Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 8

Sie sehen den Datensatz 427 von insgesamt 528.

K. F. quittiert Bürgermeistern, Rat und Gemeinde der Stadt Wimpfen, denen er vor Jahren1 erlaubt hatte, die von seinen Vorgängern an Wiprecht von Helmstatt verpfändete gewöhnliche Stadtsteuer einzulösen und diese bis zur Abgeltung der Pfandsumme selbst einzubehalten, den Erhalt des bis jetzt aufgelaufenen Betrags und weist sie an, die Steuer künftig jährlich gegen Quittung in die ksl. Kammer an all auszug und verhinderung zu entrichten.

Originaldatierung:
Am vierdten tag des monets juny.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. - KVv: Rta Caspar Perenwert (Blattmitte); Quittancz Wimpfen (rechter Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im Hess. StA Darmstadt (Sign. A 1 Wimpfen sub dato), Perg., rotes S 18 in wachsfarbener Schüssel mit wachsfarbenem S 16 rücks. eingedrückt an Ps.

Vgl. H. 8 n. 425.

Anmerkungen

  1. 1Siehe unsere H. 8 n. 171.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 8 n. 427, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1484-06-04_1_0_13_8_0_12435_427
(Abgerufen am 10.08.2020).