Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 8

Sie sehen den Datensatz 5 von insgesamt 528.

Kg. F. gebietet Gf. Friedrich von Bitsch, den von ihm nach der eintrechtigen kure, dadurch wir zu romischem kunig erwelt sein in Anbetracht der Friedlosigkeit im Reich mit Rat der kfl. Sendboten, die ihm die kure zupracht haben, und anderer Getreuer vereinbarten, auf den kommenden sand Andres tag (November 30) nach Nürnberg einberufenen Tag zu besuchen, um dort mit ihm (Kg. F.) den Kff. Fürsten, Grafen, Herren, Rittern, Knechten und Städten zu beraten, und ermahnt ihn, sich daran nicht hindern zu lassen.

Originaldatierung:
An freitag nach Gotzleichnams tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Cunradus p(re)p(osi)t(u)s Wienn(ensis) canc. - KVv: Dem edeln graven von Bitsch grave Friederich, uns(er)n und des richs lieben getruen (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im Hess. StA Darmstadt (Sign. B 2 n. 1075), Pap., rotes S 11 rücks. aufgedrückt (stark beschädigt).

Vgl. Chmel n. 62.

Druck: RTA 15 n. 173

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 8 n. 5, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1440-05-27_1_0_13_8_0_12013_5
(Abgerufen am 19.06.2019).