperg, Edlitz und Pütten, samt allem Zubehör, Gütern, Zehenten und Holden, die dem Augustinerkloster Reichersberg gehören, in seinen eigenen Schutz genommen hat. Er verspricht dafür dem Propst Hieronymus von...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 214

1493 Dezember 19, Wien

KM verleiht Christoffel Wulsing das Guphen hawß zu Neunkirchen nach Lehens- und Landesrecht. Wienn Pfintztag nach st. Lucia tag 1493, Röm. 8. ‒ KV: C.d.r. prop.

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 215

1493 Dezember 20, Wien

KM an Papst (Alexander VI.): er ließ den Papst durch seinen Rat und Gesandten Marquard Breisacher über seine Türkenpläne unterrichten. Da die Türkengefahr von Tag zu Tag wächst, ist es notwendig, daß auch der Papst die Türkenabwehr unterstützt. KM ermahnt den Papst, die St. Georgsbruderschaft...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 216

1493 Dezember 20, Wien

Die Gesandten Zaccaria Contarini und Girolamo Lion berichten vom Kgshof nach Venedig: Den Gesandten gelang es endlich, von KM empfangen zu werden, der sich stets mit großer Beschäftigung entschuldigte. Vergangenen Montag (Luni passado = 16. Dezember) ließ KM die Gesandten von zwei Räten abholen...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 217

1493 Dezember 20, Wien

KM bestätigt den Ministerialen, Rittern etc. der Steiermark auf ihre Bitten ihre Privilegien, Freiheiten, Immunitäten und alten Gewohnheiten mit Volltext-Inserten früherer Bestätigungen durch Kg Friedrich III. ddo 1443 Dezember 26 Graz, Hg Ernst den Eisernen ddo 1414 Jänner 18 Graz, Hg Albrecht...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 218

1493 Dezember 20, Wien

KM verkauft dem Hg Albrecht von Bayern die heimgefallene Reichsherrschaft Abensberg, wie sie früher zu Lehen gewesen ist, um 32.000 flRh und 20.000 flRh ‒ dies ist der Betrag des Heiratsgutes der Schwester KMs, Kunigunde von Bayern ‒ gegen das Recht der Wiederlösung für den Fall, daß Hg...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 219

1493 Dezember 20, Wien

KM belehnt Wilhelm Trautmannsdorfer für sich und seinen Bruder Hans und seine Vettern Wolfgang, Jörg, Sigmund und Ernst mit den Erblehen bei Kirchberg, Grafendorfer Pfarre, Leutersdorf an der Raab, Aschau bei Pirkfeld und mit den Cillierlehen in dem Sakchental nach Lehens- und Landesrecht. Wyen...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 220

1493 Dezember 20, Wien

KM an Friedrich Hofman: Kardinal Franciscus (Piccolomini), Bf von Siena, führte bei KM Klage, daß Hofman gemeinsam mit Bartholomäus Wernfelser, damaligem Landrichter im Ennstal, nach dem Tod des Ulrich Vogelsinger, Vikars zu Irdning, dessen gesamten Nachlaß wider alles Recht an sich genommen...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 221

1493 Dezember 20, Wien

KM verleiht dem Christoph Jerger und dessen Erben zahlreiche genannte Höfe, Stücke und Zehente, alles österreichische Lehen, u.a. zu Etzlstorf, Vierhausen, Langendorf, Ofenhausen, Weylpach, Tuschenberg, Lewsenberg, Newnkirchen, Krotendorf, Uchsenberg, Wartperg, Viedorf, Ried etc., alles nach...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 222

1493 Dezember 20, Wien

KM verleiht dem Christoph Jerger das halbe Schloß Schernstain mit allen Verpflichtungen nach Lehens- und Landrecht. Wienn Freytag st. Tomas abend des heiligen zwelfboten 1493, Röm. 8. Hung. 4. ‒ KV: Registrata.

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 223

1493 Dezember 20, Wien

KM verleiht dem Christof von Hohenfeld als Lehensträger für sich und seine Vettern Hans, Virgil, Ruprecht und Erasmus und ihren Erben genannte Stücke, Güter und Zehente, alles österreichische Lehen, in Kapplingen, Pranndstat, Attergewdorff Talheim, Wetterperg, Aichperg, Volkrading, Seewalhen...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 224

1493 Dezember 20, Wien

KM gestattet dem Abt Wolfgang und dem Konvent des Klosters Melk sowie Bürgern und Leuten in dem Markt zu Ravelsbach die Abhaltung von zwei Jahrmärkten, und zwar zu Sonnwenden und zu Kreuzerhöhung, und verleiht dazu fürstliche Freiung 14 Tage vor und 14 Tage nach dem Markt. KM befiehlt allen...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 225

1493 Dezember 20, Wien

KM verleiht dem Abt und Konvent von St. Lambrecht folgendes Recht: wenn die Nachkommen KMs der Priesterschaft der Fstmer Steiermark und Kärnten Steuern auferlegen, sollen die dem Stift St. Lambrecht inkorporierten Pfarren dieser Länder davon befreit sein, wie dies von Kr Friedrich III. gewährt...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 226

1493 Dezember 20, Wien

KM bestätigt dem Propst und dem Konvent des Augustinerklosters Stainz alle Freiheiten und Privilegien, welche ihnen Römische Kge und die Hge von Österreich verliehen haben; er gestattet ihnen, jährlich am nächsten Sonntag nach Pfingsten einen Jahrmarkt abzuhalten, wie ihnen dies wld Kr...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 227

1493 Dezember 20, Wien

KM bekundet, daß ihm Johanna, wld Balthasar Newburgers Tochter, klagte, daß sie von ihrem Vater ein ödes Haus geerbt habe, aber dermaßen mit Steuern belastet werde, daß sie es ihrer Armut wegen nicht annehmen könne. KM befiehlt dem Richter und Rat von Korneuburg, mit der frawen person Mitleid...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 228

1493 Dezember 20, Wien

KM bestätigt Richter, Rat und gemeinen Bürgern zu Eggenburg ihre Privilegien, Freiheiten und Handfesten. Wyenn Freitag nach st. Lucien tag 1493. ‒ KV: Registrata. Egenburg MICHEL (am oberen Rand).

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 229

1493 Dezember 21, Wien

KM befiehlt seinem Schatzmeistergeneral Simon von Hungerspach, dem Hg Albrecht von Sachsen für Sold, Kosten und Schaden, die er im ungarischen Krieg sowie in den Niederlanden gehabt hatte, 52.265 flRh 42 Kreuzer und 2 Pfennige bis Weihnachten 1495 in Linz zu bezahlen. Wien st. Thomas tag 1493,...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 230

1493 Dezember 21, Wien

KM bestätigt der Stadt Landsberg alle Privilegien, welche sie von den Römischen Krn und Kgen und von den Hgen von Bayern als ihren Landesfsten erhalten hat. Wienn st. Thomas des heiligen zwelfpotten tag 1493.

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 231

1493 Dezember 21, Wien

KM verspricht des Reiches Getreuen Ludwig von Hutten, einem seiner Söhne über Vorschlag des Bfs und des Kapitels von Würzburg eine Pfründe geistlicher Lehenschaft des Würzburger Stiftes zu geben, wenn er zu kaiserlicher Würde gelange. Wyenn st. Thomas des heiligen zwelfboten tag 1493, Röm. 8....

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 232

(1493 Dezember 21 ca), (Wien)

KM verleiht dem Hans von Landau das Schloß Landstrost samt Zubehör nach Lehens- und Landesrecht.

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 233

1493 Dezember 21, Wien

KM bestätigt den Ministerialen, Rittern etc. der Steiermark auf ihre Bitten ihre Privilegien, Freiheiten und alten Gewohnheiten mit Volltext-Inserten früherer Bestätigungen durch Kg Friedrich III. ddo 1443 Dezember 26 Graz, Hg Friedrich (von Tirol) ddo 1424 November 19 Graz, Hg Albrecht II. ddo...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 234

1493 Dezember 21, Wien

KM bestätigt dem Jakob Auersperger, Pfarrer zu St. Ruprecht, Erzpriester in Krain, und mehreren genannten Priestern die Gründung eines Kollegiums in der Stadt Rudolfswerth, wofür wld Kr (Friedrich III.) gestattet hat, mehrere genannte Pfarrkirchen zu inkorporieren, damit der Gottesdienst...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 235

1493 Dezember 21, Wien

KM bestätigt dem Frauenkloster zum Heiligen Geist in Ybbs die Privilegien Hg Albrechts, Kgin Elisabeths, Hg Friedrichs, Hg Rudolfs und Hg Albrechts betreffend Mautfreiheiten für Salz, Getreide und Wein, Tuch für Habite und Holz. Wienn st. Thomas des heiligen zwelffboten tag 1493, Röm. 8. Hung....

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 236

1493 Dezember 22, Wien

Die Gesandten Zaccaria Contarini und Girolamo Lion berichten vom Kgshof nach Venedig: Kardinal (Peraudi von Gurk), stark beschäftigt mit der Abfertigung der ungarischen Gesandten, wollte gestern (21. Dezember) die Gesandten im Kloster (Franziskaner?) besuchen, in dem sie wohnten, was sie aber...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 237

1493 Dezember 23, Wien

Die Gesandten Zaccaria Contarini und Girolamo Lion berichten vom Kgshof nach Venedig: Die Gesandten haben aus guter Quelle erfahren, daß die ungarischen Gesandten, die am 21. Dezember nach Hause reisten, am vorhergehenden 20. Dezember wegen des Türkenkrieges mit KM einen starken Streit hatten....

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 238

1493 Dezember 23, Wien

KM verleiht dem Andre Spangstayner und dessen Erben die Feste Spangstain samt Zubehör, außerdem zahlreiche andere genannte Stücke, Güter, Dörfer in der Steiermark: Zu Swanberg, Leybnitz, Straden, Chrabastorff etc. nach Lehens- und Landesrecht. Wyenn Monntag nach st. Thomastag des heiligen...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 239

1493 Dezember 23, Wien

KM bestätigt dem Richter und den Bürgern in der Kappel (Eisenkappel) Gericht, Marktrecht, Niederlagsrecht, Salzhandel, das Ausmessen des Meersalzes und ein Wappen, wie es ihnen Kr Friedrich (III.) verliehen hat. KM befiehlt allen Ständen, Hauptleuten etc., die Bürger von Kappel darin nicht zu...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 240

1493 Dezember 23, Wien

KM befiehlt Abt Johann zu St. Lambrecht, dem Andre Künigshofer die Nutzung einer tafern zu gestatten, die auf einem schützenhof bey Köflach liegt, und die der Abt dem Künigshofer entzogen hat, während er KM im Felde diente. Wien Montag nach st. Thomas des heiligen zwelfpoten tag 1493.

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 241

1493 Dezember 23, Wien

KM bestätigt auf Bitten des Abtes Kaspar von Neuberg dem Kloster alle Privilegien und Freiheiten, welche es von Kr Friedrich III. und anderen Vorfahren KMs erhalten hat. Wienn Monntag nach st. Thomas des heyligen zwelfpotten tag 1493, Röm. 8. Hung. 4. ‒ KV: C.d.r. in cons. CONRAD STURTZEL de...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 242

1493 Dezember 23, Wien

KM bestätigt Richter, Rat und Bürgern zu Velckenmarckht (Völkermarkt) auf ihre Bitten alle Privilegien und Freiheiten, insbesondere die Urkunde Kr Friedrichs III., mit der er ihnen zu ihrem Jahrmarkt am St. Ruprechtstag (24. September) noch einen zweiten Jahrmarkt an Sunttag nach st. Veittstag...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 243

1493 Dezember 25, Wien

KM bestätigt und ratifiziert alle Vereinbarungen seiner Gesandten betreffend die Städte St. Quentin, Senlis und Mecheln ohne Rücksicht darauf, daß einige Vollmachten dafür nicht von ihm persönlich, sondern unter seinem großen Siegel zu Mecheln ausgestellt worden sind. Vienne 25. de Decembre...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 244

1493 Dezember 26, Wien

KM bittet seinen Schwager, Hg Albrecht von Bayern, dafür zu sorgen, daß sein Kastner zu Aybling zwei Höfe des Klosters St. Georgenberg im Inntal, die von Kr Ludwig III. von Steuern und anderen Lasten befreit wurden, nicht mit Steuern, Aufschlägen etc. belastet. Wyenn st. Steffanstag in...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 245

1493 Dezember 26, Wien

KM befiehlt dem Jörg Rottaler, seinem Rat und Pfleger zu Mödling, und jedem Ungelter daselbst, den maistern und studenten in der pursen zu der Roten Rosen bey den Predigern hie zu Wyenn zur Durchführung des Unterrichts aus dem Ungelt jährlich 44 Pfund Pfennige zu reichen, wie dies Herr Niclas...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 246

1493 Dezember 26, Wien

Jörg Rottaler bekundet, daß ihm KM für ein Darlehen von 6.000 flRh das Ungeld zu Klosterneuburg verliehen hat. Wienn st. Steffanstag in den heiligen Weinnachtsfeyrtagen 1494 (!).

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 247

1493 Dezember 26, Wien

KM verleiht dem Andreas Krabat von Lappitz die Feste Seyssenegg und das Kirchlehen zu der Cappellen in der Pfarre Amstetten, außerdem zahlreiche andere genannte Lehen: in Preinspach, Aichperg, Ybsveld, Ardakher, Welfstein, Rapolltenkirchen, Sighartskirchen u.a. nach Lehens- und Landesrecht. Wye...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 248

1493 Dezember 26, Wien

Hans von Bucheim bekundet, daß ihm KM die Feste und Herrschaft Heidenreichstein samt Landgericht, Freiung, Vogtei, Teichen, Weiden, Wildbann, Holz und allem Zubehör übertragen hat; desgleichen Feste und Herrschaft Rabtz samt Landgericht und allem Zubehör, alles nach Lehens- und Landrecht. Wienn...

Details

Maximilian I. - RI XIV,1 n. 249

1493 Dezember 26, Wien

KM befreit zwecks Entdeckung von Bergwerken den Christof Willfing, Wolfgang Strobl u.a. Mitgewerken für die nächsten 5 Jahre von Fron und Wechsel, und zwar am Kallnberg und an allen Orten in Österreich, wo sie glauben Erz zu finden, Gruben aufschlagen und abbauen, wie dies Bergrecht ist. Nach...

Details