Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 9

Sie sehen den Datensatz 72 von insgesamt 424.

Kg. F. teilt Gf. Philipp von Katzenelnbogen mit, daß Eb. Dietrich von Mainz Ansprüche auf den durch den Tod Philipps von Isenburg-Grenzau heimgefallenen Turnosen am Zoll zu Lahnstein erhebt, mit dem der Kg. Diether von Isenburg-Büdingen, Junggf. Philipp von Nassau-Beilstein und Gerlach von Isenburg yeglichem .. zu seinem rechten belehnt hat1. Da ihm nichts anderes bekannt ist, als daß dieser Turnos nyemand pillicher als ihm und dem Reich heimgefallen ist, er sich in dieser Angelegenheit aber meniclich zu seinen rechten verhalten will, gebietet und bevollmächtigt Kg. F. Gf. Philipp als unsern commissarium, alle genannten Parteien an einen geeigneten Ort vor sich zu laden und hinsichtlich ihrer Ansprüche zu verhören sowie sich darin nach dem pesten erkundest. Kg. F. verfügt weiter, daß Gf. Philipp das Ergebnis der Untersuchung schriftlich aufzeichnen und ihm diese Schrift übersenden sowie daß dem, was du also in den sachen tust und handlest, die gleiche Rechtskraft zukommen soll, als ob wir das selber getan hetten.

Originaldatierung:
An unserr lieben frawen tag nativitatis.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Wilhelmus Tacz can(oni)cus Frisingensis. - KVv: Rta Jacobus Widerl (Blattmitte); Commissio comiti de Caczenelenbogen (oberer linker Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im LHA Koblenz (Sign. Best. 35: Reichsgrafschaft Wied-Isenburg, n. 286), Perg., rotes S 11 in wachsfarbener Schüssel mit rotem S 14 rücks. eingedrückt an Ps.2

Reg.: Demandt, Regesten Katzenelnbogen n. 4038.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. dazu Regg.F.III. H.5 n. 1 u. n. 2, oben H. 9 n. 6.
  2. 2Das samt Ps. und dem mittleren Teil der Plica abgeschnittene Siegel liegt bei.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 9 n. 71, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-09-08_1_0_13_9_0_12608_71
(Abgerufen am 07.03.2021).