Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 8

Sie sehen die Regesten 501 bis 528 von insgesamt 528

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 501

1489 Mai 9, Innsbruck

K. F. desgleichen an Bürgermeister und Rat der Stadt Wetzlar.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 502

1489 Mai 21, Innsbruck

K. F. absolviert die Stadt Worms von Verträgen mit dem Bischof und der dortigen Geistlichkeit.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 503

1489 November 4, Linz

K. F. belehnt Gf. Philipp d. J. von Hanau mit den durch den Tod Gf. Jakobs von Lichtenberg heimgefallenen Lehen des Hattgaues.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 504

1489 November 16, Linz

K. F. gewährt Gf. Philipp d. J. von Hanau Gerichtsfreiheit.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 505

1489 Dezember 10, Linz

K. F. befiehlt Bürgermeistern und Rat der Stadt Wetzlar, sich unverzüglich zum Feldzug gegen den Kg. (Matthias) von Ungarn zu rüsten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 506

1489 Dezember 10, Linz

K. F. desgleichen an Bggf. Baumeister, Burgmannen und Ganerben der Burg Friedberg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 507

1489 Dezember 17, Linz

K. F. quittiert Bürgermeistern, Rat und Gemeinde der Stadt Wimpfen den Erhalt der am vergangenen sannd Martins tag (November 11) fällig gewesenen gewöhnlichen Stadtsteuer.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 508

1490 August 7, Linz

K. F. und Kg. Max. bekennen, sie hätten, da sie uß merglichen ursachen, die ihnen, dem heiligen Reich und der Deutschen Nation wichtig seien, Hilfe und Beistand der Kff. Fürsten und aller übrigen Reichsuntertanen benötigten, auch den Schwäbischen Bund und seine verwanten darum ersucht. Diese...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 509

1490 September 7, o. O.1

K. F. und Kg. Maximilian befehlen den Gff. Ludwig und Johann von Isenburg-Büdingen, ihnen zu Maßnahmen gegen die unrechtmäßige Erhebung Kg. Wladislaws von Böhmen zum Kg. von Ungarn sowie gegen etliche ungarische Stände acht Reisige zuzuschicken.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 510

1490 November 26, Linz

K. F. quittiert Bürgermeistern, Rat und Gemeinde der Stadt Wimpfen den Erhalt der am vergangenen sannd Martins tag (November 11) fällig gewesenen gewöhnlichen Stadtsteuer.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 511

1490 November 27, Linz

K. F. gebietet den Gff. Ludwig und Johann von Isenburg-Büdingen unter Hinweis auf sein und Kg. Maximilians vormaliges Schreiben1 erneut, ihre Truppen zum Kampf gegen Kg. Wladislaw von Böhmen und etliche ungarische Stände auf sannd Gorigen tag (1491 April 23) ins Feld bei Wien zu schicken, wo...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 512

1490 November 27, Linz

K. F. desgleichen an Gf. Heinrich von Bitsch.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 513

1491 Juni 28, Linz

K. F. gewährt Bürgermeistern und Rat der Stadt Worms zum wiederholten Mal Rechtsbefugnisse über die Münzer und Hausgenossen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 514

1492 Januar 23, Linz

K. F. gebietet Gf. Ludwig von Isenburg-Büdingen, Mgf. Friedrich von Brandenburg zur Exekution gegen die Stadt Regensburg und deren Helfer zuzuziehen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 515

1492 Januar 23, Linz

K. F. desgleichen an Bggf. Baumeister, Burgmannen und Ganerben der Burg Friedberg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 516

1492 Februar 27, Linz

K. F. erlaubt Eb. Berthold von Mainz, in dem dem Stift Mainz gehörenden Dorf Königshofen an der Tauber zu selbst zu wählenden Terminen zwei Jahrmärkte zu errichten, stattet diese mit den gleichen Rechten und Privilegien wie die anderen Jahrmärkte im Reich aus, jedoch unbeschadet seiner ksl....

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 517

1492 Februar 27, Linz

K. F. lädt Othmar (Otmar) Peter und seine Mitverwandten auf Ersuchen des Heinrich Goser (Geser) und nach Annahme der Remission von den mit der kaiserlichen Kommission1 beauftragten Bürgermeistern und Rat der Stadt Rottweil auf den 45. Tag bzw. den ersten darauf folgenden Gerichtstag...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 518

1492 April 4, Linz

K. F. quittiert Bürgermeistern, Rat und Gemeinde der Stadt Wimpfen den Erhalt der am vergangenen sannd Martins tag (1491 November 11) fällig gewesenen gewöhnlichen Stadtsteuer.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 519

1492 Mai 10, Linz

K. F. setzt Bürgermeister und Rat der Stadt Chur von der Appellation Rudolfs von Castelmur gegen Urteile in Kenntnis, die der verstorbene Bischof Ortlieb von Chur zugunsten der Ursina, Frau des Adam Prevost (Provost), gefällt hat und gebietet ihnen mangels eigener Gelegenheit die Appellation,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 520

1492 Mai 12, Linz

K. F. teilt Bürgermeistern und Rat der Stadt Lindau mit, daß Hermann Schwendiner (Swendinner) geklagt hat, er sei in dem zwischen dem verstorbenen Abt Ulrich von St. Gallen1, Bürgermeistern und Rat der Stadt St. Gallen, den Eidgenossen und Amman, Räten und Gemeinde der Stadt Appenzell...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 521

1492 Mai 13, Linz

K. F. teilt Bürgermeistern und Rat der Stadt Überlingen mit, daß Ulrich Varnbüler (Varnnbüchel) geklagt hat, er sei in dem zwischen dem verstorbenen Abt Ulrich von St. Gallen1, den Eidgenossen und Bürgermeistern und Rat der Stadt Gallen geschlossenen Vertrag2 als deren Mitbürger unbillichen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 522

1492 November 14, Linz

K. F. quittiert Bürgermeistern, Rat und Gemeinde der Stadt Wimpfen den Erhalt der am vergangenen sannd Martins tag (November 11) fällig gewesenen gewöhnlichen Stadtsteuer.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 523

1493 Januar 25, Linz

K. F. bestätigt den zwischen Gf. Philipp und dessen Enkel Gf. Ludwig von Nassau-Saarbrücken(-Weilburg) einerseits sowie ihrem Vetter Gf. Johann Ludwig von Nassau-Saarbrücken andererseits abgeschlossenen Erbvertrag von 1491 freitag nach sanct Lucien tag (Dezember 16).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 524

1493 Januar 25, Linz

K. F. befreit Ldgf. Wilhelm d. J. von Hessen von auswärtigen Gerichten.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 525

1493 Februar 11, Linz

K. F. drückt allen Reichsuntertanen sein Befremden darüber aus, daß sie dem von ihm und Kg. Maximilian schriftlich und auf Tagen persönlich an sie gerichteten Ersuchen um Hilfe zur Bestrafung des von Kg. Karl von Frankreich an diesem und seiner Gemahelen, Herzogin (Anna) von Britanien...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 526

1493 Februar 14, Linz

K. F. teilt Othmar Peter und seinen Mitverwandten mit, daß in ihrem Streitfall mit Heinrich Goser (Geyser) nach abgeschlossener, ehedem Bürgermeistern und Rat der Stadt Rottweil erteilten Kommission1, und vormals ausgegangener kaiserlicher Ladung2 ihr Prozeßgegner in solichem hangendem rechten...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 527

1493 April 27, Linz

K. F. bestätigt Bürgermeistern und Rat der Stadt Köln ihre Freiheit bezüglich des modus appellandi.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 8 n. 528

1493 Juli 26, Linz

K. F. quittiert Bürgermeistern, Rat und Gemeinde der Stadt Wimpfen den Erhalt der am kommenden sand Marteins tag (November 11) fälligen gewöhnlichen Stadtsteuer.

Details