Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 9

Sie sehen den Datensatz 140 von insgesamt 424.

K. F. überträgt Eb. Jakob von Trier sowie dessen Nachfolgern und dem Stift Trier in Ansehung seiner K. und Reich mit grosser cost und zerung geleisteten Dienste die ordenlich herrschafft und eygenthumb über die von den beiden Rittern Dietrich und Heinrich sowie Rudolf Beyer von Boppard und deren Eltern bisher als Lehen von K. und Reich innegehabten Turnosen am Zoll zu Boppard, so daß die Inhaber sie jetzt und künftig, sooft es sich von recht oder gewonheit gepuren wirdet, von dem jeweiligen Eb. und dem Stift Trier so zu Lehen nehmen sollen, wie sie und ihre Vorfahren sie bisher von K. und Reich innegehabt haben. Er gebietet Dietrich, Heinrich und Rudolf Beyer sowie deren Lehenserben, die Turnosen von Eb. Jakob, dessen Nachfolgern und dem Stift in Empfang zu nehmen sowie ihnen den gebührenden Eid darüber abzulegen, und er sagt sie danach von den Eiden und Pflichten los, mit denen sie K. und Reich wegen der genannten Turnosen verbunden sind. Für den Fall, daß einer oder mehrere dieser Turnosen den Beyer oder ihren Vorfahren von den Vorgängern des K. verpfändet wurden, bevollmächtigt dieser Eb. Jakob, sie mit der Pfandsumme abzulösen und danach auf ewig in Besitz zu haben, doch vorbehaltlich ihrer Empfangnahme durch den Eb. und dessen Nachfolger mit ihren übrigen Regalien und Lehen von K. und Reich, sooft es sich gepuren wirt.

Originaldatierung:
An montag nach dem sonntag als man in der hailigen kirchen singet Jubilate.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Vlricus Wëltzli vicecanc. - KVv: Rta Stephanus Kolbegk (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im LHA Koblenz (Sign. Best. 1: Erzstift und Kurfürstentum Trier, A: Urkunden der geistlichen und staatlichen Verwaltung, n. 7877), Perg., wachsfarbenes S 15 mit rotem S 16 vorn eingedrückt an purpurfarbener Ss. (stark beschädigt). - Kop.: Inseriert in der Bestätigung K. F. für Eb. Johann von Trier von 1458 Juni 71 ebd. (Sign. Best. 1: Erzstift und Kurfürstentum Trier, A: Urkunden der geistlichen und staatlichen Verwaltung, n. 8380 S. 76f.), perg. Libell, wachsfarbenes S 15 mit wachsfarbenem S 16 vorn eingedrückt an purpurfarbener Ss. - Inseriert in den Bestätigungen Kg. Maximilians I. für die Ebb. Johann und Jakob von Trier von 1495 Juli 13 bzw. 1505 April 9 ebd. (Sign. Best. 1: Erzstift und Kurfürstentum Trier, A: Urkunden der geistlichen und staatlichen Verwaltung, n. 8948 S. 77f. bzw. n. 9189 S. 71f.), perg. Libelli, S an rot-weiß-blauer Ss. ab und verloren bzw. rotes S d. Ausst. in wachsfarbener Schüssel an schwarz-gelber Ss. - Inseriert in den Bestätigungen zahlreicher späterer römisch-deutscher Kgg. und Kaiser ebd. (Sign. Best. 1: Erzstift und Kurfürstentum Trier, A: Urkunden der geistlichen und staatlichen Verwaltung, n. 11501ff.). - Abschrift im Cod. dipl. Treverensis in der Stadtbibliothek Trier (Sign. Hs. 1371/98 2° Bd. 1 fol. 277r-278r), Pap. (18. Jh.).

Reg.: Chmel n. 3346.

Anmerkungen

  1. 1Siehe H. 9 n. 171.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 9 n. 139, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1455-04-28_5_0_13_9_0_12676_139
(Abgerufen am 05.10.2022).