Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 9

Sie sehen den Datensatz 17 von insgesamt 424.

Kg. F. gebietet Gf. Engelbert von Nassau-Breda und Gottfried (VIII.) von Eppstein, die Grafschaft Diez von Eb. Jakob von Trier zu Lehen zu nehmen.

Originaldatierung:
An suntag nach sandt Jacobs tag des heiligen zwelfboten (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Conradus p(re)p(osi)tus Wienn(ensis) (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift1 im Diplomatarium Eb. Jakobs I. von Trier im LHA Koblenz (Sign. Best. 1: Erzstift und Kurfürstentum Trier, C: Akten der geistlichen und staatlichen Verwaltung, n. 13 S. 392f. n. 538), Perg. (15. Jh.). - Abschrift im Cod. dipl. Treverensis in der Stadtbibliothek Trier (Sign. Hs. 1371/98 2° Bd. 1 fol. 240r-241r), Pap. (18. Jh.).

Reg.: Regg.F.III. H.5 n. 9.

Anmerkungen

  1. 1Einem dieser Abschrift nachgestellten Vermerk zufolge wurde ein inhaltsgleiches kgl. Mandat sub dato Franckfurdie millesimo quadr(ingentesi)mo quadragesimo secundo an Gf. Heinrich von Nassau-Vianden und Gottfried von Eppstein gerichtet. Siehe dazu und zu dem gesamten Problemkreis der auf Juli 1441 datierten Urkunden Neumann, Originale S. 113ff., hier bes. S. 121-129.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 9 n. 17, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1441-07-30_1_0_13_9_0_12553_17
(Abgerufen am 22.08.2019).