Regestendatenbank - 184.915 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 9

Sie sehen die Regesten 251 bis 300 von insgesamt 424

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 248

[1473 etwa Oktober 2], [-]

K. F. lädt Gemeinde Zell im Hamm rechtlich vor sich.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 249

[1473 etwa Oktober 2], [-]

K. F. lädt Gemeinde Cochem rechtlich vor sich.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 250

1473 Oktober 15, Trier

K. F. teilt dem Abt von Deutz1 (Dutz) mit, daß Peter (von) Rheineck, Herr zu Bruch und Tomberg, ihm geklagt hat, Lutter Quad und dessen Sohn enthielten ihm und seinen Miterben rechtmäßig ihnen gehörende Reichslehen samt den zugehörigen Gülten und Nutzungen vor und verursachten ihnen dadurch...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 251

14731 Oktober 16, Trier

K. F. belehnt Peter von Rheineck, Herrn zu Bruch und Tomberg, als Ältesten von Rheineck und dessen Miterben mit ihren von dem verstorbenen Dietrich von Rheineck ererbten Reichslehen, namentlich mit einer Hälfte von Landskron und mit Königsfeld sowie mit der früher von Friedrich von Tomberg und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 252

1473 Oktober 27, Trier

K. F. beauftragt den Eb. (Johann) von Trier aufgrund einer Appellation Heinrichs von Pyrmont mit der Überprüfung eines am Hofgericht zu Rottweil zugunsten Johanns und Friedrichs von Pyrmont ergangenen Urteils1.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 253

1473 [etwa Oktober 27], [-]

K. F. desgleichen an den Dompropst zu Trier1.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 254

1473 November 22, Trier

K. F. gestattet Prior und Konvent der Kartause St. Alban bei Trier auf deren Vorbringen, das Wasser aus einer oberhalb ihres Klosters entspringenden der tauff genannten Quelle fließe vor dem Gotteshaus vorbei und bringe weder ihnen noch anderen Nutzen, die Umleitung dieses Wassers in ihr...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 255

1473 Dezember 1, Köln

K. F. setzt Bürgermeister und Rat der Stadt Trier von der nochmaligen1 Verlegung des Augsburger Tages auf den 6. Januar 1474 in Kenntnis.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 256

1473 Dezember 9, Köln

K. F. setzt (den Abt des Klosters St. Maximin bei Trier)1 von der nochmaligen Verlegung des Augsburger Tages2 auf der heiliger dreyer konig tag nechstkunftig (1474 Januar 6) in Kenntnis und gebietet ihm bei den zuvor angekündigten Strafen, an diesem Tag persönlich bei ihm in Augsburg zu sein.

...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 257

1473 [Dezember 16], [Köln1]

K. F. belehnt Dietrich von Gymnich mit dem Brothaus und dem Tuchhaus zu Aachen, zu deren Nutzung er bis zum Erhalt der darauf stehenden Pfandsumme berechtigt sein soll2.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 258

1474 Januar 5, Köln

K. F. gestattet Kuno von Einenberg, der seine vogtbaren jahre noch nicht erreicht hat, bzw. dessen Freunden und Vormündern, die von seinem verstorbenen Vater Johann ererbten Reichslehen, namentlich Schloß und Herrschaft Landskron sowie die Stadt Königsfeld und die Höfe zu Sinzig und Heppingen (...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 259

1474 Januar 15, Köln

K. F. gewährt Bürgermeistern und Rat der Stadt Köln das Recht zur Prägung von Gold- und Silbermünzen im Wert der von den rheinischen Kff. geprägten Münzen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 260

1474 März 18, Nürnberg

K. F. gebietet Bürgermeistern und Rat der Stadt Trier, eine pottschafft uff den sontag Quasimodogeniti schierstkünfftigen (April 17) zu ihm nach Augsburg zu schicken.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 261

[1474 etwa April 11], [-]

K. F. weist den (Hz. Karl) von Burgund darauf hin, daß der K. der Vogt der Römischen Kirche sowie der Kirche von Köln ist und daß die zum Nachteil des Heiligen Reichs dem Hz. geleistete underwerpunge des (Eb. Ruprecht) von Köln enmoege nyt bestaen, und ermahnt ihn bei seiner Treue und Pflicht...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 262

[1474 etwa April 1], [-]

K. F. schreibt an (noch nicht bekannte) Kff. Fürsten und Städte wegen des Kölner Stiftsstreits und der Maßnahmen des (Hz. Karl) von Burgund.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 263

1474 Juni 29, Augsburg

K. F. gebietet Bürgermeistern, Rat und Gemeinde der Stadt Trier, Ldgf. Heinrich von Hessen auf dessen Ersuchen gegen Eb. Ruprecht von Köln zu helfen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 264

1474 August 28, Augsburg

K. F. fordert den Gf. (Dietrich III.) von Manderscheid-Schleiden und dessen Sohn (Kuno) auf, von jeglicher Hilfeleistung für den Hz. (Karl) von Burgund Abstand zu nehmen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 265

[1474 vor September 29], [-]

K. F. gebietet (noch nicht bekannten) Fürsten, Gff. und Städten, uff Michaelis (September 29) bei Köln zu erscheinen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 266

[1474 vor September 30], [-]

K. F. antwortet Eb. Johann von Trier auf ein Schreiben, in dem dieser an die im Stift Köln herrschenden sweren leuffe erinnert hat.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 267

[1474 vor Oktober 3], [Augsburg]

K. F. gebietet (noch nicht bekannten) Fürsten und Reichsstädten in der Umgebung der Stadt Köln, gemäß dem ihnen auferlegten Anschlag1 uff mayndach nach Dyonisii (Oktober 10) mit ihrem Aufgebot bei Köln im Feld zu erscheinen, und kündigt seine persönliche Anwesenheit an.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 268

[1474 etwa November 11], [-]

K. F. schreibt Eb. Johann von Trier einen (die Hauptmannschaft gegen Hz. Karl von Burgund betreffenden) Gebotsbrief.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 269

[1474 etwa November 11], [-]

K. F. schreibt Eb. Adolf von Mainz einen die Hauptmannschaft gegen Hz. Karl von Burgund betr. Gebotsbrief.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 270

[1474 etwa November 11], [-]

K. F. schreibt der Stadt Köln einen die Hauptmannschaft gegen Hz. Karl von Burgund betr. Gebotsbrief.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 271

[1474 etwa November 11], [-]

K. F. schreibt an die Stadt Linz (am Rhein wegen ihrer Parteinahme im Kölner Stiftsstreit).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 272

[1474 etwa November 11], [-]

K. F. schreibt an die Stadt Sinzig wegen ihrer Parteinahme im Kölner Stiftsstreit.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 273

[1474 etwa November 11], [-]

K. F. schreibt an die Stadt Remagen wegen ihrer Parteinahme im Kölner Stiftsstreit.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 274

[1474 etwa November 11], [-]

K. F. schreibt an Gff. Herren und Ritter (wegen des Kölner Stiftsstreits).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 275

[1474 etwa November 11], [-]

K. F. schreibt an die Stadt Bonn wegen des Kölner Stiftsstreits.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 276

[1474 etwa November 11], [-]

K. F. schreibt an die Stadt Andernach wegen des Kölner Stiftsstreits.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 277

[1474 etwa November 11], [-]

K. F. schreibt an die Stadt Ahrweiler wegen des Kölner Stiftsstreits.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 278

[Vor 1474 November 18], [-]

K. F. richtet ein Schreiben an Eb. Johann von Trier, demzufolge keine Übereinkunft mit dem Hz. (Karl) von Burgund ohne sein (K. F.) Einverständnis abgeschlossen werden soll1.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 279

1474 Dezember1 2, Frankfurt

K. F. teilt Bürgermeistern und Rat der Stadt Trier mit, er sei jetzo uff denn painen, um persönlich mit Hilfe der Kff. Fürsten, Prälaten, Gff. Herren sowie der Empfänger und anderer Städte dem gegen päpstliches und ksl. Gebot feindtwilligenn unbillichenn furnemen des Hz. (Karl) von Burgund im...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 280

[1474], [-]

K. F. fordert die Brüder Friedrich und Jakob, Bggff. von Rheineck, zur Hilfeleistung gegen den Hz. (Karl) von Burgund auf.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 281

[1474], [-]

K. F. schreibt erneut desgleichen an dieselben1.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 282

[1474], [-]

K. F. richtet ein Gebot an (den Gf. Dietrich III. von) Manderscheid wegen etliche zöll, so er uffgericht.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 283

1475 Januar 5, Andernach

K. F. teilt Eb. Johann von Trier mit, Ldgf. Heinrich von Hessen wolle der nechstmals in Johanns Gegenwart besprochenen Bitte des K. sein Kriegsvolk mit dem ksl. zur Eroberung von Linz sowie der dazu gehörenden Dörfer und Pflegen zu vereinigen, folgen und habe begert, die ihm und den Seinen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 284

1475 Januar 6, Andernach

K. F. antwortet Eb. Johann von Trier auf ein die von Remagen und andere betreffendes Schreiben, er habe mit seinen und des Reiches Kff. Fürsten und Räten uber die sachen gesessen und mit rate beslossen, die Gesandtschaft derer von Remagen und der anderen in dem Schreiben des Eb. Genannten...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 285

1475 Januar 8, Andernach

K. F. teilt Eb. Johann von Trier mit, nach dem nechstmals mit einer Gesandtschaft derer von Linz und Remagen sowie der dazu gehörenden Pflegen und Dörfer erfolgten abschid hätten dieselben ir bottschafft heut bei uns gehapt und ihm zu verstehen gegeben, bei ihrer Heimkehr am Vorabend hätten sie...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 286

1475 Januar 15, Andernach

K. F. ersucht Eb. Johann von Trier zu veranlassen, daß das Kriegsvolk des Eb. (Adolf) von Mainz nach Remagen (Reymagen) verlegt wird, da die von Remagen sich in unnsern hannden ergeben haben und dem Kriegsvolk des Eb. ein Lager fehlt.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 287

1475 Januar 27, Andernach

K. F. erinnert Bürgermeister, Rat und Gemeinde der Stadt Trier daran, daß er zur Abwehr der dem Reich und den Empfängern sowie anderen underthanen unnd zugewanndten teutscher nation von dem Hz. (Karl) von Burgund drohenden Gefahren persönlich mit den Kff. Fürsten und Untertanen in das Stift...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 288

1475 Januar 28, Andernach

K. F. gebietet Bürgermeistern, Rat und Gemeinde der Stadt Trier, am sontag Letare (1475 März 15) mit dem vierten Teil ihrer Mannschaft bei ihm im Feld zu erscheinen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 289

1475 Januar 28, Andernach

K. F. gebietet dem Gf. (Dietrich III.) von Manderscheid-Schleiden, am sonntag Letare (März 15) bei ihm im Feld zu erscheinen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 290

1475 Februar 4, Andernach

K. F. setzt Eb. Johann von Trier von einer Mitteilung Mgf. Albrechts von Brandenburg in Kenntnis, derzufolge alle Schanzarbeiter (greber), die Eb. Johann entsprechend dem letzten abschied vor Linz gehabt, davongelaufen sind, so daß weder während der vergangenen Nacht noch während des heutigen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 291

1475 Februar 4, Andernach

K. F. kündigt Eb. Johann von Trier und Hz. Albrecht von Sachsen an, daß er mit diesem Schreiben den Schultheißen (von Andernach) mit einigen Zimmerleuten und Wagen absendet, um Holz und Gerten herbeizuschaffen sowie das vereinbarte polwerch gegenüber von Linz zu erbauen, und er ersucht sie,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 292

1475 Februar 6, Andernach

K. F. teilt Eb. Johann von Trier mit, daß er den ihm von diesem abschriftlich übersandten Fehdebrief derer von Arenberg (Arberg)1 mit großem Mißfallen zur Kenntnis genommen habe. Da ihm andererseits scheint, so sy dir ye widersagen haben wellen, das dir das dann nymmer gelegner sey dann yczo,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 293

[Vor 1475 Februar 26], [-]

K. F. gebietet dem Eb. (Johann) von Trier, Bürgermeister und Rat der Stadt Boppard und andere Kurtrierer lewt aufzufordern, daß sie den Versuch des Hz. (Karl) von Burgund, denen von Linz Proviant und Verstärkung zuzuführen, durch die Entsendung einer beachtlichen Anzahl Berittener herauf in das...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 294

1475 Februar 26, Andernach

K. F. setzt Bürgermeister und Rat der Stadt Boppard von seinem Gebot an den Eb. (Johann) von Trier in Kenntnis, sie und andere Kurtrierer lewt zur Entsendung einer Anzahl Berittener aufzufordern1, er gebietet den Boppardern deshalb unter Androhung seiner und des Reiches Ungnade, dem Trierer auf...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 295

1475 März 2, Andernach

K. F. verlegt in Ansehung der Treue, die ihm Ritterschaft, Schöffen, Bürgermeister, Rat und ganze Gemeinde der Stadt Andernach im jetzigen Krieg gegen den Hz. (Karl) von Burgund unter Einsatz von Leib und Gut bewiesen, und yr ettwevill daruber ir blut vergossen und ir leben verloren haben, mit...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 296

1475 März 6, Andernach

K. F. kündigt Eb. Johann von Trier den für den morgigen Tag bevorstehenden Sturm (auf Linz) an und bittet ihn auf das hochst und gutlichist, so wir mugen, noch heute möglichst viele Truppen zu Pferd und zu Fuß zum ksl. Heer zu schicken, da der Angriff bald nach Mitternacht beginnen soll.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 9 n. 297

1475 März 10, Andernach

K. F. fordert Eb. Johann von Trier auf, dafür zu sorgen, daß ohne Erlaubnis ihrer Hauptleute mit Pferden und Wagen abziehende, in den an Rhein und Mosel gelegenen Gebieten des Adressaten angetroffene Bewaffnete der Städte und anderer aufgehalten und zurückgesandt werden, sowie selbst mit den...

Details