Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI XIV Maximilian I. (1486/1493-1519) - RI XIV,1

Sie sehen den Datensatz 2026 von insgesamt 3686.

KM belehnt den Gottfried von Cleen mit seinen Eigengütern, die er dem Reich aufgesandt und als Lehen zurückempfangen hat, und zwar: das Oberst Schloß zu Oxstat (Ockstadt) samt Zubehör, das Gericht daselbst, Wald und Schäfereien zu Ockstadt, das Recht, Schützen und Förster über Feld und Wald zu bestellen ‒ alles Mannslehen bis zum Aussterben des männlichen Stammes. Danach sollen die ehelichen Töchter erben und nicht mehr verpflichtet sein, diese Güter vom Reich (zu Lehen) zu empfangen, und dieses Rechtes für ewige Zeiten unverlustig sein. Worms 1. Julij 1495.

Überlieferung/Literatur

RE: Wien HHSA, rrb X/2, 501v. ‒ REG: RTA MR 5, I/2, 674, in Nr 599.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI XIV,1 n. 2022, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1495-07-01_3_0_14_1_0_2026_2022
(Abgerufen am 23.09.2017).