Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 8

Sie sehen den Datensatz 155 von insgesamt 528.

K. F. bestätigt Schultheiß, Burgmannen, Rat und Bürgern von Oppenheim am Rhein unter textlicher Wiederholung seiner Bestätigungsurkunde von 1442 Juli 131 alle Privilegien und Rechte.

Originaldatierung:
Am montag nach dem heiligen Oster tag (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i.i.c. Vlricus Weltzli (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. noch nicht aufgetaucht, der Kop. zufolge jedoch Perg. mit anh. S (goldene Bulle). - Kop.: Vidimus2 Gf. Rudolfs von Sulz, Hofrichter zu Rottweil, von 1454 September 12 im Hess. StA Darmstadt (Sign. A 2 Oppenheim 1454 September 12 [= 1454 April 22 (A)]), Perg., wachsfarbenes (Hofgerichts-) S an Ps. - Vidimus Gf. Wolf Hermanns von Sulz, anstelle seines Bruders Gf. Rudolf von Sulz, Hofrichter zu Rottweil, von 1505 Juli 8 ebd. (Sign. A 2 Oppenheim 1505 Juli 8 [= 1454 April 22 (B)]), Perg., wachsfarbenes (Hofgerichts-) S an Ps. - Vermerkt im Oppenheimer Stadtbuch mit falscher Datierung 1444 ebd. (Sign. C 1 B n. 51 Bl. 52v), Pap. (16. Jh.).

Reg.: Chmel n. 3180.

Anmerkungen

  1. 1Siehe H. 8 n. 28; abweichend von diesem Stück wird von den Vorgängerurkunden namentlich nur auf das Privileg K. Sigmunds von 1434 Januar 1 (Battenberg, Gerichtsstandsprivilegien n. 1338; RI XI 9933) bezug genommen.
  2. 2Die Bitte um Vidimierung wurde seitens der Stadt Oppenheim von ihrem underschriber Johannes von Hersfeld vorgebracht.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 8 n. 155, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1454-04-22_1_0_13_8_0_12163_155
(Abgerufen am 06.12.2019).