Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 9

Sie sehen den Datensatz 186 von insgesamt 424.

K. F. teilt Bf. Ortlieb von Chur mit, daß er die Beilegung der Streitigkeiten zwischen seinem liben frunde Nikolaus, Kardinal von St. Petrus ad Vincula und Bf. von Brixen, einerseits sowie Hz. Sigmund von Österreich andererseits an sich gezogen hat und hofft, sie einigen zu können. Er gebietet Bf. Ortlieb deshalb, in dieser Angelegenheit auf niemandes Ersuchen etwas gegen Sigmund in den sachen furzenemen, ze tuen oder ze handeln, sondern es bis auf künftige ksl. Befehle anstehen zu lassen.

Originaldatierung:
An sambstag nach sand Katherinen tag (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVv: Dem erwirdigen Ortlieben bischoven zu Cur unserm fursten und lieben andachtigen (Adresse, nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im Chartular des Nikolaus von Kues (Codex Cusanus) im St. Nikolaus-Hospital zu Bernkastel-Kues (Sign. Hs. 221 S. 537), Pap. (15. Jh.).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 9 n. 185, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1463-11-26_1_0_13_9_0_12722_185
(Abgerufen am 13.04.2021).