Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 7

Sie sehen den Datensatz 555 von insgesamt 846.

K. F. teilt Bürgermeistern und Rat der Stadt Köln mit, daß ihr Rentmeister Peter von der Clocken und ihr Sekretär Heinrich, als sie ihm zu Bonn wegen der von ihnen (Köln) zugesagten 20000 fl. Rechnung legten, mehr als 200 fl. für die Zehrung des (Wilhelm) von Arenberg und 80 fl. die nach Frankreich für die Zehrung des Dr. Georg Heßler gingen, von der Summe abziehen wollten, womit er aber nicht einverstanden gewesen sei, da gen. Kosten auf den gemainen krieg gingen und nicht allein seine Sache seien.

Originaldatierung:
An phintztag nach sannd Gereons tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. - KVv: Den ersamen, unsern und des reichs lieben getrewn, dem burgermaister und rat der stat zu Colln (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im HASt Köln (Sign. Köln und das Reich 11/6, sub dato), Pap., rotes (wohl:) S 21 als Verschluß rücks. aufgedr.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 7 n. 551, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1475-10-12_5_0_13_7_0_11717_551
(Abgerufen am 22.04.2021).