Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 8

Sie sehen den Datensatz 354 von insgesamt 528.

K. F. hebt aufgrund der Appellation von Bggf. Baumeistern und Burgmannen der Burg und Stadt1 Friedberg das vom Hofgericht Rottweil ergangene Verbot2 auf, mit der auf Klage Rudolfs von Mühlhofen geächteten Stadt Friedberg keine Gemeinschaft zu pflegen, und bestimmt, daß dieses Verbot ganntz ab und tod und für die Burg Friedberg nicht bindend sein soll.

Originaldatierung:
Am sambstag vor dem suntag Judica in der vassten.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. - KVv: Rta Lucas Snitzer (Blattmitte); Aufhebung der von Fridberg (rechter Blattrand); Auffhebung Fridberg contra Rudolfen von Mulhofen exhibitum in juditio camere 22da aprilis 1475. Jo(bst) Kaps (Einlaufvermerk des Kammergerichts, Blattmitte rechts).

Überlieferung/Literatur

Org. im Hess. StA Darmstadt (Sign. A 3 Friedberg 1474 März 26 (IV)), Perg., rotes S 18 in wachsfarbener Schüssel mit wachsfarbenem S 16 rücks. eingedrückt an Ps.

Reg.: Chmel n. 68523.

Anmerkungen

  1. 1Gemeint sind die sechs im Rat der Stadt sitzendenBurgmannen, vgl. unsere H. 8 n. 352.
  2. 2Von 1472 September 17, s. Verzeichnis der FriedbergerArchivalien im Germanischen Nationalmuseum zu Nürnberg, in:Friedberger Gbll. 2 (1910), S. 42.
  3. 3Chmel n. 6852 mit korrektem Bezug auf RR S Bl. 102r, aber falschem Nachweis für Lünig, Reichsarchiv 12. Das von Lüniggebotene Stück s. unsere H. 8 n. 352.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 8 n. 354, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1474-03-26_4_0_13_8_0_12362_354
(Abgerufen am 04.04.2020).