Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 7

Sie sehen den Datensatz 592 von insgesamt 846.

K. F. weist Bürgermeister und Rat der Stadt Köln darauf hin, daß er seinerzeit zur Beendigung der von Eb. Ruprecht im Stift Köln verursachten, ihm, dem Reich, ihnen und anderen tewtscher nation schädlichen Wirren, mit den Kff. Fürsten, Gff. Herren, Rittern, Knechten, ihnen und anderen Städten Widerstand geleistet habe und mit Rat der Kff. und Fürsten und im Beisein des päpstlichen Legaten den Ldgf. Hermann von Hessen zum gubernator und regirer des Kölner Stifts eingesetzt und ihm ein regiment und ordinantz gegeben habe, zu dessen Durchführung er ihm die Zölle Bonn, Linz und Andernach und andere Stiftszölle und -güter überließ 1 und, als diese aufgrund von Verschreibungen erschöpft waren, die Zölle zu Bonn und Linz erhöhte2, was dazu führte, daß die Kff. und Fürsten am Rhein ihn in diesen Zöllen behinderten und dem Eb. Ruprecht beistanden, was er (K. F.) ihnen wiederum bei ihren Pflichten und bei Strafe untersagte. K. F. gebietet nun Köln, dem Ldgf. beizustehen und ihn bzgl. seiner Zölle zu schützen.

Originaldatierung:
Am achten tag des moneds novembr(is).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. - KVv: Lanntgr(af) Herman (oberer Rand). - Presentatum anno 77 in januario (Empfängervermerk auf der Rücks.).

Überlieferung/Literatur

Org. im HASt Köln (Sign. Köln und das Reich 11/8, sub dato), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedr.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 7 n. 509 u. n. 573.
  2. 2Vgl. H. 7 n. 587.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 7 n. 588, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1476-11-08_2_0_13_7_0_11754_588
(Abgerufen am 05.03.2021).