Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 9

Sie sehen den Datensatz 346 von insgesamt 424.

K. F. dankt Gf. Gerhard von Sayn für dessen Bemühungen (in einer nicht genannten Angelegenheit)1.

Überlieferung/Literatur

Org. und Kop. noch nicht aufgetaucht. Ergibt sich aus dem zu Graz abgefaßten Schreiben des Dr. decr. Johann Zudendorp, Dekans des St. Mariengradenstifts zu Köln, an Gf. Gerhard von 1478 Juli 28 im LHA Koblenz (Sign. Best. 30: Reichsgrafschaft Sayn-Altenkirchen, n. 3590 S. 67f.), Pap., als Verschluß rücks. aufgedrücktes braunes S zerstört.

Gf. Gerhard hatte den Dekan am 22. Mai 1478 bei K. F. beglaubigt, s. sein Schreiben ebd. (S. 49f.), Pap., S als Verschluß rücks. aufgedrückt.

Anmerkungen

  1. 1Es handelt sich wahrscheinlich noch um die gleiche Angelegenheit wie in H. 9 n. 332, denn die saynische Kanzlei hatte Johann Zudendorp ausweislich eines Vermerks des 15. Jh. im LHA Koblenz (Sign. Best. 30: Reichsgrafschaft Sayn-Altenkirchen, n. 3590 S. 66) dieselben memorial mitgegeben wie zwei Jahre zuvor Johannes Hessler.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 9 n. 343, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1478-07-28_1_0_13_9_0_12882_343
(Abgerufen am 31.10.2020).