Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 8

Sie sehen den Datensatz 373 von insgesamt 528.

K. F. gewährt Gf. Otto von Solms(-Braunfels) in Ansehung seiner gegen den Hz. von Burgund geleisteten Dienste das Recht, den bisher jährlich in seiner Stadt Hungen von aller Seelen tag (November 2) an 14 Tage lang stattfindenden Jahrmarkt künftig von sant Franciscen tag (Oktober 4) an 11 Tage lang abhalten zu lassen. Er bestätigt dem Gf. sowie seinen Bürgern und Untertanen zu Hungen, daß dieser Jahrmarkt dieselben Rechte und Freiheiten wie bisher haben soll und bestimmt, daß alle Besucher freie Sicherheit, Geleit und Gerechtigkeiten haben sollen, wie dies bei Jahrmärkten in anderen Städten üblich ist, jedoch unbeschadet seiner und des Reiches Obrigkeit und der Rechte anderer. Der K. gebietet allen Reichsuntertanen die Beachtung dieses Privilegs bei seiner und des Reichs schweren Ungnade und einer Pön von 20 Mark Gold, zahlbar halb an die ksl. Kammer halb an Gf. Otto und seine Erben.

Originaldatierung:
In unserm keyserlichen here bey Neuß wieder den hertzogen von Burgund am montag nach sant Veits tag (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im Fürstl. Solms-Braunfels'schen Archiv zu Braunfels (Sign. Hungener Urkunden II, S. 20-23 n. 11), Pap. (um 1600). - Weitere Abschrift ebd. (Sign. Gef. 36,3), Pap. (17. Jh.). - Inseriert in der ebenfalls abschriftlich vorliegenden Bestätigung durch K. Maximilian II. von 1576 Juli 3 ebd. (Sign. Hungener Urkunden II S. 72-85 n. 21), Pap. (um 1600).

Vgl. Küther, Hungen S. 88.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 8 n. 373, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1475-06-19_1_0_13_8_0_12381_373
(Abgerufen am 03.06.2020).