Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 8

Sie sehen den Datensatz 19 von insgesamt 528.

Kg. F. belehnt Arnold zum Gelthaus gen. Echzeller und Rudolf zum Humbracht mit der bei Ginsheim uff dem waszer, das da heisset die Gerauwe (Gerau)2, gelegenen Kämmerer Au3 samt allen Rechten, Nutzungen, Renten und Zugehörungen ausweislich der von ihren Vorfahren von römischen Kaisern und Königen erworbenen Briefe. Er bestimmt, daß sie das Lehen ungehindert besitzen sollen, jedoch unbeschadet ihm (Kg. F.) und dem Reich an unsern diensten und vorbehaltlich der Rechte anderer, und bestätigt, daß Arnold und Rudolf ihm den gewöhnlichen Lehnseid geschworen haben.

Originaldatierung:
Am dinstag nach unser lieben frawn tag visitacionis.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Jacobus de Lynß p(ro)tho(nota)rius. - KVv: Rta Jacobus Widerl (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im StadtA Frankfurt (Sign. Holzhausen-Archiv, Kasten 148: zum Jungen, Reichslehen Kammerau), Perg., rotes S 11 in wachsfarbener Schüssel mit rotem S 14 vorn eingedrückt an Ps. - Repertorialeintrag im Hess. StA Darmstadt (Sign. C 1 C n. 22 Bl. 57v), Pap. (17. Jh.).

Vgl. Weinheimer, Rheinauen S. 211.

Reg.: Chmel n. 1308 (ohne Tagesangabe und Ausstellungsort).

Anmerkungen

  1. 1In der Urkunde ist kein Ausstellungsort genannt; an diesem Tag wurde zu Mainz geurkundet (vgl. Regg.F.III. H.7 n. 17).
  2. 2Der bei Ginsheim in den Rhein mündende Wasserlauf heißt heute Schwarzbach.
  3. 3Der Name geht zurück auf die in der ersten Hälfte des 14. Jhs. als Besitzer nachgewiesenen kurmainzischen Kämmerer Clos von Gutenberg und Rudolf zum Silberberg. Die später nach den jeweiligen Besitzern Jungenaue (Zum Jungen) und Holzhausensche Aue (von Holzhausen) benannte Aue trägt heute den Namen "Frankfurter Wiese". Vgl. Weinheimer, Rheinauen S. 211f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 8 n. 19, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-07-03_1_0_13_8_0_12027_19
(Abgerufen am 15.10.2019).