Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 9

Sie sehen den Datensatz 93 von insgesamt 424.

Kg. F. setzt Eb. Jakob von Trier von einer ihm namens des Hochmeisters des Deutschen Ordens Konrad von Ellrichshausen (Elrichshawsenn) vorgebrachten Klage in Kenntnis, derzufolge der Eb. sowie dessen Amtleute, Zöllner, Beseher (besier) und Untertanen den Kläger und dessen Orden insbesondere in der Ballei Koblenz entgegen ihren vor langer Zeit von dem stule zu Rome und dem helligen reich erhaltenen Freiheiten mit neuen, dem Herkommen widersprechenden Zöllen beschweren. Da der Deutsche Orden Kg. und Reich on mittell zu versprechenn stet, fordert Kg. F. den Eb. auf, nach Erhalt dieses Briefes dafür zu sorgen, daß der Orden sowie besonders dessen in der Ballei Koblenz gesessene Leute und Untertanen künftig nicht mehr mit solchen Zöllen beschwert werden. Schließlich ordnet der Kg. für den Fall, daß diesen wegen anderer Angelegenheiten Güter weggenommen worden sein sollten, deren Rückgabe an und gibt seinem Willen Ausdruck, Hochmeister und Orden bei ihren Freiheiten bewahren zu wollen, damit künftig keine derartigen Klagen an ihn gelangen.

Originaldatierung:
An freitag vor sanct Bartholomeus tag des helligen appostelln (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Von dem öff. Notar Bartholomeus Ludovici von Kärlich (Kerlich), Kler. der Diöz. Trier, beglaubigte Abschrift im LHA Koblenz (Sign. Best. 55: Ritterorden, A: Deutscher Orden 1: Deutschmeister und Regierung in Mergentheim n. 325 S. 121f.), Pap. (16. Jh.).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 9 n. 92, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1445-08-20_1_0_13_9_0_12629_92
(Abgerufen am 26.11.2020).