Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 8

Sie sehen den Datensatz 492 von insgesamt 528.

K. F. gebietet den Gff. Ludwig und Johann von Isenburg(-Büdingen), auff der heiliger dreier kunig tag (1489 Januar 6) nach Speyer zu kommen, um über einen Kriegszug in die Niederlande zu beraten.

Originaldatierung:
Am vierundzwentzigisten tag des monedts october.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. - KVv: Den edlen unnsern und des reichs lieben getrewen Ludwigen und Johannsen grafen zu Nidern Eysemburg (Adresse, Blattmitte). Vermerk auf der Vorderseite rechts unten unleserlich, weil beschnitten; möglicherweise Ludwig graf zu Isenburg.

Überlieferung/Literatur

Org. im Fürstlich Ysenburg- und Büdingenschen Archiv zu Büdingen (Sign. Allgemeine Reichssachen Fasz. 1, 3 (1480-1489) (l) sub dat.), Pap., rotes (wohl:) S 18 rücks. aufgedrückt (zerstört).

Vgl. die gleichlautenden Mandate an den Abt des Klosters Elchingen, an Bürgermeister und Rat der Stadt Frankfurt, an Bggf., Baumeister, Burgmannen und Ganerben des Schlosses Reifenberg, an den Gf. von Sayn, an Gf. Johann Ludwig von Nassau-Saarbrücken, an die Stadt Essen in den Regg.F.III. H.2 n. 220; dass. H.4 n. 981; dass. H.5 n. 322-325.

Reg.: RTA MR 3 S. 149-151 n. 9g (Gesamtüberlieferung).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 8 n. 492, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1488-10-24_1_0_13_8_0_12500_492
(Abgerufen am 23.11.2020).