Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 7

Sie sehen den Datensatz 274 von insgesamt 846.

K. F. befiehlt Bürgermeistern und Rat der Stadt Köln sowie den Amtleuten und dem Richter des Bürgermeistergerichts auf dem dortigen Rathaus bei einer der ksl. Kammer verfallenden Strafe von 20 Mark Gold, die seinem Diener Konrad Rodenberg in dem vor ihnen anhängigen Prozeß gegen Walter Schmied gesetzte Frist bis zum nächsten phyngsttag (1468 Juni 5) ohne Rechtsfolgen zu verlängern, da Rodenberg die vormalige Frist wegen seiner Geschäfte am ksl. Hof nicht wahrnehmen kann.

Originaldatierung:
Am tzehennden dag des monatz december (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift, not. begl. von Hermann von Wegberg, HASt Köln (Sign. Köln und das Reich, Briefe 700) (15. Jh.).

Reg.: Mitt. StK 25, S. 307.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 7 n. 272, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1467-12-10_1_0_13_7_0_11436_272
(Abgerufen am 21.04.2021).