Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 7

Sie sehen den Datensatz 350 von insgesamt 846.

K. F. teilt Bürgermeistern und Rat der Stadt Köln mit, er habe Hz. Gerhard von Jülich-Berg und dessen Gemahlin Sophie schriftlich aufgefordert, die Lande Sinzig und Remagen mit ihrem Zubehör, die Stadt Düren und die Meierei von Aachen, die allesamt Reichslehen seien, an ihn auszuliefern oder binnen 6 Wochen und 3 Tagen nach Aushändigung des Mandats vor ihnen (Adr.) ihre Rechtstitel daran zu beweisen1. K. F. befiehlt ihnen daher, Herzog und Herzogin an seiner Statt vorzuladen und über deren Stellungnahme schriftlichen Bericht unter ihrem Siegel zu geben, den der Überbringer dieses Mandats, Jakob Kemrer, weiterleiten soll.

Originaldatierung:
Am letzsten tag des monads augusti.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. - KVv: Presentatum anno 72, 18. februarii (Empfängervermerk auf der Rücks.).

Überlieferung/Literatur

Org. im HASt Köln (Sign. Köln und das Reich, Briefe 771), Pap., rotes (wohl:) S 18 rücks. aufgedr. (zerst.).

Reg.: Mitt. StK 25, S. 336.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 7 n. 345, n. 346, n. 347.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 7 n. 348, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1471-08-31_5_0_13_7_0_11512_348
(Abgerufen am 23.04.2021).